Gbr Konto - Außenstehende Person

Darlehen, Kreditlinien, Kontokorrent, Geschäftskonto, Bankverhalten, Finanzkrise und Kreditkrise.
Antworten
Robert_
Beiträge: 1
Registriert: 04.03.2012, 15:05

Gbr Konto - Außenstehende Person

Beitrag von Robert_ » 04.03.2012, 15:16

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich eines Kontos bei einer Gbr, und hoffe das ich hier richtig bin bzw. mir jemand weiterhelfen kann.

Zur Sachlage :

Person X führt mit 4 weiteren Personen eine Gbr (Kleinunternehmerregelung) im Rahmen einer Musikgruppe und diese betreiben gemeinsam für die Band einen Merchandise Online Shop, welcher zur Zeit allerdings geschlossen ist. Aus verschiedenen privaten Gründen, können die Mitglieder der Gbr / Musikgruppe kein eigenes Extra Konto eröffnen. Die Gbr an sich ist nicht verschuldet, und dieses ist auch nicht abzusehen. Uns hat nun eine außenstehende Person Hilfe angeboten.

Nun die Fragen dazu :

Darf nun eine außenstehende Person Y, die nicht in der Gbr ist, ein Privatkonto bei einer Bank eröffnen, wo die Gbr ausschließlich die monatlichen Einnahmen des Online Shops überweisen lässt ? Es handelt sich um monatliche Beträge von maximal 300-500 Eur, und die Gbr zahlt selbstverständlich auf alle Einnahmen Mwst an das Finanzamt. Ist das rechtlich gesehen in Ordnung, entstehen der außenstehenden Person dadurch irgendwelche Nachteile bzw. muss die außenstehende Person in die Gbr mit eingetragen werden um das Konto eröffnen zu können ?

Ich frage auch deshalb wegen einem Privatkonto, da meines Erachtens es keine Pflicht in Deutschland gibt, das eine Gbr zwingend ein Geschäftskonto eröffnen muss und da auf dem geplanten Konto nur die Online Einnahmen eingehen sollen und nichts anderes.

Ich würde mich über hilfreiche Antworten und Hinweise dazu freuen.

Mit freundlichen Grüßen,
Robert

Antworten

Zurück zu „Banken und Kreditinstitute“