Eventsaal - Welche Behörden und Genehmigungen?

Alles über den Wahnsinn im Geschäft. Unnötige Kosten, Gesetze über Gesetze, Papierkrieg etc. Was tun?
Antworten
K.Nrw
Beiträge: 1
Registriert: 25.02.2015, 00:23

Eventsaal - Welche Behörden und Genehmigungen?

Beitrag von K.Nrw » 25.02.2015, 00:25

Guten Abend liebe förderland User und Mitleser,

Kurzes zu mir , mein Name is Karim, 23 Jahre jung und komme aus NRW.

Zu meiner Ausgangssituation : Mein Vater hat im Industrie Gebiet ein großes 5000qm Grundstück , wo wir ebenfalls unser Haus gebaut haben und ordentlich Platz zum Ausbau haben. Wir haben eine sehr gute Lage zur Autobahn und zur Innenstadt.
Spezialisiert hat er sich im Verkauf um Abgeschriebene Anlagen zur Straßenasphaltierung ins Ausland ( Export )

Ich habe mir überlegt eine Halle zu bauen, mit finanzieller unterstützung durch Familien einlagen und meinem erspaartem Kapital um eine Eventhalle zu eröffnen.

Idee soll sein : Diese Halle zu Feiern zu vermieten wie zb. ( Hochzeiten , Geburtstage , Betriebsfeiern von anderen unternehmen , Kulturfesten etc. pp ) Natürlich habe ich mir einpaar dinge schon durch den kopf gehen lassen, um die kosten und die einrichtung bzgl des businessplans frage ich nicht .

Warum ich hier die frage an experten stelle ist, welche genehmigungen ich brauche? Es wird alles immer mit terminen vermietet , mit Kaution , Aufpreisen durch opitionale Services &&&.

Habe mir überlegt, dass Alkohol und andere Getränke dann über ein partner getränkemarkt über kommission bestellbar sind . Sachen wie Musik durch einen Dj werden ebenfalls von mir angeboten.

Ich denke das ganze wird schon sehr gut laufen, da es hier im umkreis nichts gibt und ich Social Media und andere gute Marketing strategien nutzen werde um das ganze zu Hypen.


Wichtig ist halt nur wo ich mich wegen allen genehmigungen zu informieren habe und evtl einpaar tipps die ihr mir dazu geben könnt.


Mfg :mrgreen:

PRinguin
Beiträge: 41
Registriert: 29.03.2015, 12:02
Wohnort: Bamberg

Re: Eventsaal - Welche Behörden und Genehmigungen?

Beitrag von PRinguin » 29.03.2015, 12:56

Hallo Karim,
da wirst du erst mal eine Baugenehmigung vom Bauordnungsamt benötigen. Eventuell mit Nutzungsänderungsantrag auf gewerbliche Nutzung.
Außerdem musst du die Auflagen für die Location beachten, die das zuständige Amt auferlegt (bei X Leuten benötigst du Y Toiletten, Z Notausgänge uvm.).

Für den Getränkeverkauf benötigst du eine Ausschankerlaubnis gemäß Gaststättengesetz. Für DJ und Musik musst du dich dann mit der GEMA auseinandersetzen. Je nach Event wirst du die Feuerwehr benötigen.

Dann muss das ganze natürlich als Gewerbe angemeldet werden.

Da kommt ganz schön viel Verwaltungsaufwand auf dich zu!

Viel Erfolg!

Beste Grüße
Lennart von der PRinguin Agentur

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Auflagen, Gesetze, Bürokratie“