Startgeld für Kleinunternehmen als Ungelernte

Grundwissen, Allgemeines, Infos, Tipps und Antworten. Finanzierungsprobleme und Finanzplanung.
Antworten
Dini81
Beiträge: 1
Registriert: 08.05.2015, 17:12

Startgeld für Kleinunternehmen als Ungelernte

Beitrag von Dini81 » 08.05.2015, 17:22

Hallo, ich hoffe hier kann mir geholfen werden?
Ich bin gelernte Verfahrensmechanikerin und gelernte MFA. Ich möchte mich mit einem Geschäft aus der Lebensmittelbranche selbstständig machen. Die Voraussetzungen dafür sind günstig (keine Konkurrenz in der Nähe). Ich bin aber keine gelernte Verkäuferin. Kann mir die KfW Bank das Startgeld verweigern, weil ich nicht die berufliche Qualifikation habe? Meine Kreditberaterin hat eine schriftliche Anfrage bei der KfW gestellt, jedoch muss ich mich bis zum 20.5. gedulden...kennt jemand eine ähnliche Situation?

danke im Voraus
Dini

uvis-beratung
Beiträge: 631
Registriert: 25.10.2011, 10:23

Re: Startgeld für Kleinunternehmen als Ungelernte

Beitrag von uvis-beratung » 19.05.2015, 17:11

@dini ...

.... also berufliche und kaufmännische Qualitäten sollte man schon erwarten dürfen. Morgen ist ja der 20.05. Wie ist es denn ausgegangen?

MfG Jürgen Arnold
- www.uvis.de -

Walter
Beiträge: 12
Registriert: 22.10.2013, 17:04

Re: Startgeld für Kleinunternehmen als Ungelernte

Beitrag von Walter » 03.10.2016, 10:32

Dini81 hat geschrieben:Hallo, ich hoffe hier kann mir geholfen werden?
Ich bin gelernte Verfahrensmechanikerin und gelernte MFA. Ich möchte mich mit einem Geschäft aus der Lebensmittelbranche selbstständig machen. Die Voraussetzungen dafür sind günstig (keine Konkurrenz in der Nähe). Ich bin aber keine gelernte Verkäuferin. Kann mir die KfW Bank das Startgeld verweigern, weil ich nicht die berufliche Qualifikation habe? Meine Kreditberaterin hat eine schriftliche Anfrage bei der KfW gestellt, jedoch muss ich mich bis zum 20.5. gedulden...kennt jemand eine ähnliche Situation?

danke im Voraus
Dini
Na klar gibt es viele ähnliche Situationen. Um als Existenzgründer staatliche Fördermittel zu bekommen müssen viele Voraussetzungen erfüllt werden. Dazu gibt es im Internet viele Angebote über kostenfreie und kostenpflichtige Businesspläne. Diese dienen als Checklist bzw. roter Faden für die Voraussetzungen die bei einem staatlichen Kredit der KfW Bank oder noch günstiger der Förderbanken der Bundesländer über eine Hausbank beantragt werden kann. Weitere Infos finden Sie hier:

Code: Alles auswählen

http://www.finanzierungs-foerderberater.de/existenzgr%C3%BCnder/
Meistens ist das ein "Märchen", wenn die gute Hausbank mitteilt, dass die KfW Bank den Kreditantrag abgelehnt hat! In Wirklichkeit will die Hausbank kein Teilrisiko übernehmen und schiebt den schwarzen Peter dann auf die KfW Bank.
Da hilft dann meistens ein unabhängiger und neutraler Unternehmensberater. Mit einer Existenzgründungsberatung kann er auch bei der Finanzierung helfen. Die Voraussetzungen verbessern und eine geeignete Hausbank suchen.

Code: Alles auswählen

http://www.xn--kredite-fr-selbstaendige-3sc.de/kfw-kredit/
Achja, berufliche Qualifikation: Der Wettbewerb ist in allen Branchen hart und wird immer härter. Wer mit einer qualifizierten Ausbildung im Vorteil oder wenn die Qualifizierung nicht vorhanden ist im Nachteil ist, das können Sie bestimmt auch selber beantworten!
Beispiel: Sie möchten ein Haus bauen und erhalten zwei Angebote: Ein Angebot mit Plan und Beschreibung und ein Angebot ohne Plan, nur mit Beschreibung. Wem würden Sie den Auftrag erteilen und ihr erspartes Geld geben?

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Finanzierung, Kapitalbeschaffung und Startkapital“