Weiterbewilligung abgelehnt

Alles über den Gründungszuschuss und das Einstiegsgeld.
Antworten
squeezer
Beiträge: 1
Registriert: 08.05.2012, 13:44

Weiterbewilligung abgelehnt

Beitrag von squeezer » 08.05.2012, 13:58

Hallo zusammen,

ich habe die letzten 9 Monate Gründungszuschuss nach altem Recht erhalten und die Weiterbewilligung für 6 Monate beantragt.

Hierzu habe ich meine entsprechenden Unterlagen eingereicht incl. Gewinnermittlung. Diese weist jedoch aufgrund der Investitionen etc. ein negatives Betriebsergebnis aus. Das Amt hat laut Ablehnungsbescheid für die Entscheidung lediglich den Zeitraum 01.08.2011 - 31.12.2011 berücksichtigt und kommt zu dem Schluss, dass sich somit keine Tragfähigkeit der Existenzgründung ergibt und dass die geringen, bis dahin erzielten Einnahmen, nicht für eine Hauptberufliche Ausübung unternehmerischer Aktivitäten und keiner intensiven Geschäftsfähigkeit sprechen.

Wie realitätsfremd sind die eigentlich beim Amt? Dass man in 5(!) Monaten bereits Unsummen von Gewinn erwirtschaftet hat?

Das Amt legt die Pfändungsgrenze von 1.030 EUR zugrunde.Dieser Betrag muss nach Auffassung der Arbeitsagentur bereits nach spätestens neun Monaten als Gewinn erwirtschaftet werde. Anderenfalls wird die Weitergewährung des Gründungszuschusses abgelehnt. Das zeigt doch, wie realitätsfern die Behörden sind. Gewinne von mehr als 1.000 EUR neun Monate nach Gründung sind eher die Ausnahme als die Regel.

Wie könnte ich denn nun einen Einspruch einlegen? Und vor allem mit welcher Begründung? Bin da so zielmich mit meinem Latein am Ende :(

garbs
Beiträge: 894
Registriert: 31.01.2009, 10:13

Re: Weiterbewilligung abgelehnt

Beitrag von garbs » 15.05.2012, 05:17

squeezer hat geschrieben:...Gewinne von mehr als 1.000 EUR neun Monate nach Gründung sind eher die Ausnahme als die Regel....
Das kommt auf dein Business drauf an. Woran liegt das, dass du nach 9 Monaten noch nicht genügend Einnahmen hast? Dein BP wurde doch von einer "fachkundige Stelle" begutachtet und für realistisch eingestuft. Hast du dich an deinen Plan gehalten? Ist die Ertragsaussicht geschönt worden und jetzt im nachhinein unrealistisch? :?

Wenn du ein paar Euros zusätzlich benötigst, wäre eventuell ein 400,- Job nebenbei eine Lösung.

Porscheelfi
Beiträge: 17
Registriert: 15.03.2012, 18:40

Re: Weiterbewilligung abgelehnt

Beitrag von Porscheelfi » 19.06.2012, 06:38

Investitionen werden "abgeschrieben" und tauchen dann nur "anteilig" auf. Was hast du denen vorgelegt, Kontoauszüge ? Übrigens sollten Investitionen ja in deinem Businessplan drin stehen und du "trotzdem" Geld verdienen.

Es kommt drauf an was deine Investitionen sind und ob es anderen Gewinn gibt.

PS. Hast du evtl. die "Kasseneinnahmen" vergessen :-)

Antworten

Zurück zu „Gründungszuschuss, Einstiegsgeld“