Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Darlehen, Kreditlinien, Kontokorrent, Geschäftskonto, Bankverhalten, Finanzkrise und Kreditkrise.
Chris-85
Beiträge: 8
Registriert: 25.07.2010, 10:52

Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von Chris-85 » 03.08.2010, 09:17

Ich bin gerade dabei ein Konto für mein Unternehmen zu erstellen bzw. zu suchen.
Da ich gerade zu Anfang die Kosten so niedrig wie möglich halten muss und auch nicht mit einem schnellen Umsatz rechnen werde, bin ich jetzt auf der Suche nach einem geeigneten Kontoanbieter.

Die meisten Konten kosten jedoch im Monat eine gewisse Gebühr und auch wenn jetzt jemand meint, fünf Euro sei nicht viel, so läppert sich das ja am Ende doch schnell zusammen.
Und wieso etwas ausgeben wenn es auch kostenlos geht.

Deshalb meine Frage, welche empfehlenswerten Banken/Sparkassen kennt ihr die kostenlose Girokonten anbieten?

Mir persönlich ist bislang nur die Postbank bekannt und darauf bezieht sich direkt meine zweite Frage:
Kennt ihr Firmen die, die Postbank als Firmenkonto benutzen? Also habt ihr schon mal bei einer Bestellung oder Ähnlichem auf ein Konto der Postbank überwiesen?

Weil der Ruf bzw. das Image der Postbank ist ja nun nicht der beste vor allem – mir persönlich – eher als Bank für „den einfachen Bürger“ bekannt. Nicht als Kritik gemeint nur eben fraglich ob zu empfehlen um das richtige Firmenbild zu präsentieren.

Deshalb die Fragen: Welche kostenlosen Anbieter gibt es noch die zu empfehlen sind und in wie weit sind diese Banken für eine Firma geeignet um einen professionellen Eindruck zu machen.


Beste Grüße

kwmaster
Beiträge: 392
Registriert: 15.04.2008, 12:50
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von kwmaster » 03.08.2010, 09:56

Dein Postbankbusinesskonto ist "Ab 10.000 € durchschnittlichem Habensaldo im Monat." kostenlos (steht in den Fußnoten).

Also wenn Du mal eben 10.000EUR zum rumliegen hast, sollten auch 5,-EUR kein Problem sein, oder?

Aber schau mal hier: skatbank.de

Skatbank-TrumpfKonto Business

Sie wünschen ein Geschäftskonto ohne Kontoführungsgebühr mit den Vorzügen eines verzinsten, flexiblen und sicheren Tagesgeldkontos? Das Skatbank-TrumpfKonto Business, das Geschäftskonto für Unternehmen (außer UG/Ltd.), Gewerbetreibende und Freiberufler, bietet Ihnen...

Ist halt nur die Frage, was die Kunden sagen, wenn sie sehen, dass Du bei der Skatbank bist 8)

Gruß

Kai

Chris-85
Beiträge: 8
Registriert: 25.07.2010, 10:52

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von Chris-85 » 03.08.2010, 11:12

Hast du oder jemand anderes hier mit der Skatbank denn schon Erfahrung gemacht?

Und "was die Kunden denken wenn du bei der Skatbank bist" ... ich denke eher, dass sie bei der Skatbank denken würden "Was ist das denn für eine Bank, noch nie gehört" :D

DerEigeneChef
Beiträge: 3
Registriert: 03.08.2010, 22:34

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von DerEigeneChef » 04.08.2010, 00:02

Ich als Kleinunternehmer, der unter seinem eigenen Namen gewerblich im kleinen Rahmen als Einzelunternehmer tätig ist, habe geplant folgendes zu machen:

ein Privatgirokonto nutzen
Privates Handy, Telefon und Internet nutzen
Auch sonst die Verträge als Privatperson abschließen, wo möglich.
Einkaufen als Privatperson, wo möglich

Für den typischen "Flohmarkthändler und eBay Gebrauchtwarenverramscher" langt das. Was soll ich bei maximal 100-150 Euro Gewinn im Monat noch groß Geschiss mit Firmenkonto usw machen.

Als Einzelunternehmer ist Firmenvermögen und Privatvermögen eh ein Pott, man haftet ja auch mit dem kompletten Privatvermögen. Den Firmengewinn sehe ich als direkten persönlichen Verdienst an.
Man muss halt nur genau Buch führen, dass man immer die Firmen-Geldbewegungen im Blick hat und alles gegenüber den Ämtern und Finanzamt nachweisen kann.

Mfg.

Chris-85
Beiträge: 8
Registriert: 25.07.2010, 10:52

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von Chris-85 » 05.08.2010, 08:40

Und sonst kann hier niemand was zu seinen Ansichten und/oder Erfahrungen zu der Skatbank oder generell dieser Thematik (wie wichtig ist es eine angesehene Bank zu haben aus imagetechnischen Gründen etc.) sagen?

nadine.h
Beiträge: 5
Registriert: 07.10.2010, 10:52

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von nadine.h » 07.10.2010, 11:10

Hallo! hast du es mal mit einem einfachen Internetvergleich probiert? Es gibt auch Internetbanken die, soviel ich weiß, kostenlos sind. Aber ein Vergleich zu Anfang ist glaube ich das beste. Ein Beispiel für ein Vergleichsportal istgirokonten.de.
Wenn dir das aber nicht zusagt würde ich gezielt bei Banken in deiner Nähe anfragen.
liebe grüße
nadine

SebHB
Beiträge: 46
Registriert: 15.03.2011, 11:51

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von SebHB » 19.03.2011, 15:45

Ich finde die Thematik auch ziemlich schwierig. Bei einer "Skat" Bank würde ich allerdings nicht mein Geschäftskonto laufen lassen, finde aber eine schweinerei wieso UG Unternehmen ausgeschlossen werden.
Postbank finde ich Privat wie Geschäftlich eine unmögliche Bank.
In einem anderen Forum habe ich gelesen das die Commerzbank eine "Flatrate" anbietet was Buchungen angeht.
Wenn du/Ihr was findet sagt bitte bescheid, ich suche auch ncoh nach einer gescheiten Bank.

TammyCo
Beiträge: 9
Registriert: 23.02.2011, 10:51

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von TammyCo » 08.04.2011, 15:54

Moin,

ggf. solltest man nicht immer auf die Kostenloses Konten schauen, sofern der Service einem wichtig.

Man besten berechnet jeder für sich individuell aus was er benötigt:

Rechner:
mano-dienste.de/finanz-zinsvergleiche/girokonto/girokonto-vergleich-rechner/

Wenn es nen kostenloses Girokonto sein soll, dann schau am besten bei den Haushaltskonten nach: Beispielsweise haushaltskonto.net

Persönlich würde ich zu KOnten bei der Hausbank raten, da der Schalter im Fall der Fälle für einem zur Verfügung steht.

Bernd2010
Beiträge: 40
Registriert: 05.05.2010, 19:54

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von Bernd2010 » 10.04.2011, 12:42

Ich empfehle dir die Postbank, aber warum eigentlich willst du kostenlos? 5Euronen kann sich doch jeder leisten der ein Gewerbe hat.

bubale
Beiträge: 3
Registriert: 15.02.2011, 22:13

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von bubale » 05.05.2011, 20:13

Es kann sich auch lohnen mal nur anhand der Vorteile die gewisse Banken bieten zu untersuchen. Gibt auf jeden Fall ne ganze Menge an Seiten dazu.

FelixB
Beiträge: 1
Registriert: 07.06.2011, 08:05

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von FelixB » 07.06.2011, 08:14

Hat jemand schon Erfahrungen mit einem Tagesgeld als Firmenkonto gesammelt? Da ein Tagesgeldkonto immer ein Referenzkonto benötigt ist dies zwar kein Ersatz für ein Girokonto, aufgrund der deutlich besseren Zinsen und der schnellen Verfügbarkeit jedoch eine attraktive Ergänzung. Zumal das Tagesgeldkonto nicht selten auch im Paket von Girokonto und Kreditkarte enthalten ist. Lohnt sich also der Aufwand mit beiden Konten zuarbeiten oder ist es effektiver sich auf das Girokonto zu beschränken?

SebHB
Beiträge: 46
Registriert: 15.03.2011, 11:51

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von SebHB » 07.06.2011, 08:37

Tagesgeldkonten sind eigentlich nur bei Privatkunden dabei. Der Vergleich scheint nicht zu stimmen Bsp. Ing-Diba bietet keine Konten für Gewerbetreibende an.

Ich würde ich mich erstmal nach einem guten/günstigen Girokonto umschauen. Dann kannst du ja immernoch diverse Banken anschreiben ob diese Tagesgeldkonten für Gewerbetreibende anbieten. Die hausbanken werden evtl. auch Verzinsung anbieten aber zu einem miesen Zinssatz, ich glaube ich hab irgendwo auch mal gelesen das es Verzinsung auf dem Girokonto gibt.

viva
Beiträge: 2
Registriert: 22.09.2007, 19:23

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von viva » 25.08.2011, 18:17

Als Einzelunternehmer besteht zudem die Möglichkeit, das Netbank Girokonto für den geschäftlichen Zahlungsverkehr zu nutzen. Dies ist zwar offiziell nicht vorgesehen, wird in der Regel aber bei weniger als 100 Buchungen pro Monat toliert. Siehe auch welches-girokonto.de/kostenloses-geschaeftskonto-businesskonto/.

inboxo
Beiträge: 14
Registriert: 29.07.2013, 07:02

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von inboxo » 12.09.2013, 08:15

Die beste Bank für ein kostenloses Bankkonto (Giro) ist nach wie vor die Sparkasse.
Dort hat man wenigstens Zugang zu vielen Filialen und Bankberatern, wenn man mal Hilfe braucht.
Ich vertraue der Sparkasse-Aurich-Norden, bei mir in der Nähe! - siehe Link: http://www.bankleitzahl.info/Sparkasse-Aurich-Norden

StartUP-Helfer
Beiträge: 123
Registriert: 21.07.2013, 10:15
Wohnort: Bremen

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von StartUP-Helfer » 12.09.2013, 08:29

Hallo,

ich bin auch der Meinung das ein Bankkonto bei der Hausbank! Sehr Sinnvoll und unabdingbar ist.

Nun jedoch gibt es viele (wie z.B. auch wir) die Monatliche Lizenzkosten bekommen,
die liegen z.B. bei 0,75 Euro Netto pro Monat.
Wenn also nun ein Jahresvertrag Inhaber 9,00 Euro überweißt und dort widerrum 0,09 oder bis zu 0,30 Euro pro Überweisung an Bankgebühren fällig werden ist das ärgerlich (jedoch natürlich im Preis kalkuliert).
Zum Glück sind solche Lizenzkosten ehr die Ausnahme, aber diese sind vorhanden.

Trotzdem habe ich letztens ein posting verfasst was ich nun einfach mal hier rein kopiere, weil ich das für wirklich Sinnvoll halte. Und dieses Konto gerade (in den wenigen Tagen - sehr positiv teste)

von StartUP-Helfer am 09.09.2013, 18:19
Hallo,

von einem Kunden von mir habe ich ein Tipp gekommen wo es ein kostenloses Konto gibt für Privat, Einzelunternehmen und auch Allgemein Geschäftskunden.

Das war letzte Woche Mittwoch, daher habe ich mich am Donnerstag dort angemeldet und heute ist das Legatimationsverfahren auch durch.
Der Vorteil:
- Keine Grundgebühren
- Keine Inlandsüberweisungskosten
- Keine Kosten für Geldeingänge
- 1,2% Guthabendszins auf dem Kontostand
- Sparbriefe direkt von der Bank ab 3 Monate für 1,4%

Höhrt sich irgendwie alles zu gut an oder?

Es ist die fidor Bank, ich möchte die nun mal Testen und habe dorthin erst mal Kapital überwiesen und werde nun das Konto testweise mit einen meiner "Sofortüberweisung.de" Shops verbinden, dann warte ich mal ab, sieht aber wirklich Gut aus bis jetzt.

Ich habe hier mal ein Link der difor Bank für euch:
fidor Bank

Natürlich ist das meiner Meinung kein kompletter Ersatz zu euer Hausbank.

Lieben Gruß, Patrick

Aeline
Beiträge: 37
Registriert: 10.11.2013, 08:56

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von Aeline » 10.11.2013, 09:09

es gibt mehr als genug vergleichportale hier im internet auch für geschäftskontos....einfach angebote und leistungen vergleichen

a.werndel
Beiträge: 4
Registriert: 09.11.2013, 12:31

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von a.werndel » 26.11.2013, 16:22

Hallo mitsammen,

inzwischen ist es ja Online-Banking ganz üblich und da gibt es auch einige Banken die sich über Online-Banking kostenlose Konten erstellen lassen.
Zur Zeit sind die DKB und ING-DiBa sehr beliebte und empfehlenswerte Online-Banken mit kostenlosen Konten.
Hoffe das hilft weiter.

LG Werndel

Shadow
Beiträge: 25
Registriert: 17.09.2013, 09:52

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von Shadow » 02.01.2014, 10:03

Hi,

wie eben schon in einem anderen Thema erwähnt, habe ich bei der Comdirect ein Konto, bisher klappt da alles perfekt :-)

Liebe Grüße

nero99
Beiträge: 67
Registriert: 06.06.2013, 05:37

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von nero99 » 24.04.2014, 14:15

Das schon mal hier genannte Angebot der Fidor Bank gibt es immer noch, habe ich vor kurzem auf diesem Portal (merqato.de/geld-finanzen/komplett-kostenloses-geschaeftskonto-bei-der-fidor-bank) gesehen. Ich denke das ist nicht nur für Gründer interessant dieses Angebot, werde wohl bald wechseln weil mein Konto reltiv teuer ist.

Gruss

StephanieL
Beiträge: 10
Registriert: 10.04.2014, 14:06

Re: Das richtige (kostenlose) Bankkonto finden

Beitrag von StephanieL » 25.04.2014, 13:08

kwmaster hat geschrieben:
Aber schau mal hier: skatbank.de

Skatbank-TrumpfKonto Business

Sie wünschen ein Geschäftskonto ohne Kontoführungsgebühr mit den Vorzügen eines verzinsten, flexiblen und sicheren Tagesgeldkontos? Das Skatbank-TrumpfKonto Business, das Geschäftskonto für Unternehmen (außer UG/Ltd.), Gewerbetreibende und Freiberufler, bietet Ihnen...

Ist halt nur die Frage, was die Kunden sagen, wenn sie sehen, dass Du bei der Skatbank bist 8)
Erfahrungsgemäß sagen da Kunden eher nichts zu - und man kann im Zweifel auch Volksbank Altenburger Land angeben, das klingt vielleicht "seriöser" :wink:
Wirklich kostenlos ist das Konto allerdings nicht, unbedingt das Kleingedruckte lesen. Wenn auch eine Kontoführungsgebühren (ab 500 Euro Habensumsatz im Monat) in dem Sinne anfallen, die EC-Karte, Überweisungen, etc. kosten dennoch Geld.
Die aktuelle Preisliste: ssl.skatbank.de/skripte//files/Konditionen_und_Preisverzeichnis.pdf

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Banken und Kreditinstitute“