Bausparer derzeit sinnvoll?

Darlehen, Kreditlinien, Kontokorrent, Geschäftskonto, Bankverhalten, Finanzkrise und Kreditkrise.
Antworten
jadascho
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2012, 04:14

Bausparer derzeit sinnvoll?

Beitrag von jadascho » 12.07.2012, 23:15

Hallo,

ich habe derzeit noch ein Immobiliendarlehen i.h.v. 200k an der Backe :)
Nun hat mir der Bankberater für das Ende der Zinsbindung in 10 Jahren einen Bausparer empfohlen, der dann mit 1,75% verzinst ist.

Würdet ihr von Bausparern abraten oder dieses Angebot in dieser historischen Zinssituation annehmen?

Proctic
Beiträge: 4
Registriert: 27.08.2012, 04:38

Re: Bausparer derzeit sinnvoll?

Beitrag von Proctic » 07.09.2012, 05:06

lol... lustige Anfrage in einem "Gründerforum". Knappe Antwort: Nein ist nicht sinnvoll! Die Zinsen sind momentan soweit im Keller, dass es günstiger ist, sich einfach einen Kredit zu nehmen.

________________________________________________
Zuletzt geändert von Proctic am 17.06.2014, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.

uvis-beratung
Beiträge: 631
Registriert: 25.10.2011, 10:23

Re: Bausparer derzeit sinnvoll?

Beitrag von uvis-beratung » 10.09.2012, 10:19

@jadascho ...

.... nun wenn Deine Zinsbindung jetzt noch zehn Jahre läuft uund es dann um eine Umfinanzierung geht, macht es wirklich Sinn die Bausparfinanzierung anzunehmen.

Du hast zwar niedrige Habenzinsen in der Phase des Ansparens, aber im Vergleich zu den sonstigen Habenzinsen, die Du anderweitig bekommst, ist die Aussicht zum Zeitpunkt der Zuteilung eine günstige Fremdfinanzierung zu bekommen außerordentlich klug.

Mit Sicherheit werden wir in zehn Jahren keine so günstigen zinsen mehr haben. Dabei spielt die derzeitge Entwicklung am Zinsmarkt total keine Rolle. Aber dann kannst Du von dem günstigen Einstieg von heute profitieren.


@protic ...
... ich gehe davon aus, dass jadoscho mit der Zinsbindung jetzt erst einmal keinen neuen Kredit benötigt, sondern sich Gedanken um eine vernünftige Rückführung bzw. Umfinanzierung macht. Dann ist die Frage zu klären, ob und zu welchem Zinssatz ein Ansparen Sinn macht.

MfG Jürgen Arnold
- http://www.uvis.de -

Kollektor
Beiträge: 8
Registriert: 27.12.2008, 16:28

Re: Bausparer derzeit sinnvoll?

Beitrag von Kollektor » 23.12.2012, 22:36

Für eine Antwort muss man natürlich wissen wie die heutigen Konditionen sind: Darlehenszinsen und Ansparzinsen des Bausparers. Die Frage ist, ob ich lieber schnell tilge oder mit dem verfügbaren Geld parallel einen Bausparer bediene für die spätere Option Bauspardarlehen.

Wenn die Guthabenzinsen im Bereich der Darlehenszinsen sind, spricht nichts gegen den Bausparer. Wenn die Differenz > 1 % ist, würde ich lieber schnell tilgen, wird sonst zu teuer. Am Besten ist natürlich wenn das Darlehen in 10 Jahren abbezahlt ist. Bei 200.000 € und 2,2 % Zins sind das 1858 € im Monat.

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Banken und Kreditinstitute“