Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Darlehen, Kreditlinien, Kontokorrent, Geschäftskonto, Bankverhalten, Finanzkrise und Kreditkrise.
Antworten
Tribun
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2014, 01:32

Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Beitrag von Tribun » 04.07.2014, 03:51

Nachdem ich im Internet einige Threads bezüglich ablehnender Hausbanken gelesen habe: Bei mir steht meine Hausbank völlig hinter meinem Businessplan, die KfW hat nun aber meinen Antrag auf den Kredit "Startgeld" abgelehnt???? Wie häufig kommt dies vor??

Die Erbsenzähler von der KfW möchten meinen Planzahlen nicht trauen, schon ab Beginn seien meine Zahlen zu optimistisch. Der Monat Juni lag nun sogar über den Erwartungen, die die KfW für zu "optmitistisch" hält. Da stellt sich bei mir die Frage: Fördert die KfW lieber weniger tragfähige Konzepte?? Meine Hausbank möchte nun mit den Umsatzerlösen aus Juni einen zweiten Anlauf starten...Ich sehe es schon kommen, dass ich am Ende mich mit einem Kredit für um die 5% der Hausbank anfreunden muss...............

monetaer
Beiträge: 11
Registriert: 17.08.2010, 09:21
Wohnort: Hannover

Re: Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Beitrag von monetaer » 04.07.2014, 07:29

das kommt recht selten vor. Was wurden denn als Grund genannt? Fehlende fachliche Eignung?

Wenn ihre Hausbank hintern Ihrem Konzept steht, dann sind 5% Zinsen besser als kein keinen Kredit. Die 2 % Differenz machen bei einer Summe von z.B. 50.000 EUR gerade mal im 1. Jahr 1.000 EUR aus, im Monat also ca. 83 EUR. Davon geht keine pleite.

Gruß,
Markus Hübner, Dipl.-Kfm.
monetaer.de

Tribun
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2014, 01:32

Re: Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Beitrag von Tribun » 04.07.2014, 08:32

Man möchte meinen Planzahlen nicht glauben und bezweifelt, dass langfristig eine Vollexistenz daraus möglich ist. Sehr seltsam da ich z.B. meine Hausbank sehr gut von meinem Konzept überzeugen konnte. Mein Bankberater steht zu 100% hinter der Sache. Ich war zunächst auch bei einer anderen Hausbank, die ebenfalls mitgezogen hätten.........

annnae
Beiträge: 8
Registriert: 21.06.2014, 11:57
Wohnort: NRW

Re: Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Beitrag von annnae » 04.07.2014, 10:58

Na, da scheint mir eher die Frage zu sein, ob denn die Hausbank da auch wirklich hinter steht oder nicht nur die KFW als Sündenbock darstellt, um nicht zu finanzieren??

Einfach mal bei der KFW anrufen! Hat schon so manche Überraschung ausgelöst.

Alles Gute!

mgb-consulting
Beiträge: 78
Registriert: 17.04.2012, 17:17
Wohnort: Bochum

Re: Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Beitrag von mgb-consulting » 08.07.2014, 09:31

Hallo ...

haben Sie die Ablehnung der KfW schriftlich erhalten oder ist es eine Aussage der Hausbank, die einen eigenen Kredit verkaufen möchte?

Ich glaube der Aussage der Hausbank nicht!

Ich habe mehrfach solche Aussagen von Hausbanken an Kunden nachtelefoniert und immer feststellen müssen, dass die KfW niemals einen Antrag erhalten hatte.

Die KfW lehnt keine von einer Hausbank unterstützte Beantragung ab, ohne diese, aus juristischen Gründen, schriftlich zu begründen und ohne vorherige Rücksprache.

Ich würde diese Aussage nochmals sorgfältig prüfen!

Herr Hübner hat natürlich Recht, wenn er sagt, dass 5% Zinsen eine vertretbare Größe sind.

Nicht vertretbar hingegen ist die Zusammenarbeit mit einer Bank, die ein solches Geschäft vielleicht durch einen Betrug an Land zieht, denn hier ist man sich nie sicher, ab man, wenn dem so ein sollte, nicht generell von dieser Bank betrogen wird.

Aus diesem Grunde, würde ich in dieser Sache Gewißheit haben wollen, bevor ich mit dieser Bank zusammenarbeite.

MfG
MGB-Consulting
mgb-consulting.de

uvis-beratung
Beiträge: 631
Registriert: 25.10.2011, 10:23

Re: Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Beitrag von uvis-beratung » 08.07.2014, 11:19

@tribun ...

.. schließe mich meinen Vorrednern an, mir ist auch kein Fall bekannt, bei der die KfW abgelehnt hat, obwohl die Bank das Vorhaben (scheinbar) befürwortet.

Was mir allerdings nicht ganz klar ist, ist der Gegenstand des Unternehmens. Vielleicht liegt hier neben der fachlichen Eignung die Ursache. Es gibt durchaus Themenfelder, die vermutlich mit einer Finanzierung nicht bedient werden.

MfG Jürgen Arnold
- uvis.de -

Tribun
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2014, 01:32

Re: Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Beitrag von Tribun » 14.10.2014, 22:47

monetaer hat geschrieben:das kommt recht selten vor. Was wurden denn als Grund genannt? Fehlende fachliche Eignung?

Wenn ihre Hausbank hintern Ihrem Konzept steht, dann sind 5% Zinsen besser als kein keinen Kredit. Die 2 % Differenz machen bei einer Summe von z.B. 50.000 EUR gerade mal im 1. Jahr 1.000 EUR aus, im Monat also ca. 83 EUR. Davon geht keine pleite.

Gruß,
Markus Hübner, Dipl.-Kfm.
monetaer.de
Wie sähe es bei 7,926% effektivem Jahreszins aus, Zinsbindung auf 5 Jahre...Ich habe große Probleme damit, mir einen solchen Kredit anzueignen, wenn ich mir die kumulierten Zinsen anschaue..Irgendwie ist man als Gründer in Deutschland ohne eigenes Kapital doch irgendwo alleine gelassen...

Kaan12
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2014, 00:08

Re: Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Beitrag von Kaan12 » 02.12.2014, 00:17

Und ich dachte,
Ich wäre ein Einzelfall!!!
Die Argumente stimmen genauso überein wie bei mir!!
Habe eine Zusage von der Hausbank aber eine Absage von
der Bürgschaftsbank (schriftlich)

-Zu hohe Planzahlen
-genügend Konkurrenz in der Umgebung bla.. blaa.. blaa..

Habt ihr einen Vorschlag wo ich noch Kredit anfragen kann?
Außer Hausbank

uvis-beratung
Beiträge: 631
Registriert: 25.10.2011, 10:23

Re: Hausbank steht voll hinter Konzept, KfW lehnt ab???

Beitrag von uvis-beratung » 02.12.2014, 12:39

@kaan12 ...

.... Bürgschaftsbank und KfW sind zwei Paar Stiefel. Die Hausbank wird Dir möglicherweise den Kredit nur vorbehaltlich der Zustimmung der Bürgschaftsbank zugesagt haben. Im Gegensatz zur KfW gibt die Bürgschaftsbank keine Kredite aus.

MfG Jürgen Arnold
- www.uvis.de -

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Banken und Kreditinstitute“