Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

perfekte Unternehmensfinanzierung selbst geplant
Unternehmensgründung mit System

In jungen Jahren wie etwas für zukünftige Investitionen tun?

Erfahrungsaustausch für junge Gründer - in Zusammenarbeit mit http://www.junge-gruender.de

In jungen Jahren wie etwas für zukünftige Investitionen tun?

Beitragvon SamKK am 10.11.2016, 20:21



Hallo zusammen,

ich bin neu hier deshalb erstmal kurz etwas zu mir und meiner Situation. Ich bin vor kurzem 17 Jahre alt geworden also noch recht jung. Ausserdem bin ich momentan Auszubildender und wohne deshalb alleine. Ich beschäftige mich schon seit längerem mit den Themen Investitionen bzw. habe grosses Interesse daran. Besonders haben mich Immobilien angesprochen. Da ich allerdings noch recht jung bin und keinen festen Beruf sondern lediglich eine Ausbildung habe ( die ich vor kurzem erst angefangen habe ) kann ich natürlich nicht viel machen. Ich wollte daher hier mal um Rat fragen was ich denn in meinem Alter und meiner Situation für die Zukunft im Bereich Investitionen schon machen kann ausser mich mit diesem Bereich/en intensiver zu beschäftigen/ einzulesen,zu informieren sowie natürlich mich auch um meine Bildung zu kümmern und was am sinnvollsten in meiner Situation wäre. Ich habe monatlich ca. 500 Euro übrig, da wäre es doch schon sinnvoll anzufangen das Geld beiseite zu legen bzw. zu sparen oder? Ich wäre aufjedenfall dankbar für alle Ratschläge und ich hoffe, dass ihr mich überhaupt ernst nehmen könnt da ich halt noch ziemlich jung bin.

Ausserdem hoffe ich dass, das hier das richtige Forum für meine Fragen / für meine Fragen zu diesem Thema sind.

Liebe Grüße,
Sam
SamKK
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.11.2016, 19:50

Re: In jungen Jahren wie etwas für zukünftige Investitionen

Beitragvon uvis-beratung am 16.11.2016, 16:19

@samkk ....

... klingt vernünftig und plausibel, wie Du dich vorstellst und planst. Ich spüre schon, viele Dinge werden für dich recht schnell langweilig. Du suchst die Herausforderung und magst keinesfalls unterfordert sein. Gute Motivation und Ausgangslage im Leben auch wirklich mal etwas zu bewegen. Da erinnest Du mich ein wenig an meine Jugend und auch spätere Zeit, in der ich wirklich viel bewegen könnte. Man könnte da sicherlich erzählen und schreiben. Konkret habe ich das denn auch - und auch zum Thema des Verselbständigens.

Recherchiere einmal, vor allem bei den Inhaltsverzeichnissen, Vor- und Begleitworten und den Rezensionen. Ich denke Du findest Quellen über Quellen, die es für dich richtig spannend machen, Dich mit deiner Situation und der Zukunft auseinanderzusetzen.

Der Existenzgründerzyklus - ISBN 978-3-938684-06-1 mit fünf Einzeltiteln um den sicheren Weg zu dem eigenen Unternehmen zu finden.

Weiterführende Details findest Du unter www.uvis-verlag.de/uv5100.htm . Sicherlich eine ideale Lektüre über die Winter/Weihnachtszeit dich mit Geschäftsideen auseinanderzusetzen und deine Potenziale einzuschätzen oder zu wecken.

MfG Jürgen Arnold - Autor
- www.uvis.de -
uvis-beratung
 
Beiträge: 626
Registriert: 25.10.2011, 10:23

Re: In jungen Jahren wie etwas für zukünftige Investitionen

Beitragvon anneglattbach am 07.09.2017, 12:11

Hallo mein Lieber,

deine Einstellung klingt sehr gut. Ich würde dir raten einen kleinen Betrag in Kryptos zu investieren und den Rest nutzen, um dir ein kleines Cashflow Business im Internet aufzubauen. (Social Media Marketing, Digitale Infoprodukte, Nischenseiten usw.)

Liebe Grüße
anneglattbach
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.07.2017, 17:18

Re: In jungen Jahren wie etwas für zukünftige Investitionen

Beitragvon PacmanReloaded am 22.09.2017, 10:32

Wie schafft man es denn als 17j. Azubi, monatlich 500 Euro über zu haben?

Vorschläge:
- Geld anlegen, einen Teil in ETFs, evtl. gibts dafür auch Fondssparpläne, den anderen Teil in Festgeld (Banken vergleichen). Finanztest u.ä. Quellen nutzen, sich nicht das erstbeste von der Bank aufschwatzen lassen.
- Bücher lesen zu Immobilien. Schauen, wie Andere damit Erfolg hatten.
- Den Immobilienmarkt in deiner Region verfolgen, Prognosen hinsichtlich des Mietmarkts und Trends lesen, recherchieren, wie gerade das große Geld gemacht wird, zu Zwangsversteigerungen gehen, sich schlaumachen hinsichtlich Finanzierungsmodellen usw.
- Je nach Neigungen und Ausbildungsberuf: sich Kenntnisse aneignen, die man bei Immobilien gut gebrauchen kann: Handwerkliche Fähigkeiten, die über Tapezieren hinausgehen.
PacmanReloaded
 
Beiträge: 10
Registriert: 30.05.2015, 10:24

Re: In jungen Jahren wie etwas für zukünftige Investitionen

Beitragvon anneglattbach am 22.09.2017, 12:21

PacmanReloaded hat geschrieben:Wie schafft man es denn als 17j. Azubi, monatlich 500 Euro über zu haben?

Vorschläge:
- Geld anlegen, einen Teil in ETFs, evtl. gibts dafür auch Fondssparpläne, den anderen Teil in Festgeld (Banken vergleichen). Finanztest u.ä. Quellen nutzen, sich nicht das erstbeste von der Bank aufschwatzen lassen.
- Bücher lesen zu Immobilien. Schauen, wie Andere damit Erfolg hatten.
- Den Immobilienmarkt in deiner Region verfolgen, Prognosen hinsichtlich des Mietmarkts und Trends lesen, recherchieren, wie gerade das große Geld gemacht wird, zu Zwangsversteigerungen gehen, sich schlaumachen hinsichtlich Finanzierungsmodellen usw.
- Je nach Neigungen und Ausbildungsberuf: sich Kenntnisse aneignen, die man bei Immobilien gut gebrauchen kann: Handwerkliche Fähigkeiten, die über Tapezieren hinausgehen.


Auch ein sehr guter Tipp!
anneglattbach
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.07.2017, 17:18


Zurück zu Junge Gründer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer