GTS Post Franchise

Diskussionen zum Thema Franchise. Franchise-Systeme, Franchise-Recht, Franchise-Wissen etc.
Antworten
Paketschupser
Beiträge: 1
Registriert: 18.08.2010, 12:00

GTS Post Franchise

Beitrag von Paketschupser » 18.08.2010, 12:12

Hallo liebe Forengemeinde,

ich suche tätige und auch ehemalige Franchisenehmer, die hier einmal ihre Erfahrungen mit diesem System schildern.

Danke!

VG
Euer Paketschupser

Franto
Beiträge: 6
Registriert: 23.09.2009, 10:50

Re: GTS Post Franchise

Beitrag von Franto » 25.08.2010, 12:33

Hallo Paketschupser,

meiner Erfahrung nach ist eine solche Frage im Internet fast nie von Erfolg gekrönt. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass bestehende oder ehemalige Franchisenehmer auf eine solche wo auch immer gestellte Frage stoßen ist gering.

Meine Empfehlung wäre, sich an den Franchisegeber zu wenden und ihn um eine vollständige Liste bestehender Franchisenehmer zu bitten, um einen oder mehrere von ihnen (selbst ausgewählt!) zu befragen.

Falls noch kein Kontakt zum System besteht, einfach hierüber Kontakt aufnehmen und gleichzeitig ein ausführliches Datenblatt mit Zahlen und Fakten zum System und zu den Voraussetzungen zukünftiger Franchisenehmer per E-Mail erhalten: http://www.franchiseportal.de/virtuelle ... ost-D-.htm

Kallewirsch
Beiträge: 1
Registriert: 30.09.2010, 11:59

Re: GTS Post Franchise

Beitrag von Kallewirsch » 30.09.2010, 12:14

Hallo Paketschupser,

wenn du bei GTS einsteigen möchtest, kann ich dir folgendes raten:

1. Lass dir von Franchisegeber Namen und Adressen von mehreren Franchisenehmern, die schon seit langer Zeit dabei sind, geben. Unterhalte dich unter 4 Augen mit ihnen und frage nach den erreichten Umsätzen und den mit dem System gemachten Erfahrungen

2. Besuche vorab mal etwa 10 Unternehmen in deiner Umgebung und frage (wenn sie es dir erzählen) wieviele Pakete sie pro Tag versenden und wieviel sie pro Paket bezahlen und ob sie bereit wären zu gleichen , oder etwas besseren Knditionen zu einem bislang unbekannten Paketversender zu wechseln.

3. Lass dir die Umsätze des Franchisegebers vorlegen und prüfe sie. Wenn er nichts zu verbergen hat, wird er damit kein Problem haben.

4. Eine Bonitätsauskunft von einem der einschlägig bekannten Unternehmen kann auch nicht schaden.

Gruß
Kalle

Antworten

Zurück zu „Franchise - Existenzgründung mit System“