GbR Konto

Darlehen, Kreditlinien, Kontokorrent, Geschäftskonto, Bankverhalten, Finanzkrise und Kreditkrise.
Antworten
Promillor
Beiträge: 4
Registriert: 28.10.2011, 17:19

GbR Konto

Beitrag von Promillor » 24.10.2013, 08:55

Hallo zusammen,

ich habe mir 2 weiteren Gesellschaftern eine GbR gegründet. Nun müssen wir noch ein Konto eröffnen.

Hier meine Fragen:
Gibt es die Möglichkeit ein gemeinsames Konto zu eröffnen?
Welche Unterlagen sind dafür notwenig?
Oder kann ein Gesellschafter, ein Konto eröffnen welches für die GbR genutzt wird und hier die Kosten auch geltend machen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Praktiker
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2013, 22:30

Re: GbR Konto

Beitrag von Praktiker » 27.10.2013, 19:22

Guten Tag,

ein Geschäftskonto für die GbR ist möglich. Einfach bei verschiedenen Banken nachfragen.

Einige Banken bieten kostenlose Geschäftskonten an und einige greifen dort richtig in die Tasche.

Alternativ kann das Konto auch über eine Person laufen.

Beste Grüße

Aeline
Beiträge: 37
Registriert: 10.11.2013, 08:56

Re: GbR Konto

Beitrag von Aeline » 10.11.2013, 09:11

Ihr braucht ja nicht zwingend ein geschäftskonto......einfach zur bank gehen und eine brechtigung einholen für den Geschäftspartner

a.werndel
Beiträge: 4
Registriert: 09.11.2013, 12:31

Re: GbR Konto

Beitrag von a.werndel » 27.11.2013, 17:08

Hallo,

am sinnvollsten ist es natürlich immer bei den Banken sich verschiedene Meinung zu einholen, aber ich stimme Aeline auch ein dass man doch einfach die weiteren Geschäftspartner eine Berechtigung einholen kann.

LG a.werndel

karin27
Beiträge: 21
Registriert: 06.06.2013, 05:54

Re: GbR Konto

Beitrag von karin27 » 28.11.2013, 03:39

Ich bin bei der Postbank, die kann sowas machen.

StartUP-Helfer
Beiträge: 123
Registriert: 21.07.2013, 10:15
Wohnort: Bremen

Re: GbR Konto

Beitrag von StartUP-Helfer » 01.12.2013, 10:39

Hallo,

ein Tipp,
macht ein Konto bei eurer/deiner Hausbank.
Dieses nimmt Ihr als Referenzkonto bei der Fidor.
Eure Operativen Geschäfte lässt Ihr über die Fidor laufen und das bei der Hausbank nutzt Ihr
für eure Einlagen und Ausnahmen.
Bei der Fidor wird eurer Kapital als Unternehmen Verzinst und es gibt sogar eine Kostenlose Kreditkarte dazu.

Der Vorteil:
- Kostenlose Kreditkarte
- Keine Grundgebühren
- Keine Inlandsüberweisungskosten
- Keine Kosten für Geldeingänge

- 0,25% Guthabendszins auf dem Kontostand
- Sparbriefe direkt von der Bank ab 3 Monate für 1,4%


Ich habe hier mal ein Link der Fidor Bank für euch:
fidor Bank

Lieben Gruß, Patrick

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Banken und Kreditinstitute“