Factoring

Darlehen, Kreditlinien, Kontokorrent, Geschäftskonto, Bankverhalten, Finanzkrise und Kreditkrise.
Antworten
MSB
Beiträge: 10
Registriert: 03.10.2015, 11:56

Factoring

Beitrag von MSB » 03.10.2015, 12:57

Moin

ich habe da gleich mal eine rechtliche Frage und würde gerne euer Statement dazu lesen.
Thema: Factoring

Unternehmen reicht ein/verkauft seine Forderungen bei/an Factoring Bank mit sofortiger Auszahlung.

Bei Einreichung der Ausgangsrechnungen/Forderungen liegen aber schon zeitgleich vom gleichen Kunden Storno-Rechnungen/Gutschriften über erbrachte Gegenleistungen vor.
Somit mindert sich natürlich die reale Gesamtforderung zum Zeitpunkt der Einreichung, die auch nur eingereicht werden darf ?!

So ist es korrekt !

MSB
Zuletzt geändert von MSB am 22.10.2015, 02:55, insgesamt 1-mal geändert.

mgb-consulting
Beiträge: 78
Registriert: 17.04.2012, 17:17
Wohnort: Bochum

Re: Factoring

Beitrag von mgb-consulting » 12.10.2015, 10:39

Hallo ...

das ist ein relativ klarer Betrug, der hier begangen wird, denn bereits bei Einreichung der Forderung ist ja schon klar, dass sie wertlos ist.

MfG
M. Grigo

MSB
Beiträge: 10
Registriert: 03.10.2015, 11:56

Re: Factoring

Beitrag von MSB » 12.10.2015, 19:34

Obiger Text geringfügig geändert,
sodass Antwort von mgb nicht mehr zutreffend.

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Banken und Kreditinstitute“