Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Darlehen, Kreditlinien, Kontokorrent, Geschäftskonto, Bankverhalten, Finanzkrise und Kreditkrise.
Antworten
hansalbert
Beiträge: 2
Registriert: 29.07.2013, 00:54

Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von hansalbert » 29.07.2013, 01:01

Ich habe mich vor Kurzem nebenberuflich Selbständig gemacht und damit alles sauber getrennt ist auf die Suche nach einem Geschäftskonto gemacht. Die meisten Banken wollen ja recht happige Gebühren haben, was mich ziemlich überrascht hat. Beim normalen Girokonto ist ja eigentlich alles kostenlos.

Auf http://www.geschaeftskonto-firmenkonto.de/ bin ich auf das kostenlose Konto der DAB Bank gestoßen. Da ich es nicht glauben konnte, habe ich dort nachgefragt. Tatsächlich darf das Konto auch für geschäftliche Zahlungen genutzt werden und kostet nichts. Allerdings wird es nur auf den Namen des Kontoinhabers geführt, also kann nur von Einzelunternehmen genutzt werden. Aber das sind die meisten Existenzgründer ja eh...

Ich hoffe, vielleicht dem einen oder anderen hier einen hilfreichen Tipp gegeben zu haben und freue mich auf den weiteren Austausch hier im Forum!

Elina
Beiträge: 12
Registriert: 13.05.2013, 16:36

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von Elina » 29.07.2013, 09:22

Mag sein, dass dies für Sie im Moment die beste Lösung ist. Ich habe mir soeben mal die Konditionen angesehen, schein o.k. zu sein. Allerdings ist auch immer eine Portion gesundes Misstrauen angebracht. Denn wir sollten nicht davon ausgehen, dass Banken Wohltäter sind. In diesem Fall scheinen die Dispozinsen niedrig und auch sonst keine unerklärlichen Gebühren anzufallen.

Allerdings kann die Bank irgendwann mal die Konditionen ändern. Vor allem scheint die DAB eben als Online-Bank am Personal zu sparen. Solange alles gut läuft, kein Problem. Aber als Unternehmer ist es auch durchaus sinnvoll eine Hausbank mit Ansprechpartner zu haben.

Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, ich will Ihnen dieses Angebot nicht madig machen, warne nur vor übertriebener Euphorie.

StartUP-Helfer
Beiträge: 123
Registriert: 21.07.2013, 10:15
Wohnort: Bremen

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von StartUP-Helfer » 29.07.2013, 11:03

Hallo,

ich bin da der selben Meinung wie Elina,
meine Firmenkonten liegen u.a. auch bei der Sparkasse (natürlich nicht nur - aber auch)
Die sind Relativ teuer, Preise von über 40,00 Euro pro Monat sind da keine seltenheit.
Dafür aber eben auch:
- Gleich in der nähe.
- Direkte Ansprechpartner mit Jahrelanger Beziehung (seit 2004).
- Bis jetzt noch kein Problem das nicht innerhalb weniger Tage gelöst wurden konnte.
- keine Wartezeiten.
- Keine Hotline
- Keine extra Telefonkosten
- Kontogebühren halt nach anzahl der Zahlungseingänge, Überweisungen und Lastschriften

Lieben Gruß, Patrick

hansalbert
Beiträge: 2
Registriert: 29.07.2013, 00:54

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von hansalbert » 30.07.2013, 10:58

Danke für eure Tipps! Ich werde auf jeden Fall mal einen Termin bei einer Bank vor Ort machen und mich dort beraten lassen.

Elina
Beiträge: 12
Registriert: 13.05.2013, 16:36

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von Elina » 30.07.2013, 13:05

Es dürfen auch zwei oder drei Banken sein, dann können Sie beurteilen, welche für Ihre Situation die beste und vielleicht auch günstigere ist. Früher - als man noch für jede Überweisung zur Bank musste - sollte die Bankfiliale am besten nebenan sein. Heute kann sie auch ein paar Kilometer entfernt liegen. Hauptsache gut erreichbar.

Aber immer gilt: die Begriffe Bank(konto) und kostenlos sind ein Widerspruch. Hier sollten bei jedem die Alarmglocken klingeln.

fredi3
Beiträge: 1
Registriert: 22.08.2013, 14:15

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von fredi3 » 22.08.2013, 14:21

Das war immer so mit den kostenlosen Geschäftskontos für Einzelunternehmer und das finde ich persönlich auch richtig, es ist schon schwer genug ein eigenes Unternehmen zu gründen.

StartUP-Helfer
Beiträge: 123
Registriert: 21.07.2013, 10:15
Wohnort: Bremen

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von StartUP-Helfer » 09.09.2013, 17:19

Hallo,

von einem Kunden von mir habe ich ein Tipp gekommen wo es ein kostenloses Konto gibt für Privat, Einzelunternehmen und auch Allgemein Geschäftskunden.

Das war letzte Woche Mittwoch, daher habe ich mich am Donnerstag dort angemeldet und heute ist das Legatimationsverfahren auch durch.
Der Vorteil:
- Keine Grundgebühren
- Keine Inlandsüberweisungskosten
- Keine Kosten für Geldeingänge
- 1,2% Guthabendszins auf dem Kontostand
- Sparbriefe direkt von der Bank ab 3 Monate für 1,4%

Höhrt sich irgendwie alles zu gut an oder?

Es ist die fidor Bank, ich möchte die nun mal Testen und habe dorthin erst mal Kapital überwiesen und werde nun das Konto testweise mit einen meiner "Sofortüberweisung.de" Shops verbinden, dann warte ich mal ab, sieht aber wirklich Gut aus bis jetzt.

Ich habe hier mal ein Link der difor Bank für euch:
fidor Bank

Natürlich ist das meiner Meinung kein kompletter Ersatz zu euer Hausbank.

Lieben Gruß, Patrick

da300
Beiträge: 1
Registriert: 06.11.2015, 22:20

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von da300 » 06.11.2015, 22:25

Bei der DAB BAnk gibt es wohl auch eines. Habe hier http://www.girokonto-onlinevergleich.de ... skonto.php gelesen das man das normale Girokonto der Bank als Geschäftskonto nutzen kann als Selbständiger.

Tango
Beiträge: 1
Registriert: 22.01.2016, 15:26

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von Tango » 22.01.2016, 15:42

Seit Dezember 2015 darf das Girokonto der DAB Bank leider nicht mehr als Geschäftskonto genutzt werden. Wie das bei Bestandskunden ist, die das Konto vor der Änderung der Geschäftsbedingungen eröffnet haben, kann ich nicht sagen. Auf der Produktinformationsseite steht es nun aber eindeutig.

Eine Alternative ist die Fidor Bank, bei der im Gegensatz zu den meisten anderen Geschäftskonten keine Buchungsgebühren anfallen. Das Konto an sich ist auch kostenlos und das nicht nur für Einzelunternehmer, sondern auch für Kapitalgesellschaften.

Die Deutsche Skatbank bietet auch ein kostenloses Geschäftskonto bei einem Mindestumsatz von aktuell 500 Euro pro Monat. Leider fallen auch hier Buchungsgebühren an.

Eine Übersicht findet man z.B. unter https://www.kontorat.de/geschaeftskonto-vergleich/

Ich rate dringend davon ab, ein privates Girokonto, ohne Rücksprache mit der Bank geschäftlich zu nutzen. Im schlimmsten Fall droht eine Kündigung seitens der Bank und Nachzahlung der Kontogebühren. Wenn das Geschäft bereits läuft, kann eine Kontokündigung sehr stressig sein. Wer bei einer Filialbank ist, kann allerdings vorab mal nachfragen, ob die Nutzung des Privatkontos für den Start einer Selbstständigkeit zumindest in der Startphase toleriert wird. Bei Kleinunternehmern kann ich mir vorstellen, dass da mal ein Auge zugedrückt wird.
Zuletzt geändert von Tango am 25.03.2019, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.

Leni76
Beiträge: 1
Registriert: 23.07.2016, 22:09

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von Leni76 » 23.07.2016, 22:23

Hallo zusammen,
hat jemand von euch auch mit Netbank Erfahrungen gemacht? Die Bank bietet auch ein kostenloses Konto für Selbstständige und Freiberufler (keine Kapitalgesellschafte) an. Details zum Geschäftskonto siehe hier: http://www.firmendo.de/geschaeftskonto-kostenlos/ Was haltet ihr von dem Angebot? Überlege dort mein neues Geschäftskonto zu eröffnen.
Ich danke euch schon mal!

Kevin Pflock
Beiträge: 15
Registriert: 15.03.2014, 17:17
Wohnort: Leipzig

Re: Für Einzelunternehmer: Geschäftskonto kostenlos

Beitrag von Kevin Pflock » 16.08.2016, 11:09

Hallo Leni,

derzeit können wir die netbank auch empfehlen. Sie ist einige der wenigen Banken, die ein kostenloses Geschäftskonto anbietet (die DAB Bank hat diese Angebot Anfang des Jahres entfernt).

Folgende Gründe sprechen für die netbank:
  • kostenlose Kontoführung
  • günstige Zahlungsabwicklung
  • optionale Unterkonten
  • schnelle und unkomplizierte Eröffnung
  • einfaches Gebührenmodell ohne teure Zusatzprodukte
Schau gern mal unter http://www.junge-gruender.de/kostenlose ... eftskonto/, dort findest du weitere Infos zur netbank und zum Thema allgemein.

Bei Fragen kannst du mich gern fragen.

Kevin

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Banken und Kreditinstitute“