Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

KfW Gründerkredit über welche Hausbank

Grundwissen, Allgemeines, Infos, Tipps und Antworten. Finanzierungsprobleme und Finanzplanung.

KfW Gründerkredit über welche Hausbank

Beitragvon Etiow am 13.03.2017, 15:58



Hallo,
ich möchte den KfW Gründerkredit beantragen.
Meine Hausbank (Postbank) hat mir jedoch im Beratungsgespräch mitgeteilt, dass sie keine Gründerrkedite der KfW bearbeiten, da die Konditonen für sie nicht interessant sind.
Kann mir jemand sagen, welche deutsche Bank bereit ist, solche KfW Kredite zu vergeben/zu bearbeiten? Online habe ich bislang keine Übersicht gefunden.
Bin für jeden Hinweis dankbar.
Etiow
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2017, 15:54

Re: KfW Gründerkredit über welche Hausbank

Beitragvon uvis-beratung am 18.03.2017, 13:03

@etiow ....

... in der Regel sind Sparkassen und Raiba/Volksbanken da eher zugänglich. Aber dein Konzept muss schon überzeugen.
Wie man sich auf Bankengespräche vorbereitet, alles Wissenswerte rund um öffentliche Finanzierungsformen kannst Du über den Buchttipp

Existenzgründung - Finanzierung & Sicherheiten - ISBN 978-3-938684-03-0

der im übrigen in Zusammenarbeit mit der KFW- Mittelstandsbank entwickelt wurde, erfahren.

Einzelheiten, Begleitworte der Mittelstandsbank, Inhaltsverzeichnis und Rezensionen können via www.uvis-verlag.de/uv5100.htm eingesehen werden. In jedem Fall werden für die KfW-Kredite Hausbanken als Ansprechpartner erforderlich, die Dir in der Regel bei der Antragstellung sehr behilflich sein können.

MfG Jürgen Arnold - Autor
- www.uvis.de -
uvis-beratung
 
Beiträge: 629
Registriert: 25.10.2011, 10:23

Re: KfW Gründerkredit über welche Hausbank

Beitragvon binaryman am 21.03.2017, 11:43

Hallo!

Das würde mich auch interessieren. Ich suche auch schon länger nach einer Bank, die Förderanträge stellt und habe bislang keine gefunden. Dabei hängt es NICHT von dem Konzept ab. Da muss ich entschieden widersprechen. Von allen Banken, die ich angefragt habe hat nur EINE(!) überhaupt ein Konzept sehen wollen und mir dann gesagt, dass sie nur dann einen Antrag stellen würden wenn ich nachweisen kann, dass ich das Geld nicht brauche (kein Witz).

Meine Hausbank hat es auf den Punkt gebracht: "Wir haben keine Lust uns mit unternehmerischen Risiken zu beschäftigen! Wer kein Geld hat bekommt auch keines". Das braucht man nicht weiter kommentieren.

Habe dies auch der KfW und der LfA kommuniziert. Die haben natürlich hilflos reagiert und dürfen selber keine Empfehlung für eine Bank geben.

Darum habe ich beschlossen die Banken aussen vor zu lassen und es mit Bootstrapping zu versuchen.
binaryman
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.03.2017, 11:31

Re: KfW Gründerkredit über welche Hausbank

Beitragvon uvis-beratung am 21.03.2017, 15:20

@binaryman ....

... ich möchte Dir da bedingt recht geben.

In Wirklichkeit ist es die Synthese von Geschäftsidee, die wirklich schlüssig sich deutlich vom Wettbewerb unterscheidet, möglichst Alleinstellungsmerkmale enthält und strukturell wie wirtschaftlich klare Perspektiven zeigt, in Kombination mit einer authentischen Unternehmerpersönlichkeit, die das verkörpert was geschrieben steht und natürlich einer guten Eigenkapitalausstattung. Ohne Moos nix los, ebensowenig bei kopierten Businessplänen, bei denen der Entrepreneur dumm ausschaut, wenn er bei Nachfragen nicht glaubhaft wirkt.

Das sind so meine Erfahrungen bei definitiv genügend Gründungsvorhaben und im Austausch mit Fachleuten auch in der Bankerszene. Aber es ist auch richtig, dass jeder seine Erfahrungen machen muss und nichts ultimativ richtig scheint und somit die Zeit immer reif ist für Neues.

MfG Jürgen Arnold
- www.uvis.de -
uvis-beratung
 
Beiträge: 629
Registriert: 25.10.2011, 10:23

Re: KfW Gründerkredit über welche Hausbank

Beitragvon NTS-Consulting am 04.01.2018, 18:42

Es gibt auch Banken die einer Gründung gegenüber wohlwollend eingestellt sind. Der Zugang ist aber nur über Berater möglich die im Vorfeld die Unterlagen aufbereiten und dann einreichen. Das erspart der Bank unnötige Arbeit und sortiert die Spreu vom Weizen, so dass die günstigen Konditionen eines Förderkredits auch für diese Bank noch akzeptabel sind.

NTS-Consulting, München
NTS-Consulting
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.12.2009, 22:47


Zurück zu Finanzierung, Kapitalbeschaffung und Startkapital

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer