Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

Kunden-Verträge für Preissuchmaschine verfassen

Rechtsfragen, Firmierung, Prokura, AGB, Rechnungs- & Mahnwesen, Internetrecht, Marken- und Domainrecht, Abmahnungen etc.

Kunden-Verträge für Preissuchmaschine verfassen

Beitragvon Projekt2017 am 27.04.2017, 20:40



Hallo liebe Community,

wir sind im Begriff eine Preisvergleichmaschine bzw. Website zu erstellen und zu veröffentlichen.
Es soll der Preis einer bestimmten Dienstleistung verglichen und die Anbieter nach Preis sortiert werden, aus sicherlich verständlichen Gründen möchte ich hier nicht weiter ins Detail der Dienstleistung gehen.
Vom Prinzip her, nicht viel anders als Check24 oder Verivox es mit Stromlieferanten oder Versicherungen bereits schon machen, es wird nicht der Preis einer Versicherung sondern der einer Dienstleistung verglichen.

Wenn ein Kunde also über unsere Website einen passenden und günstigen Anbieter ausgewählt und bei Ihm bestellt hat, sollen wir unsere vereinbarte Empfehlungs-Provision bekommen.
Diese Vereinbarung muss natürlich im Vorfeld mit jedem einzelnen Anbieter vertraglich geregelt sein.

Und genau dafür benötigen wir Ihre Hilfe.

Wer hat das Know How solch einen Vertrag zu erstellen?
Wer kennt sich in diesem Bereich aus und ist in der Lage einen Vertag zu formulieren in dem die o.g. Vereinbarung festgelegt wird?
Sicherlich sollte für ihn der Begriff „online Recht“ kein Fremdwort sein, ob es aber zwingend ein Jurist sein muss? Vielleicht kann diese Aufgabe auch ein Jura-Student erledigen?

Alle notwendigen Einzelheiten teilen wir Ihnen gerne per PN mit.

Wer sich in der Lage sieht diese Aufgabe erledigen zu können, möchte sich bitte bei uns melden und uns ein vorläufiges Angebot (Kostenvoranschlag) unterbreiten.

Bei gegenseitigem Einverständnis, können wir uns gerne auch über eine gleichberechtigte Beteiligung am Projekt unterhalten.

PS: Nach der Vertragserstellung müssen wir uns auch über die AGB’s Gedanken machen,
vielleicht wird das Ihr nächster Auftrag werden.

Mit freundlichen Grüßen
Projekt2017
Projekt2017
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.03.2017, 22:40

Re: Kunden-Verträge für Preissuchmaschine verfassen

Beitragvon speedy40 am 12.05.2017, 19:09

Da seid Ihr bei einem Anwalt am besten aufgehoben.
speedy40
 
Beiträge: 26
Registriert: 11.05.2017, 17:18
Wohnort: Köln


Zurück zu Handeslrechtliche Fragen und Recht im Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer