Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

Gründungsplanung

Alles über Gründerberater, zur Gründungsberatung und zu Möglichkeiten einer erfolgreicheren Gründung durch Beratung.

Gründungsplanung

Beitragvon Matze2000 am 27.08.2013, 08:50



Hallo liebe Helfer und Helferinnen,

ich plane mich mit einem Imbiss selbstständig zu machen. Nun habe ich im Internet gelesen, dass mir eventuell staatliche Fördergelder zustehen könnten.
Hier einige Rahmendaten von mir:

Alter: 34
Herkunft: Deutschland
Aktueller Status: ALG I - Empfänger
Berufsausbildung: Koch
Berufserfahrung: 8 Jahre (angestellt)

welche Fördergelder könnte ich bekommen? Danke.
Matze2000
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.08.2013, 08:46

Re: Gründungsplanung

Beitragvon BEBOUB am 31.08.2013, 22:14

Hallo ...

Man kann Ihre Frage leider nicht so beantworten, wie Sie es sich vielleicht wünschen würden, das muss man sorgfältig prüfen!

Es gibt in Deutschland mehr als 1.000 verschiedene Wirtschaftsförderungsprogramme, die von Bund und Ländern in Form von Zuschüssen, Darlehen, Beteiligungen, Bürgschaften usw. angeboten werden.

Die Programme sind an Regionen, Branchen, Vorhaben usw. gebunden, es gibt sowohl Branchenausschlüsse wie auch limitierte Förderprogramme, die dann eingestellt werden, wenn das verfügbare Budget ausgeschöpft ist.

Aus diesem Grunde, reichen Ihre Angaben nicht aus, um Ihnen eine erschöpfende Antwort geben zu können.

Wenn Sie ALG I Empfänger sind, dann würde ich zur Beantragung eines Gründungszuschusses raten und nach Ermittlung des erforderlichen Kapitalbedarfs vielleicht zur Beantragung des Darlehens Startgeld der KfW, sofern ein regionales Darlehensprogramm nicht vorteilhafter ist.

Dennoch... Gastronomie ist ein problematisches Gewerebe, bei dem die meisten Banken abwinken, das muss von vornherein klar sein.

Man kann es probieren, aber sollte eher mit einer Absage rechnen!

MfG
BEBOUB
BEBOUB
 
Beiträge: 30
Registriert: 28.01.2005, 17:13
Wohnort: Bochum


Zurück zu Gründerberater & Gründercoaching

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer