Postbank Business Giro

Darlehen, Kreditlinien, Kontokorrent, Geschäftskonto, Bankverhalten, Finanzkrise und Kreditkrise.
Antworten
AnNaFF
Beiträge: 4
Registriert: 20.05.2011, 20:12

Postbank Business Giro

Beitrag von AnNaFF » 30.12.2011, 13:55

Hi!

Bin auf der Suche nach einem neuen Geschäftskonto.
Hab natürlich schon ne ganze Weile gegoogled und die Kandidaten etwas eingegrenzt, aber noch keine eindeutige Entscheidung treffen können.

Randdaten:

- Gehen wir mal von einem durschn. Guthaben von >10000 EUR aus
- Inlandsbuchungen: Schätzungsweise ca. 10 pro Monat (da Zahlungen an mich meistens gebündelt 1x im Monat kommen und die Ausgabenposten überschaubar sind)
- Auslandsbuchungen: quasi 0
- Beleghafte Buchungen: quasi 0
- Kartenbedarf: keine Kreditkarte, EC/Servicekarte wäre gut
- Möglichkeit der Einräumung eines Dispos sollte möglich sein (auch wenn ichs vermutlich eher nicht brauche)
- Möglichkeit für Bareinzahlungen wäre nett, aber kein must-have
- Je mehr eBanking desto besser


Habe mir nat. ne ganze Menge Angebote angesehen.
Die meisten Konten kosten mtl. Gebühr + Gebühren für Buchungen etc.
Viele Institute erlassen die Gebühr ab einer gewissen Einlagenhöhe, zB die Hypo Vereinsbank; allerdings ist die Verzinsung meist so mager dass sich das Sparen der Gebühr durch höhere Einlage nicht lohnt.

Beispiel:
Die HVB erlässt die Gebühren von 15 EUR mtl, (in denen alle Buchungskosten inkl. wäre) ab 10000 EUR; allerdings nur 0,3% Zinsen; dh man spart 15 EUR *12=180 EUR und bekommt noch 30 EUR an Zinsen = 210 EUR

Mit einem gut verzinsten TG Konto bekommt man bereits mehr als 210 EUR.


Am interessanten finde ich derzeit das Postbank Giro Business gefolgt vom Konto der Skatbank wo mir allerdings der Name missfällt und auch keine Barzahlungen möglich sind.


Das Konto der Postbank erhält man über das Angebot der Unternehemswelt 1 Jahr kostenfrei + 50 EUR Gutschrift; ab dem 2.Jahr kostet es max. 9,90 EUR pro Monat welche aber ab einem Guthaben von 10k EUR entfallen; es wird zusammen mit einem TG Konto geführt das mit mind. 1,5% verzinst wird.

Entscheidende Frage und vllt. weiß das jemand:
Man muss also ab dem 2.Jahr 10k EUR Guthaben haben damit die Gebühren entfallen.
Weiß jmd. ob man dabei das Guthaben frei zwischen dem Giro und dem TG aufteilen kann?
Denn nur das TG Konto wird lukrativ verzinst.
Weiß das jmd?
Hat jmd Erfahrungen mit der Postbank an sich?


Weitere Alternativen die ich mir anschauen sollte?


Danke!

AnNaFF
Beiträge: 4
Registriert: 20.05.2011, 20:12

Re: Postbank Business Giro

Beitrag von AnNaFF » 31.12.2011, 09:33

Autsch, wenn ich mir die Bewertungen der Postbank bei Ciao durchlese bekomme ichs ja mit der Angst zu tun :)

Antworten

Zurück zu „Banken und Kreditinstitute“