Abschluss einer GbR

Alles über die GbR. Diskussionen, Probleme, Fragen, Antworten, Anregungen, Tipps.
Antworten
Bono75
Beiträge: 2
Registriert: 05.01.2010, 10:39

Abschluss einer GbR

Beitrag von Bono75 » 05.01.2010, 10:51

Guten Tag.

Leider muss ich die mit einem Partner gegründete GbR nach kurzer Dauer wieder aufgeben. Jedoch ist natürlich noch der Abschluss für das vergangene Jahr fällig. Vielleicht kann mir hier jemand einen Rat zu meinem Anliegen geben, da das Geld für einen Steuerberater ehrlich gesagt nicht mehr drin ist.

Die GbR hat/hatte zwei Gesellschafter und erstellt eine Einahme-Überschuss-Rechnung. Meine Frage ist nun was und wann ich dem Finanzamt vorlegen muss?

Muss die EÜR für 2009 gesondert an das Finanzamt gegeben werden? Sozusagen "für die GbR"?

Oder ist es so, dass ich die EÜR erstelle und dann mit der Einkommenssteuererklärung abgebe? Da stellt sich mir allerdings die Frage, wenn beide Gesellschafter jeweils 50% vom Verlust tragen, wie ist das denn an das Finanzamt zu melden? Einkommenssteuer und jeweils eine EÜR pro Gesellschafter mit 50% des Gesamtwertes ausgefüllt?

Phaser
Beiträge: 150
Registriert: 13.04.2007, 14:17

Re: Abschluss einer GbR

Beitrag von Phaser » 05.01.2010, 11:38

Hallo Bono 75,

die GbR muß eine eigene Steuererklärung abgeben.
Ust. Jahreserklärung
Einnahmenüberschuss
Gewersteuererklärung
Gesonderte einheitliche Feststellung von Besteuerungsgrundlagen

Danach die jeweils eigene EKst. Erklärung.

Am besten alles zu sammen.

Viel Erfolg

Phaser

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „GbR - Gesellschaft bürgerlichen Rechts“