Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

Meine erste Gründung

Alles über den Wahnsinn im Geschäft. Unnötige Kosten, Gesetze über Gesetze, Papierkrieg etc. Was tun?

Meine erste Gründung

Beitragvon LuckyLuke am 19.09.2015, 10:57



Hallo zusammen,

wie im Vorstellungsthread schon geschrieben, bin ich 25 Jahre alt und komme aus Köln. Neben meines Studiums möchte ich nun gerne einen kleinen Online-Shop gründen. Das Produkt ist soweit fertig und die Website ist in Auftrag gegeben. Alles läuft aktuell über meinen privaten Namen. Ich zahle grundsätzlich alle Rechnungen per Vorkasse. Das schon mal Vorweg.

Mein Plan ist es, ein Gewerbe beim Gewerbeamt anzumelden und mich dann bei der IHK eintragen zu lassen. Als IST-Kaufmann . Ich möchte das Geschäft nebenbei betreiben und somit sollte der Aufwand so gering wie möglich sein. Der Invest liegt bei ca. 10.000 € Ich werde vorerst keine Verbindlichkeit haben, da wie gesagt alles per Vorkasse bezahlt wird. Sollte es zu einem höheren Umsatz als 50.000 € kommen, werde ich in eine UG bzw GmbH umwandeln.

Haltet ihr die Vorgehensweise Grundsätzlich für sinnvoll? Oder doch lieber direkt eine UG gründen?

Sollten noch irgendwelche weiteren Infos benötigt werden, dann immer her damit.

Vielen Dank!
LuckyLuke
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.09.2015, 10:37

Zurück zu Auflagen, Gesetze, Bürokratie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer