Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

Mitarbeiterführung und gutes Klima

Alles was Start-Ups, Gründer, Selbständige, Freiberufler bewegt.

Mitarbeiterführung und gutes Klima

Beitragvon OSLoesungen am 20.10.2012, 01:02



Hallo,

(ich würde gerne als erstes erwähnen, dass ich in China wohne und Chinesen generell recht sprunghaft sind und sowohl chin. als auch Ausländer der Meinung sind, dass gute Mitarbeiter schwer zu finden sind).

habe dieses Jahr schon 2 MA gefeuert und einer ist von sich aus gegangen. Letztes Jahr haben 2 gekündigt.
Das erzeugt bei einem kleinen Betrieb natürlich extrem große Schwankungen (wir waren max. 5 Leute - jetzt 2 inkl. mir + 3 Teilzeitler).

Ich habe diverse Bücher über Menschenführung gelesen und es hört sich alles auch schlüssig an und klingt sehr gut.
Frage mich aber, wie man es schafft sich jeden Tag (oder besser jede Stunde) wieder an gewisse Regeln zu halten, seine eigenen Gefühle erst zu überdenken vor einer Reaktion und insgesamt einfach ein guter Mitarbeiter/Chef zu sein.

Klar ist das ein sehr schweres Thema. Habe mittlerweile auch schon einiges an Erfahrung gesammelt durch ausprobieren verschiedener Techniken (Kumpelboss, strenger Boss, mit viel Zusammenarbeit, mit Übertragung von Verantwortung, viel Loben, viel auf Fehler hinweisen, etc.)

Was denkt ihr (die ältere, erfahrende Generation evtl.) .. muss man sich da menschlich einfach entwickeln um ein "besserer Chef" zu werden oder gibt es eine Art Abkürzung die man durch befolgen und Wiederholung von Methoden einschlagen kann?

Leider ist es mir bisher nicht gelungen jemanden länger zu halten als ein Jahr.
Sicher hängt auch einiges vom Auswahlverfahren und den Bewerbern/Mitarbeitern selbst ab. Dann sind Chinesen weltweit führend in Arbeitsplatzwechsel aber sicher liegt es auch etwas an mir und ich kann lediglich zu meiner eigenen Entwicklung aktiv beitragen.

Was sind eure Erfahrungen?
Was hat gut geklappt bei euch?
Wie steht ihr zu dem Thema?

Danke schon mal
Bye, Chris
OSLoesungen
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.10.2010, 01:49

Re: Mitarbeiterführung und gutes Klima

Beitragvon uvis-beratung am 24.10.2012, 14:18

@OSLösungen ...

... das ist ja einmal ein ganz neues Thema hier im Portal. Danke für die Mühe, es doch aus Deiner Sicht ziemlich zu präzissieren. Jeder Reaktion geht eine Aktion voran oder auch jede Wirkung hat irgendwo ihre Ursache. Tatsache scheint, dass Du ein starken menschlichen Verschleiß hast. Dafür mag es die unterschiedlichsten Gründe geben, die verallgemeinert beantwortet, Dir sicherlich nicht wirklich weiterhelfen.

Es ist auch schön, dass Du Antworten bei jemanden suchst, der wohl mit Erfahrung annähernd Lösungen vorschlagen kann. Ich denke ich verstehe Dich so richtig.

Meine Erfahrungen mit eigenen Mitarbeitern und denen vieler von mir betreuten Unternehmen, habe ich in einem Fachbuch niedergelegt, welches gerade in der letzten Woche auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt wurde.

Unternehmenscoaching - Führungsqualitäten optimieren - ISBN 978-3-93868414-6
Das Inhaltsverzeichnis und weiterführende Informationen kannst Du gerne unter uvis-verlag.de/uv5100 recherchieren.

Tatsache ist, und das ist sicherlich kein chinesisches sondern auch ein hiesiges Problem: Viele junge und erste wenige Monate oder Jahre gegründete Unternehmen erleben massiv Probleme mit Mitarbeitern, in deren Weiterentwicklung kaum sind sie mit den Prozessen einigermaßen vertraut, das Handtuch werfen. Fehlende Organisation, Motivation, auch Delegation können Gründe sein oder es sind Defizite in der Fach- und Sozialkompetenz des Chefs und/oder des Mitarbeiters.

Also einfach einmal reinlesen und nachdenken, - vielleicht findest Du die Lösung für Dein problem.


MfG Jürgen Arnold (Autor)
uvis.de
uvis-beratung
 
Beiträge: 633
Registriert: 25.10.2011, 10:23

Re: Mitarbeiterführung und gutes Klima

Beitragvon ehrenwert am 02.11.2012, 13:01

Guten Tag,

in den Unternehmen, in denen ich angestellt war oder in denen ich aktuell im Rahmen meiner Selbstständigkeit tätig bin, ist mir stets aufgefallen, dass, wenn es Probleme mit der Fluktuation gibt, die Probleme häufig bei der Auswahl der Mitarbeiter, sowie im Konzept der Mitarbeiterführung gab.

Beispiel 1:

Ein Unternehmen im Bereich der Kundenservice-Lösungen erhält pro Monat ca. 20 neue Mitarbeiter. Diese Mitarbeiter werden geschult und eingearbeitet und verlassen das Unternehmen zu 70% innerhalb der ersten 2 Wochen nach der Einarbeitung.

Woran liegt das?
Hier ganz klar an der Auswahl der Mitarbeiter. Die Tätigkeit wird als einfache Tätigkeit ausgeschrieben. Es werden keinerlei Schul- oder Berufsausbildungen vorausgesetzt. Demnach erhält die Firma viele Vorschläge der Bundesagentur für Arbeit.
Die so vermittelten Mitarbeiter werden nahezu alle angenommen. Während der Schulungen fällt vielen ein, dass sie z.B. keinen Kundenkontakt mögen, oder sie sind nicht in der Lage einen PC zu bedienen (Word, Excel, ...).
Andere kommen mit dem Leistungsdruck in dieser Branche nicht klar. Die Lösung muss hier sein, die tatsächlich geeigneten Bewerber anzunehmen, intensive Gespräche bzw. Tests durchzuführen, ggf. Praktika vorschalten.


Beispiel Nummer 2:

Der Chef ist per "Du". Ansich eine mögliche Form der Unternehmensführung. Man gibt sich mitarbeiternah, locker und jung - schließlich möchte man ein junges und kreatives Unternehmen repräsentieren. Doch gibt es einmal Ärger, werden etwaige Ziele nicht erreicht, kommt der Chef mit dem "Du" der Mitarbeiter nicht mehr klar.
Ich habe mittlerweile häufig erlebt, dass der scheinbar lockere Umgang mit dem Chef ein Problem werden kann, sofern es trotz des "Du" keine klaren Regeln gibt, die es konsequent einzuhalten gilt.
Aus meiner heutigen Sicht ist die Führung eines Unternehmens mit dem steifen "Sie" einfacher.

Es gibt hier noch eine ganze Menge mehr Beispiele - ich rate hier zu einer Beratung vor Ort oder zumindest zur Lektüre angemessener Bücher (wie bereits hier vorgestellt).

Ich selbst führe zwar Schulungen, auch zum Thema Deeskalation im Unternehmen durch, allerdings werden meine Dienste für einen Besuch im fernen China unangemessen teuer ;-)

LG aus Göttingen

Roman
agentur-ehrenwert.de
ehrenwert
 
Beiträge: 19
Registriert: 12.11.2011, 12:51

Re: Mitarbeiterführung und gutes Klima

Beitragvon asianprojects am 23.03.2014, 10:36

OSLoesungen hat geschrieben:
Was sind eure Erfahrungen?
Was hat gut geklappt bei euch?
Wie steht ihr zu dem Thema?

Danke schon mal
Bye, Chris



Hallo Chris,

das Thema ist schon eine Weile her aber fuer mich sehr interessant.
Viele Bosse haben genau das gleiche Problem wie Du, auch die chinesischen.
Ein Buch kann da nur sehr wenig helfen, sicher gibt es Ausnahmen, aber so ein Buch laesst sich wohl nur sehr schwer lesen. Um Menschen zu fuehren muss man einfach nur eine gute Menschenkenntnis haben.
Ich bin seit ca. 10 Jahren in China und helfe ganz oft meinen chinesischen Partnern(sowohl kleinen Unternehmer, als auch Grossunternehmern; bei den Kleinunternehmen ist es uebrigens etwas schwerer) mit der HR-Abteilung.



P.S. Wenn jemand entlassen wird, sollte es eine Entlastung(nicht nur im Finanziell) sein.
asianprojects
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2014, 05:11

Re: Mitarbeiterführung und gutes Klima

Beitragvon Ouragess am 03.04.2014, 16:16

Hallo, zur Personalführung muss ich mich äußern. Wir haben in Deutschland ein kleines Unternehmen mit 8 Angestellten. Leider war bei uns auch die Fluktuation sehr hoch. Jetzt, nach 5 Jahren nach der Firmengründung haben wir einen festen Stamm Arbeiter. Wir machen es wie folgt: bei uns gibt es einen Grundlohn, zusätzlich gibt es Quartalsprämie (so achtet jeder auf Arbeitsmaterialien, Arbeitszeit und Qualität). Dann veranstalten wir ein Sommerfest (für die Arbeiter und deren Familie), wir machen für die Kinder eine Weihnachtsfeier und geben einen Zuschuss für Ferienlager und Mittagsversorgung. Das findet man hier eher selten und ich denke, dass ist es was angenommen wird.
Ouragess
 
Beiträge: 43
Registriert: 03.04.2014, 10:09

Re: Mitarbeiterführung und gutes Klima

Beitragvon CoachingpraxisBerlin am 19.01.2019, 13:47

Nun ist dieser Beitrag schon ein paar Jahre her aber ich denke, das Thema ist immer noch für viele aktuell.

Ich arbeite als Coach für berufliche und private Themen und ich lese hier heraus, dass Sie versucht haben, viel an sich selbst zu arbeiten. Natürlich ist der Weg zur motivierenden Führungskraft von Entwicklungen geprägt aber vielleicht hilft es, den Fokus für einen Moment auf die Mitarbeiter zu legen:

Was erwarten Ihre Mitarbeiter von Ihrem Job? Welche Aufgaben übernehmen sie? Wie arbeiten sie? Wie gestaltet sich das Arbeitsumfeld Ihrer Mitarbeiter?
Motivation geht immer aus einem Antrieb heraus, sich selbst entwickeln zu wollen und über sich hinaus zu wachsen. Darum ist die große Herausforderung der Führungskraft, seine Mitarbeiter mit ihren Stärken und Schwächen kennen zu lernen und sie in ihren Motiven zu fördern. Dies ist vor allem durch offene Kommunikation und klare Aussagen möglich. Fragen Sie, was sich Ihre Mitarbeiter wünschen und schauen sie, ob dies umsetzbar ist. Kann jemand mehr Verantwortung übernehmen als bisher? Verfällt vielleicht jemand in sture Routineaufgaben und kann nicht mehr über sich hinaus wachsen?

Natürlich müssen Sie darauf achten, dass Ihr Geschäft läuft. Doch auch wenn sich die Wünsche der Mitarbeiter nicht umsetzen lassen, kann es die Frustration aufheben, wenn Sie klar kommunizieren, warum dies nicht möglich ist. So fühlt sich keiner unverstanden.

Oft hilft es, sich in ein paar Sitzungen mit einem Coach über dieses Thema zu unterhalten oder auch in der Gruppe an Problemen der Motivation zu arbeiten. Für alle die in Deutschland auf dieses Problem stoßen, schaut doch gerne mal vorbei: https://coachingpraxis.berlin

Liebe Grüße aus Berlin
CoachingpraxisBerlin
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.05.2018, 19:09


Zurück zu Austausch, Erfahrungen & Small Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer