partycard sucht Franchise-Partner in Deutschland

Diskussionen zum Thema Franchise. Franchise-Systeme, Franchise-Recht, Franchise-Wissen etc.
Antworten
DGMK
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2010, 13:05

partycard sucht Franchise-Partner in Deutschland

Beitrag von DGMK » 21.01.2010, 13:15

partycard ist Deutschlands größte Partycommunity und gleichzeitig das größte Informations- und Vorteilssystem mit mehr als 100.000 jungen Nutzern. Über die multimedialen Kommunikationswege - Internet, Post, eMail, SMS, Kundenmagazin und den wöchentlichen Newsletter – besteht ein ununterbrochener Informationsfluss zwischen Event-, Veranstaltungs- und Aktionsterminen mit besonderen Vorteilen oder Ermäßigungen und dem zielgruppenadäquaten partycard-Inhaber. Durch die Nutzung der unterschiedlichen Kommunikationswege entsteht zusätzlich eine einzigartige Erreichbarkeit der Nutzer.

Jeder Interessierte ab 18 Jahren, kann sich unter www.partycard.de mit einem Klick auf sein Bundesland oder seine Stadt anmelden. Dafür muss er Adresse, Kontaktdaten und ein paar andere wichtige persönliche Daten angeben. Für 20 Euro im Jahr erhält der Besteller seine Karte per Post nach Hause und kann so alle Möglichkeiten und Vorteile der partycard nutzen – und das deutschlandweit. Vorteile können verschiedenster Art sein, z. B. Rabatte, Zugaben, Gewinnspiele usw.

Genau dieses Konzept möchten wir auf alle großen Städte Deutschlands übertragen. Dafür suchen wir interessierte und kommunikative Partner.

partycard in Ihrer Region zu dem Medium für junge Leute zu entwickeln, das ist mittel- bis langfristiges Ziel! Wer was erleben will, geht auf partycard. Wer was wissen will, geht auf partycard. Wer „in“ sein will, geht auf partycard. Wer Tickets kaufen will, geht auf partycard usw. Umrahmt von Internetseite, eMail-Newsletter, Kundenkarte, SMS-, eMail- und Postservice, Kundenmagazin, Events, Produkten und Kampagnen ist partycard der Ansprechpartner und die Schnittstelle der Region.

Falls Sie Interesse an dem Franchise-System partycard haben freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Unter http://www.partycard.de/wasistfrench.php erhalten Sie weitere nützliche Informationen und Ansprechpartner.

Ahanit
Beiträge: 104
Registriert: 28.01.2010, 09:07

Re: partycard sucht Franchise-Partner in Deutschland

Beitrag von Ahanit » 30.01.2010, 08:01

Dumme Frage

Wie soll der Franchise Nehmer bei euch verdienen??

Ich verstehe nur Promotion für euch, Tickets über euch... Aber wie der Franchisenehmer davon genau Profitiert ist völlig unklar. Dann könnt ihr auch ein Partnerprogramm auf Provisionsbasis aufzeiehen...

Sollen Event organisiert werden, mit denen Geld in Kasse kommt?
Sollen Touren ala Kneipenmarathon Organisiert werden??

ICh meine unter der Beschreibung die ihr von eurem System da abgebt kann ich mir NULL vorstellen, was denn ein Franchise Nehmer so kann, darf, soll und in den Businessplan schreibt.. Damit er davon auch wirklich ernsthaft leben kann...

OK ich hab da eh NO interest dran, als Alte Goth, bin ich eh nicht Mainstream, aber der ein oder andere Interessent an Franchise Systemen könnte sich dasselbe fragen!!

Ahanit

Franto
Beiträge: 6
Registriert: 23.09.2009, 10:50

Re: partycard sucht Franchise-Partner in Deutschland

Beitrag von Franto » 03.02.2010, 12:50

Eine ähnliche Frage gab es in einer Diskussion in Xing unter https://www.xing.com/net/franchise/aktu ... /#26743626.

Dort wurde folgendes gefragt und geantwortet:
Sie bieten das System im Franchise an, wie läuft da denn der Prozess? Soll der FN die Karten selbst vertreiben, herstellen und die Gebühr kassieren?
-->Genau richtig. Das gesamte Know-how ist durch die Standorte in Berlin und Düsseldorf vorhanden. Das heißt, dass der Franchise-Partner sich ausschließlich um die Partnergewinnung und den Vertrieb der Karte kümmern muss.

Ahanit
Beiträge: 104
Registriert: 28.01.2010, 09:07

Re: partycard sucht Franchise-Partner in Deutschland

Beitrag von Ahanit » 03.02.2010, 13:17

??

Na dann kann man davon aber eher nicht leben, Ich mein, die Kneipen und Veranstalter müssen ja Wahrscheinlich ein Paar Euronen zahlen, damit sie aufgenommen werden, das darf aber nicht zu viel sein, sonst geht ja kein Rabatt mehr...

Oder ist es für die Partner kostenfrei und nur die Inhaber der Karte zahlen?? dann wird aber auch ei großer anteil ans Muttergeschäft gehen, da die ja Karten und KnowHow zur Verfügung stellen...

Ich kapier nicht wie man da als Franchisenehmer von Leben soll...

Vieleicht bin ich auch nur zu doof zu.... ich mein wenn die Partner oder die Kartenkäufer zu viel Zahlen müssen, macht keiner mit, weil es ein teuerer Spaß wird, ist beides aber Günstig können nur eine bestimmte Anzahl von Personen überhaupt davon Profitieren...

Und wenn ich als Franchisenehmer immer nur Vermittler Spiele ohne selbst was aufzusetzen, wird da nie und nimmer genug bei rumkommen... Mal ganz davonb abgesehen, das das für Jungunternehmer die Gründungszuschuß oder so brauchen auch ein wenig dürftig wäre für den Businessplan...

Ahanit

kwmaster
Beiträge: 392
Registriert: 15.04.2008, 12:50
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: partycard sucht Franchise-Partner in Deutschland

Beitrag von kwmaster » 03.02.2010, 15:59

Ahanit hat geschrieben:??
Vieleicht bin ich auch nur zu doof zu....
... dan bist Du zumindest nicht alleine :wink: - ich verstehe es auch nicht.
Für mich sind das keine Franchisenehmer, sondern eher Handelsvertreter, die die Karte verkloppen sollen...

Gruß

Kai

Antworten

Zurück zu „Franchise - Existenzgründung mit System“