Dekoration Küchengeräte

Rechtsfragen, Firmierung, Prokura, AGB, Rechnungs- & Mahnwesen, Internetrecht, Marken- und Domainrecht, Abmahnungen etc.
Antworten
nadrind
Beiträge: 1
Registriert: 05.09.2010, 14:28

Dekoration Küchengeräte

Beitrag von nadrind » 05.09.2010, 14:33

Hallo an die Forengemeinde,

angenommen jemand hätte für Freunde und Bekannte in der Vergangenheit vor allem Küchengeräte wie Kaffeemaschinen, Wasserkocher und ähnliches künstlerisch (hauptsächlich mit Lack) verziert und gestaltet. Nun würde er mit dieser Idee gern Gewerbe anmelden und seine Kreationen online vertreiben.

Daraus ergeben sich nun einige Fragen.
Hierfür hat er geplant diverse Küchengeräte in größeren Mengen im Großhandel einzukaufen. Diese werden natürlich von Herstellern mit Marke produziert.

1) Ist es überhaupt erlaubt diese zu verändern und zu verkaufen ohne, dass er Ärger mit dem Hersteller bekommt? Gibt es eine Möglichkeit an Geräte zu kommen mit denen er sein Vorhaben verwirklichen kann?

2) Wie sieht es mit der Garantie aus? Ich gehe davon aus, dass die Herstellergarantie bei äußerlichen Änderungen dieser Art entfallen würde? Lacke, die in dem Beispiel genutzt werden sollen, sind eigentlich resistent und hitzebeständig. Wäre es dennoch bereits ein Garantiefall, wenn beispielsweise nach 1.5 Jahren ein wenig Lack abblättern würde?

3) Würde die CE-Kennzeichnung, GS und oder TÜV-Siegel dadurch erlischen?


Herzlichen Dank im Voraus. :)

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Handeslrechtliche Fragen und Recht im Internet“