Erfahrungen mit Immergrün?

Diskussionen zum Thema Franchise. Franchise-Systeme, Franchise-Recht, Franchise-Wissen etc.
Antworten
Palle
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2009, 13:21

Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von Palle » 20.08.2009, 16:11

Hallo liebe Leute,

ich interessiere mich für das Franchise von www.mein-immergruen.de
allerdings bin ich etwas verwundert, dass ich auf meine vor zwei Wochen geschriebene E-Mail keine Antwort bekomme und das bei denen auf der Webseite nur eine Fax-Nummer angegeben ist. Nach einigem suchen konnte ich eine Festnetznummer finden, bei dieser ist allerdings ständig besetzt.
Darum meine Frage, hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem System, serös, unseriös, Geschäftsmodell?


MFG

Palle

Marktschreyer

Re: Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von Marktschreyer » 20.08.2009, 16:24

Hallo Palle,

die Nicht-Reaktion auf deine Anfrage sollte doch aussagekräftig genug sein, oder?! ;-)

Grüße
Marcel

Palle
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2009, 13:21

Re: Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von Palle » 20.08.2009, 16:28

hi,
klar, aber mich würde interessieren, ob es irgendwelche Erfahrungen gibt. Immerhin haben die schon zehn Filialen, ob es die noch gibt, wie die laufen etc. Vll. hat ja schonmal jemand was von denen gehört :D

business-kid
Beiträge: 382
Registriert: 03.01.2009, 22:11
Wohnort: Stolberg

Re: Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von business-kid » 21.08.2009, 16:44

Ich persönlich halte es für ein Verlustgeschäft, wenn du jetzt in eine Filiale investierst, falls diese dann gut laufen sollte, bekommen es garantiert die 2 Fast-Food Riesen McDonalds und BurgerKing irgendwann mit und integrieren diese Produkte ganz einfach in ihr Angebot.

Ein paar Smoothies und Säfte, und falls auch dies gut läuft Sandwitches und Salate in ihr Angebot zu integrieren wird denen sicher nicht schwer fallen. Und die können es mit mehr Reingewinn garantiert trotzdem billiger anbieten.

Werbung können die auch mehr und effektiver machen, insgesamt hätten die in kürzester Zeit diesen Bereich abgedeckt. Mich wundert es dass die dies noch nicht gemacht haben... denn genau so etwas, etwas frisches, kräftig farbenes aus der Natur wäre der perfekte Ausgleich und könnte das Fastfood Image nochmals aufbessern. Ich wette die arbeiten schon an so etwas.

Aber im Endeffekt musst du es selber wissen, ich bezweifle dass du die 10 Filialleiter in diesem Forum treffen wirst...

Beste Grüße
Philipp

C.Ahr
Beiträge: 164
Registriert: 10.04.2009, 10:54
Wohnort: Müchen

Re: Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von C.Ahr » 21.08.2009, 17:32

Hallo,

also das was die machen, hört sich wie deananddavid.de nur in nicht gut an. Die haben bei der LMU in München gegründet, und fangen wohl gerade zu expandieren an. DIe Läden sind immer voll, und die Sachen sehr sehr lecker. Vielleicht mal einen Blick wert.

lg

Palle
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2009, 13:21

Re: Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von Palle » 21.08.2009, 18:35

Hallo,
das mit Deananddavid finde ich einen guten Tipp, danke. An die werde ich mich gleich mal wenden.
Ich denke McDonald und Konsorten haben ihr Kerngeschäft bei Burgen und Pommes, Salate und MC-Cafe etc. finde ich persönlich eher schlecht. Das schmeckt bei denen grundsätzlich wie gewollt und nicht gekonnt. Wenn ich nur an das Eis denke wird mir schlecht.

business-kid
Beiträge: 382
Registriert: 03.01.2009, 22:11
Wohnort: Stolberg

Re: Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von business-kid » 21.08.2009, 19:28

Naja gut, ich glaube über Geschmack und Erfolg der 2 Branchenriesen McDonalds und BurgerKing brauchen wir nicht zu diskutieren, das ist nun mal sehr gut gelungen auch die McCafe sind ja sehr beliebt, gut, die Salate, an denen hab ich persönlich nichts auszusetzen, und auch die sind sehr beliebt. Und das Eis ist ja wohl ein absoluter Renner, wie ich schon mal erwähnte, kenne ich den Chef unseres McDonalds und das ganze Jahr über geht das Eis sehr gut, jetzt immer Sommer wurde ununterbrochen Eis verkauft!
Ich denke McDonald und Konsorten haben ihr Kerngeschäft bei Burgen und Pommes, Salate und MC-Cafe etc. finde ich persönlich eher schlecht. Das schmeckt bei denen grundsätzlich wie gewollt und nicht gekonnt. Wenn ich nur an das Eis denke wird mir schlecht.
Immer dran denken, Neid ist die höchste Form der Anerkennung!

Ich habe als ich in München war auch mal in einem solchen dean and david Restaurant gegessen, aber es ist nicht wirklich das Gelbe vom Ei, gut, für Veganer/Vegetarier oder Bio-Freaks eine Alternative zu McDonalds und BurgerKing aber ansonsten... Ist das nicht so meins. Wobei dean und david wieder eine andere Branche ist, das hat nichts mehr mit klassischem FastFood zu tun, es ist mehr so ein, tja wie nennt man so etwas, Bio/Öko-Restaurant... und genau deshalb würde ich auch grundsätzlich sagen, dass es durchaus gute Gewinne abwerfen kann, seine Stammkunden aufbauen kann, aber im Gesamten das Ganze nie die Größe von McDonalds oder BurgerKing erreichen wird!

> Wenn doch in ca 30 Jahren, werde ich für den Rest meines Lebens unbezahlt dort arbeiten! :lol: (Spass, nicht dass ich in 30 Jahren eingezogen werde :lol: )

Aber versuchen kannst du es ja, wenn das deinem Interesse entspricht, das Konzept von denen sieht zumindest recht gut aus. Hat jemand die Angaben zum Eigenkapitalbedarf und Gesamtinvestitionssumme gefunden?


Beste Grüße
Philipp

C.Ahr
Beiträge: 164
Registriert: 10.04.2009, 10:54
Wohnort: Müchen

Re: Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von C.Ahr » 21.08.2009, 19:40

Naja, wenn du ne 60 Stunden Woche hast (BCG hockt nebenan), dann tauscht man gerne den Salat gegen einen Burger. Es gibt durchaus Fleisch. Jedenfalls ist das auch unter Studenten der Renner und gut besucht.

Aber so ein triple whopper hat natürlich auch was für sich ....

business-kid
Beiträge: 382
Registriert: 03.01.2009, 22:11
Wohnort: Stolberg

Re: Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von business-kid » 21.08.2009, 20:09

:mrgreen:

Naja, ich bin dahingehend evtl. auch etwas voreingenommen, so oft esse ich nicht bei Mc Donalds oder Burger King, auch nicht, weil ich den Chef unseres McDonalds kenne, sondern weil mich die unternehmerische Leistung, die Strategie und der Erfolg dieser Branchenriesen schon immer extrem wie kein anderes Unternehmen fasziniert hat.

...Beste Grüße
Philipp

Franto
Beiträge: 6
Registriert: 23.09.2009, 10:50

Re: Erfahrungen mit Immergrün?

Beitrag von Franto » 23.09.2009, 10:53

Versuch die Kontaktaufnahme doch mal über das Formular auf folgender Seite http://www.franchiseportal.de/virtuelle ... uen-D-.htm
Gruß,
F.

Antworten

Zurück zu „Franchise - Existenzgründung mit System“