Frage zum Gründungskredit über die Bank mit KfW-Förderng

Grundwissen, Allgemeines, Infos, Tipps und Antworten. Finanzierungsprobleme und Finanzplanung.
Antworten
FWillington
Beiträge: 1
Registriert: 31.01.2018, 17:48

Frage zum Gründungskredit über die Bank mit KfW-Förderng

Beitrag von FWillington » 31.01.2018, 18:46

Hi Forum,
bin neu hier und möchte gleich mal eine Frage zum Gründungskredit über die Bank mit KfW-Förderng stellen und zwar unabhängig von der Geschäftsidee per se.

Wir, 2 Kollegen und ich, werden zeitnah eine UG gründen, dafür benötigen wie oben genannt Fremdkapital. Die geplante Höhe des Fremdkapitals soll das Eigenkapital nicht übersteigen und als Anhaltspunkt soll für euch insgesamt der untere 5 Stellige Bereich gelten.

Wir wissen auch, dass für die Beantragung ein ausgearbeiteter Businessplan vorliegen muss. Branchenkenntnisse sind teils vorhanden und kaufmännische Kenntnisse sowieso.

Der Haken und auch der Knackpunkt bei diesen Post:
Alle 3 Gesellschafter sind noch im Studium. Jeder der 3 Gesellschafter hat Schulden aufgrund der Studienkosten (in üblicher Höhe 10k p.P), außerdem hat keiner der Gesellschafter eine feste Anstellung. Wir möchten das Unternehmen mit einem Gesellschafter als Geschäftsführer führen und zugleich das ganze als Nebenerwerb laufen lassen. Als Nebenerwerb deswegen, weil nebenbei auch die berufliche Karriere noch dahinplätschern soll (je nach Notwendigkeit).

Unsere Frage:
Uns ist klar, dass das sehr schwammig ist und auch wirklich immer auf den konkreten Businessplan ankommt, jedoch würden wir einfach gerne wissen wie ihr unsere Position einschätzt. Zudem wäre interessant ob jemand hier schon in einer ähnlichen Lage war und uns ein paar Tipps geben kann, wie man als junger Unternehmer die alten Banker überzeugt.

-Wie schätzt Ihr unsere Ausgangsposition ein bei der Kreditvergabe ein?
-Welche variable sollte geändert werden, um die Kreditvergabe-Wahrscheinlichkeit drastisch zu verbessern?
-Habt ihr irgendwelche Tipps?

Ich freue mich auf jeden hilfreichen Kommentar!

Stay positive! :)
FWillington

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Finanzierung, Kapitalbeschaffung und Startkapital“