Grunsätzliche Frage wegen Arbeitsverträge etc

Gewerbeanmeldung, Handelsregister, Berufsgenossenschaft, Betriebsnummer, Sozialversicherung, IHK
Antworten
Sobad
Beiträge: 8
Registriert: 07.05.2013, 12:12
Wohnort: Traunstein

Grunsätzliche Frage wegen Arbeitsverträge etc

Beitrag von Sobad » 13.05.2013, 10:48

Hi allerseits.
Ich hatte neulich gelesen, wenn man ein eigenes Unternehmen eröffnet und Leute eistellen will, dass man am besten damit beraten ist, sich einen Anwalt zu holen und mit ihm (oder ihr) den Arbeitsvertrag und weiteres das erste mal aufsetzt, dass auch wirklich alles korrekt ist. (Entschuldigt den langen Satz :? ) Es ist ja bekannt, dass man da sehr viele Fehler machen kann, und ich bin immer davon ausgegangen, dass man das beim Notar macht. Aber Anwalt für Arbeitsrecht hört sich auch irgendwie sinnvoller an. :mrgreen:
Ich hab dann auch bei KBM Legal nachgeschaut und mir da einiges durchgelesen, was mit der Grund ist warum ich euch noch mal Fragen wollte.
Jetzt wollte ich hier mal fragen, ob ihr das auch so seht? Stimmt das?
Würde mich über eine Antwort freuen.
Grüße

Sobad
Beiträge: 8
Registriert: 07.05.2013, 12:12
Wohnort: Traunstein

Re: Grunsätzliche Frage wegen Arbeitsverträge etc

Beitrag von Sobad » 16.05.2013, 07:05

Hm... Keiner einen Plan davon?

Elina
Beiträge: 12
Registriert: 13.05.2013, 16:36

Re: Grunsätzliche Frage wegen Arbeitsverträge etc

Beitrag von Elina » 16.05.2013, 07:57

Hallo,

sicherlicher finden Sie im Netz Musterverträge, die bereits nach deutschem Recht überprüft wurden. Wenn diese Verträge nicht 100%ig auf Ihre Wünsche zutreffen bzw. wenn Sie etwas nicht verstehen, sollten Sie als letzte Absicherung einen Anwalt konsultieren. Das kann nie schaden. Allerdings würde ich so viel wie möglich vorarbeiten, das verkürzt die Arbeitszeit des Anwalts und begrenzt somit Ihre Kosten.

Zig
Beiträge: 1
Registriert: 29.10.2013, 20:38

Re: Grunsätzliche Frage wegen Arbeitsverträge etc

Beitrag von Zig » 29.10.2013, 21:26

Ich stimme dir zu. Es sollte schon ein Anwalt über den Arbeitsvertrag drüber gucken. Sowohl aus Arbeitgeber- als auch aus Arbeitnehmersicht. Meine Schwester hat das Spielchen gerade durch und den ihr vorgelegten Arbeitsvertrag zum Glüvk vorher hier http://www.recht24-7.de/arbeitsvertrag.html prüfen lassen. Möglich, dass es dort auch als Arbeitgeber möglich ist erstelle Arbeitsverträge prüfen zu lassen.

plaumn
Beiträge: 4
Registriert: 25.12.2018, 22:44
Wohnort: Teegotrep
Kontaktdaten:

Grunsatzliche Frage wegen Arbeitsvertrage etc

Beitrag von plaumn » 14.05.2019, 22:56

Hey
Ich hatte mal ne Frage: Bei den Beats hier handelt es sich ja um Freebeats, also Beats, die man fьr Tracks verwenden darf, aber nicht zur kommerziellen Nutzung. Im Infovideo zum VBT Elite heiЯt es, dass man Freebeats verwenden muss, wo man die Videos auch monetarisieren darf. Ist es also nicht ok, einen Beat von rappers.in fьr die Quali zu benutzen?
Und meine zweite Frage wдre dann, wo ich an solche Beats rankomme, die man dann auch verwenden darf, weil ich eigentlich dachte, dass man auch auf dir Beats hier zurьckgreifen kцnne :/
Danke im Vorraus

https://retsepti.site

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Gewerbeanmeldung, Behördengänge, Amtswege“