Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Grundwissen, Allgemeines, Infos, Tipps und Antworten. Finanzierungsprobleme und Finanzplanung.
Antworten
joschi_owl
Beiträge: 2
Registriert: 26.08.2010, 17:48

Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von joschi_owl » 26.08.2010, 19:28

Hallo,
ich versuche mein Glück auf diesem Wege und suche hiermit nun offiziell nach einem Kapitalgeber.

Randinfo's:

Benötigte Summe: 50.000 Euro.

Zur Gründung einer Unternehmer Gesellschaft die im Bereich KFZ / Dienstleistungsbereich tätig werden soll.

Die Dienstleistung kann ich hier nicht weiter beschreiben.

Einzugsgebiet: jeden Tag 25.000 KFZ vor der "Haustür"

Nutzen hat jeder der ein KFZ besitzt oder sich eins zulegen möchte.

Dienstleister für Firmen und Privatpersonen im Bereich der KFZ Aufbereitung usw.

Personell und Unternehmerisch stellt es für uns keine Hürde da.

Tilgung beginnt 6 Monate nach Gründung, Exit möglich nach 36 Monaten.
Rendite usw nach absprache.

Sollte sich jemand finden lassen, bitte einfach hier schreiben oder per PN.
Meld mich dann sofort.

Vermittler die Vorkasse wollen? Bitte nicht melden.
Danke.

Mit freundlichem Gruß
Y. Steinbach

P.s. hat hier schon mal Jemand Erfolge verzeichnen können?

Jaquemot
Beiträge: 277
Registriert: 22.06.2009, 11:32
Wohnort: Aachen, NRW

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von Jaquemot » 27.08.2010, 08:31

Zwei Fragen drängen sich mir auf:
1. Ist das Vorhaben so riskant, dass es in der Rechtsform einer haftungsbeschränkten UG agiert? Und was darf ich da über die Ausfallwahrscheinlichkeit spekulieren, mit der mein Investment verschwunden sein wird?
2. Sprechen gute Gründe dagegen, es über die Hausbank mit einem öffentlich geförderten Kredit der KfW zu versuchen? Gerade die Summe von 50 T€ schreit geradezu nach dem KfW-Startgeld, wo es für 80% der Kreditsumme auch noch eine Bürgschaft des Bundes als Sicherheit dazu gibt.
Und außerdem: Meines Wissens hat hier noch nie jemand einen Kapitalgeber gefunden. Zumindest hat diesen Erfolgsfall hier noch niemand kundgetan.

joschi_owl
Beiträge: 2
Registriert: 26.08.2010, 17:48

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von joschi_owl » 27.08.2010, 08:41

Jaquemot hat geschrieben:Zwei Fragen drängen sich mir auf:
1. Ist das Vorhaben so riskant, dass es in der Rechtsform einer haftungsbeschränkten UG agiert? Und was darf ich da über die Ausfallwahrscheinlichkeit spekulieren, mit der mein Investment verschwunden sein wird?
2. Sprechen gute Gründe dagegen, es über die Hausbank mit einem öffentlich geförderten Kredit der KfW zu versuchen? Gerade die Summe von 50 T€ schreit geradezu nach dem KfW-Startgeld, wo es für 80% der Kreditsumme auch noch eine Bürgschaft des Bundes als Sicherheit dazu gibt.
Und außerdem: Meines Wissens hat hier noch nie jemand einen Kapitalgeber gefunden. Zumindest hat diesen Erfolgsfall hier noch niemand kundgetan.
Hallo, Nein das vorhaben ist nicht soooo Riskant. Nur sollte es doch schief laufen, ist man zum grösten teil aus der haftung raus.
Mit dem Kfw-Startgeld ist denke ich so eine Sache... ob das bewilligt wird usw.
Was gibt es denn noch für Gelder?
Vielen dank vorab.

Jaquemot
Beiträge: 277
Registriert: 22.06.2009, 11:32
Wohnort: Aachen, NRW

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von Jaquemot » 27.08.2010, 09:12

Leider ist der Grundgedanke auch grundverkehrt. Die Haftung für die 50 T€ trägt auch in der UG oder GmbH immer die natüliche Person = Gesellschafter-Geschäftsführer. Niemand gibt der juristischen Person UG das Geld. Sollte es also schiefgehen, steht immer der Gründer persönlich für diese Schulden gerade. Die Haftungsbeschränkung schützt da nur vor den aus dem Geschäft erwachsenen Verbindlichkeiten, z.B. Haftungsansprüchen von enttäuschten/verprellten/etc. Kunden.
Gerade deshalb ist das Startgeld der KfW interessant, das zumindestens schon mal eine Bürgschaft mitbringt. Insofern erübrigt sich m.E. die Frage nach alternativen Mitteln, die es im Übrigen auch gäbe, die aber alle nach dem gleichen "Strickmuster" aufgebaut sind.

traumgaertner
Beiträge: 18
Registriert: 30.05.2009, 16:07

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von traumgaertner » 29.08.2010, 16:53

Jaquemot hat geschrieben: Und außerdem: Meines Wissens hat hier noch nie jemand einen Kapitalgeber gefunden. Zumindest hat diesen Erfolgsfall hier noch niemand kundgetan.
Ehrlich nicht? Kein einziger?
Keine sehr ermutigende Bilanz, finde ich -.-

Jaquemot
Beiträge: 277
Registriert: 22.06.2009, 11:32
Wohnort: Aachen, NRW

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von Jaquemot » 29.08.2010, 19:42

Ob und wann etwas Mut macht, hängt wohl stark von der Erwartungshaltung ab. Hier tritt jedenfalls niemand als Kapitalgeber oder Investor auf, und auch foerderland.de vermittelt zwar Berater und informiert über Fördermöglichkeiten, hat aber an keiner Stelle jemals verlauten lassen, dass hier potente Investoren reinschauen. Und wer denn von einem Forum wie diesem hier die Erwartung hegt, einen Kapitalgeber zu finden, der möge vielleicht seine Erwartung deutlich runterschrauben und beobachten, welche Themen hier regelmäßig und auch intensiver behandelt werden. die drehen sich nämlich in aller Regel auch nicht um das Thema Investorensuche und -findung. Im Gegenteil, ähnliche Anfragen nach Kapitalgebern bleiben so wie hier weitgehend unbeachtet und unbeantwortet, weil die passende "Klientel" hier einfach nicht zu finden ist.

traumgaertner
Beiträge: 18
Registriert: 30.05.2009, 16:07

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von traumgaertner » 29.08.2010, 20:53

Natürlich, stimme ich auch völlig zu.
Allerdings vermittelt die Anzahl der Unterforen zu dem Thema schon oberflächlich den Anschein als wäre es potentiell möglich, das muss man mal klar sagen.
Was die "Klientel" angeht - selbst auf Xing und Co läuft es ähnlich spärlich, und läuft meist auf Vermittler für Fonds hinaus, was halt oft gar nicht das ist was man möchte.

mariamarry
Beiträge: 214
Registriert: 10.05.2010, 21:07

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von mariamarry » 30.08.2010, 18:58

Leider ist der Grundgedanke auch grundverkehrt. Die Haftung für die 50 T€ trägt auch in der UG oder GmbH immer die natüliche Person = Gesellschafter-Geschäftsführer. Niemand gibt der juristischen Person UG das Geld. Sollte es also schiefgehen, steht immer der Gründer persönlich für diese Schulden gerade.
Ich wiederhole es nur noch einmal in eigenen Worten, weil ich das jetzt echt hammerartig finde. Da beschaeftige ich mich seit einiger Zeit mit diesem Thema und DAS WAS WÄ°CHTÄ°G Ä°ST kommt erst jetzt.

Eine GmbHCOKG nimmt einen Kredit in Höhe von xxx.xxx Euro auf (und erhaelt diesen auch von der Bank aufgrund von Sicherheiten). Nur es laeuft schief und beim Verkauf der GmbHCoKG eigenen Sicherheit wird der gewünschte Verkaufspreis nicht erreicht, der in diesem Bsp einfach xxx.xxx Euro waere.
Es fehlen 50000 Euro. 25 000 Euro hat die GmbH noch als Stammkapital zur Verfügung. Die Einlagen der Kommanditisten waren insgesamt 15000 Euro. Es fehlen also 10000 Euro für den aufgenommenen Kredit und dafür muss nun der GmbHCoKG Geschaeftsführer mit seinem Privatkapital-eigentum aufkommen, habe ich das richtig verstanden ?

newbie0815
Beiträge: 1
Registriert: 31.08.2010, 05:16

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von newbie0815 » 31.08.2010, 05:31

mariamarry hat geschrieben:
Leider ist der Grundgedanke auch grundverkehrt. Die Haftung für die 50 T€ trägt auch in der UG oder GmbH immer die natüliche Person = Gesellschafter-Geschäftsführer. Niemand gibt der juristischen Person UG das Geld. Sollte es also schiefgehen, steht immer der Gründer persönlich für diese Schulden gerade.
Ich wiederhole es nur noch einmal in eigenen Worten, weil ich das jetzt echt hammerartig finde. Da beschaeftige ich mich seit einiger Zeit mit diesem Thema und DAS WAS WÄ°CHTÄ°G Ä°ST kommt erst jetzt.

Eine GmbHCOKG nimmt einen Kredit in Höhe von xxx.xxx Euro auf (und erhaelt diesen auch von der Bank aufgrund von Sicherheiten). Nur es laeuft schief und beim Verkauf der GmbHCoKG eigenen Sicherheit wird der gewünschte Verkaufspreis nicht erreicht, der in diesem Bsp einfach xxx.xxx Euro waere.
Es fehlen 50000 Euro. 25 000 Euro hat die GmbH noch als Stammkapital zur Verfügung. Die Einlagen der Kommanditisten waren insgesamt 15000 Euro. Es fehlen also 10000 Euro für den aufgenommenen Kredit und dafür muss nun der GmbHCoKG Geschaeftsführer mit seinem Privatkapital-eigentum aufkommen, habe ich das richtig verstanden ?
prinzipiell ist es so, dass bei einer GmbH&CoKG die GmbH der Komplemetär ist und demzufolge nur das GmbH-Kapital für die Schuldentilgung verwendet werden kann. Leider ist es nun mal so dass dir NIEMAND soviel Geld oder auch nur weiterführende Verträge anbietet, wenn du keine Anschlussverpflichtungen eingehst.

Man wäre als Kapitalgeber ja auch strunzdumm wenn man sich darauf einliesse. Besonders hier im Internet Leuten Geld geben ohne rechtlich abgesichert zu sein? Ich bin bisher bei einer Firma Investor, und das mache ich nur weil:

1. die Firma als Einzelunternehmung gegründet wurde, und dadurch eine unbeschränkte Haftung des Gewerbetreibenden besteht.
2. ich monatlichen Share bekomme vom Bruttogewinn vor Steuern
3. der Gewerbetreibende mir monatlich Abrechnung erteilen muss
4. ich mich selbst um das Marketing kümmere
5. ich ein paar wenige Leute kenne die bereits als selbstständige Unternehmer erfolgreich sind und mir daraufhin unter die Arme greifen können, wenn es Probleme gibt.
7. und vermutlich ist das der wichtigste Grund: Ich habe mir die Zeit genommen, den Menschen persönlich kennenzulernen nachdem ich ihn bereits online 2 Jahre "gekannt" habe und gute Erfahrungen mit ihm gemacht habe.

Ich würde in nem Forum auch niemandem Geld geben, schon gar nicht schnell schnell was durch den threadtitel impliziert wird: "suche DRINGEND..." dafür gibts im internet zuviele abzocker...

mariamarry
Beiträge: 214
Registriert: 10.05.2010, 21:07

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von mariamarry » 31.08.2010, 19:15

7. und vermutlich ist das der wichtigste Grund: Ich habe mir die Zeit genommen, den Menschen persönlich kennenzulernen nachdem ich ihn bereits online 2 Jahre "gekannt" habe und gute Erfahrungen mit ihm gemacht habe.
Ich verstehe dich voll und ganz. Das klingt vermutlich unverstaendlich, sollte ich jemals Investoren suchen, würde ich mir auch Zeit lassen diese kennenzulernen. Warum sollte ich Leute ins Boot holen und sie profitieren lassen, wenn ich diese Menschen nicht riechen kann, dazu bin ich vermutlich zu wenig Materialist. Die Frequenz müsste einfach stimmen. :lol: :lol:

mariamarry
Beiträge: 214
Registriert: 10.05.2010, 21:07

Re: Suche DRINGEND Investor, Teilhaber, Kapitalgeber.

Beitrag von mariamarry » 06.09.2010, 18:26

Ich habe mir das überlegt, dann müsste ich ja jetzt schon anfangen mögliche Investoren kennenzulernen, um abzuchecken, ob ich überhaupt mit Ihnen klarkomme, um im Fall des Falles
(worst case scenario) nicht dringend einen Investor suchen zu müssen,
obwohl ich jetzt auch nur statistisch berechnen kann, mit welcher Wahrscheinlichkeit es überhaupt zu diesem worst case scenario kommen könnte.
Und nun die Königsfrage, wo lernt man Investoren unverbindlich kennen ? :D

Antworten

Zurück zu „Finanzierung, Kapitalbeschaffung und Startkapital“