Geschäftsidee gesucht!

Diskussionen über Geschäftideen und Konzepte.
SHC
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2011, 09:57

Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von SHC » 21.07.2011, 00:46

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich suche eine Geschäftsidee, welche ich realisieren kann. Zu meiner Lage: Ich bin 21 Jahre alt und werde die nächsten drei Jahre mein Abitur nachholen. Danach möchte ich studieren. Bis dato habe ich gearbeitet. Ich würde mir jetzt gerne nebenher etwas kleines aufbauen, was gerne größer werden könnte.

Ich habe in etwa 25.000,- Euro Kapital zur Verfügung. Einen Büroraum hätte ich ebenfalls, sowie eine IT-Infrastruktur. Immerhin ;)

Ich bin gelernter Verwaltungsmensch, habe also eine kaufmännische Ausbildung absolviert. Zur Zeit bewege ich mich im Privatkreditbereich.

Was meint Ihr? Was ließe sich realisieren?

Ulrich
Beiträge: 36
Registriert: 29.06.2010, 19:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von Ulrich » 21.07.2011, 01:59

Möchten Sie, dass Ihnen jemand eine Geschäftsidee überlässt oder möchten Sie sich als Mitgründer/Geldgeber engagieren?

SHC
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2011, 09:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von SHC » 21.07.2011, 16:28

Ich bin grundsätzlich offen für vieles.
Eine eigene Geschäftsidee wäre schon nicht schlecht, allerdings weiß ich, dass sich sowas nicht von grad auf jetzt realisieren lässt.

Ulrich
Beiträge: 36
Registriert: 29.06.2010, 19:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von Ulrich » 21.07.2011, 21:07

Ich könnte Ihnen eine Idee für eine Internetseite, für 5.000,- Euro, verkaufen. Die Internetseite bietet und finanziert sich durch Inserate. Ich schätze mit einem Umsatz von 30.000,- bis 50.000,- Euro pro Monat. Ausgaben beziehen sich auf Hosting- und Buchhaltungskosten.
Diese Idee wurde selbstverständlich noch nirgends umgesetzt und ich bin der einzige der davon weiß.

Vor dem ausliefern der Geschäftsidee, müssen Sie eine Vertraulichkeitsvereinbarung und einen Vertrag zur Nichtumsetzung der Idee, bei Nichtkauf, unterzeichnen. Bei Vertragsverletzung wird eine Schadensersatzvorderung von 500.000,- Euro fällig. Desweiteren benötige ich eine Kopie Ihres Ausweises.
Die Auslieferung der Geschäftsidee, erfolgt schriftlich und wird als Einschreiben verschickt.

SHC
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2011, 09:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von SHC » 21.07.2011, 22:22

Das klingt interessant! Aber gestatten Sie mir eine Frage: Wieso setzen Sie diese scheinbar gewinnbringende Idee nicht selbst um?

Ulrich
Beiträge: 36
Registriert: 29.06.2010, 19:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von Ulrich » 22.07.2011, 00:33

Mir fehlt schlicht das Eigenkapital, gewerbliche Investoren investieren meist erst ab 0,2 - 0,5 Millionen und private Investoren nehmen, mir persönlich, zuviele Anteile. Zu verkaufen, bevor ein anderer auf die Idee kommt, scheint mir dahingehend die beste Lösung zu sein.

WildDuck
Beiträge: 40
Registriert: 30.06.2011, 10:15

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von WildDuck » 22.07.2011, 09:28

Hier sollen NDA, Vertragsstrafe und eine Ausweiskopie offensichtlich eine gewisse Seriösität des Angebotes darstellen. Ich hoffe, User SHC wird nicht auf das Angebot des Users Ulrich eingehen!

Ich möchte Ihnen raten bei der Suche nach Partnern oder Ideen auf Veranstaltungen vor Ort bzw. in ihrer Region zurückzugreifen. Reden Sie mit den Leuten. Gründungswillie oder Ideen finden Sie vor Ort bestimmt. Aber doch bitte nicht in einem Forum....Sie ziehen mit 25000 Euro Kapital nur.....an!

Ulrich
Beiträge: 36
Registriert: 29.06.2010, 19:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von Ulrich » 22.07.2011, 12:20

WildDuck hat geschrieben:Hier sollen NDA, Vertragsstrafe und eine Ausweiskopie offensichtlich eine gewisse Seriösität des Angebotes darstellen. Ich hoffe, User SHC wird nicht auf das Angebot des Users Ulrich eingehen!
Sie dürfen gerne erklären, warum mein Angebot unseriös ist. Zumal dem potenziellen Käufer (SHC) keine kosten entsehen, wenn er die Geschäftsidee nicht kaufen möchte.

4founders
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2011, 09:08

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von 4founders » 22.07.2011, 19:08

Ulrich hat geschrieben:
WildDuck hat geschrieben:Hier sollen NDA, Vertragsstrafe und eine Ausweiskopie offensichtlich eine gewisse Seriösität des Angebotes darstellen. Ich hoffe, User SHC wird nicht auf das Angebot des Users Ulrich eingehen!
Sie dürfen gerne erklären, warum mein Angebot unseriös ist. Zumal dem potenziellen Käufer (SHC) keine kosten entsehen, wenn er die Geschäftsidee nicht kaufen möchte.

* seriös aus dem englischen serious = ernst, ernsthaft
* synonym von seriös ist u.a. vertrauenswürdig
* mal eben in einem internetforum eine geschäftsidee für 5.000,- Euro anzubieten, wenngleich bei einem nichtkauf keine kosten entstehen, ist für den durchschnittlichen bürger nicht vertrauenswürdig.

Es ist natürlich auch naiv von SHC hier gleich zu veröffentlichen, wieviel Kapital denn zur Verfügung stehen würde. Such lieber eine Idee, die Deinen Fähigkeiten und Interessen entspricht. Nach Möglichkeit eine Kleinigkeit, die Du auch parallel zu Deinem Studium realisieren und betreuen kannst. Versuch nicht krampfhaft eine Idee zu finden. Wenn Dich das wirklich interessiert, wirst Du im Studium Gleichgesinnte kennenlernen und mit denen kannst Du dann an wirklich großen Dingen arbeiten.

Ulrich
Beiträge: 36
Registriert: 29.06.2010, 19:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von Ulrich » 22.07.2011, 21:55

4founders hat geschrieben: * seriös aus dem englischen serious = ernst, ernsthaft
* synonym von seriös ist u.a. vertrauenswürdig
* mal eben in einem internetforum eine geschäftsidee für 5.000,- Euro anzubieten, wenngleich bei einem nichtkauf keine kosten entstehen, ist für den durchschnittlichen bürger nicht vertrauenswürdig.
Schön, 4founders, dass Sie ein Wörterbuch benutzen können. Das erklärt aber noch immer nicht warum mein Angebot unseriös ist und um Ihr Nachsehen im Wörterbuch nicht völlig sinnlos zu machen.
Vertrauen: Wobei muss der Themenstarter SHC mir denn bitte vertrauen? Was gedenken Sie kann ich mit einer Kopie seines Ausweises, einer Vertraulichkeitsvereinbarung und einem Vertrag zur Nichtumsetzung bei Nichtkauf machen?

Und nochmal zur Rekapitulation, wenn dann muss ich ihm vertauen, denn ich schicke ihm die Geschäftsidee und erst dann, wenn sie ihm gefällt, kauft er sie. Das Risiko besteht bei mir, dass er Vertragsbruch begeht und mich nicht bezahlt. Nicht bei ihm!

Und Sie geben Tipps an Gründer? Himmelherrgott...

SHC
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2011, 09:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von SHC » 22.07.2011, 23:22

Guten Morgen zusammen,
ich finde es nicht naiv von mir anzugeben, wieviel Kapital mir zur Verfügung steht. Auch das sollte ja ein Richtmaß sein, wie groß meine Sprünge sein können.

@Ulrich
Was mich an Ihrem Konzept noch interessiert:
-> Wie haben Sie den geschätzen Gewinn ermittelt? Liegt dem eine Rechnung zu Grunde?
-> Wer sind meine "Kunden"?
-> Ich nehme an zur Realisierung benötige ich fachliche Hilfe?
-> Wie ist der geschätzte Zeitaufwand zur Realisierung und zur Pflege?

@all
Ich habe bei der örtlichen IHK einen Kurs entdeckt zur Existenzgründung. Ist ein Vormittag und kostenlos. Hört sich interessant an. Denkt ihr es ist sinnvoll an sowas teilzunehmen?

Herzliche Grüße

Ulrich
Beiträge: 36
Registriert: 29.06.2010, 19:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von Ulrich » 23.07.2011, 15:32

Gewinn - Es ist eine Schätzung, angenommene Daten sind, 15 Länder (Zur Startzeit / Je mehr Länder Sie bedienen, desto mehr Geld können Sie verdienen) in denen Anzeigen geschaltet werden können, pro Land ein durchschnittliches Minimum von 100 Anzeigen pro Monat, 20 Euro pro Anzeigenschaltung im Monat.

Kunden - Die Kunden sind eine "spezielle" sorte von Unternehmern.

Fachliche Hilfe - Sofern Sie keine Programmierkentnisse besitzen, benötigen Sie zur Umsetzung der Internetpräsenz und dessen Pflege eine Internetagentur.

Zeitaufwand - Die Internetpräsenz kann in einem Monat erstellt werden, danach folgten Werbeaktionen und Buchhaltung. Der Zeitaufwand erhöht sich, wenn Sie zusätzliche Funktionen, wie z.B. einen Blog, einbauen, allerdings erhöht er sich nicht sehr viel.


Um Ihre Frage bezüglich des IHK-Kurses zu beantworten: Ich kenne diesen Kurs nicht, aber da er Kostenlos ist und nur einen Vormittag dauert, kann er sicherlich nicht schaden.

newtrend
Beiträge: 40
Registriert: 24.07.2011, 11:39

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von newtrend » 24.07.2011, 12:19

SHC hat geschrieben:Hallo liebe Forenmitglieder,

ich suche eine Geschäftsidee, welche ich realisieren kann. Zu meiner Lage: Ich bin 21 Jahre alt und werde die nächsten drei Jahre mein Abitur nachholen. Danach möchte ich studieren. Bis dato habe ich gearbeitet. Ich würde mir jetzt gerne nebenher etwas kleines aufbauen, was gerne größer werden könnte.

Ich habe in etwa 25.000,- Euro Kapital zur Verfügung. Einen Büroraum hätte ich ebenfalls, sowie eine IT-Infrastruktur. Immerhin ;)

Ich bin gelernter Verwaltungsmensch, habe also eine kaufmännische Ausbildung absolviert. Zur Zeit bewege ich mich im Privatkreditbereich.

Was meint Ihr? Was ließe sich realisieren?
Hallo SHC!

Bin Akademiker, habe zwei seriöse Innovationen im Bereich Pharmaindustrie und Biotech.
Produkten werden, nach Marktanalyse, sehr gefragt. Produktion ist sehr leicht: primitive Einfühlung
und Verpackung. Beide Prototype sind erfolgreich getestet.
Ich bin kein Manager- oder Verkäufer-Typ.
Brauche dringend Kooperation: mit Geld oder ohne.
Ich würde auch auf Mail freuen.
newtrend@gmx.at

newtrend

SHC
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2011, 09:57

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von SHC » 01.08.2011, 23:46

Hallo zusammen,

war eine gute Woche in Urlaub und konnte mich daher nicht melden. Aber auch diese Zeit habe ich mal genutzt ein bisschen nachzudenken über mein geplantes Vorhaben. Die hier genannten Vorschläge sind ja nicht schlecht, aber ich möchte ungern die "Katze im Sack" kaufen. Ich würde gerne etwas nebenher machen, mit dem ich etwas Geld dazu verdienen kann und in meinem erlernten Beruf bleibe.

Hier ein Lösungsansatz:
Ich grüne einen Büroservice, diese Idee ist nicht neu, aber deshalb nicht zwangsläufig schlecht. Ich mache mit hier das klassische Outsourcing zu Nutzen.
Folgende Dienstleistungen plane ich anzubieten:
Textservice
Korrektur und Formatierung
Einladungsschreiben etc.
Präsentationen und Publikationen


Organisation & Finanzen
Kassenbuchführung und Belegsortierung vor Weitergabe an Steuerberater
Investitionsrechnungen
Erfassung und Pflege der Kundendaten


Veranstaltungsservice
Betriebsfeiern
Betriebsveranstaltungen


Rechnungsservice
Rechnungserstellung und -prüfung
Mahnwesen


Kurierdienste

Die Vorteile für einen potentiellen Kunden liegen hier auf der Hand:
[*]keine Lohnnebenkosten oder Krankheitsausfall
[*]unabhängig von festen Arbeitszeiten
[*]bezahlt wird nur der tatsächlich geleistete Aufwand
[*]mehr Zeit für das operative Geschäft
[*]fachliche Unterstützung
[*]keine zusätzliche technische Ausstattung von Nöten (PC, Software, etc.)
[*]mehr Zeit für Freizeitaktivitäten

Wie steht ihr einem solchen Vorhaben gegenüber bzw. was haltet ihr davon? Ich persönlich halte dieses neben einer schulischen Aktivität für machbar, da ich bis jetzt einen mindestens neun Stunden Arbeitstag gewöhnt war. Nun wird mein Pensum auf 30 Schulstunden/Woche zurückgefahren. Es besteht also noch "Luft".

Als was könnte ich mit meinem Büroservice firminieren bzw. welche Rechtsform ist hier sinnvoll? Der klassische Einzelhändler?

Bin über jede Antwort dankbar.
Freundliche Grüße.

visus
Beiträge: 9
Registriert: 22.01.2008, 21:26

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von visus » 01.09.2011, 11:49

Hallo SHC.

Mit deiner Idee des Outsourcings stehst du wirklich nicht schlecht dar.

Hier ein interessanter Beitrag, der dich motivieren könnte, dein Projekt auch wirklich auf die Beine zu stellen.

unternehmen-firma.de/unternehmer/home-office-bueroraeume-der-zukunft-1011.html

Und übrigens hat WildDuck recht. Ideen für Geld zu kaufen ist nicht besonders empfehlenswert. Besonders nicht in einem Forum. Du bis noch jung und sicherlich auch nicht der...

Mit der Zeit findest du schon eine Idee, die zu Dir passt.

TobyDdorf
Beiträge: 73
Registriert: 11.08.2010, 14:22
Wohnort: Düsseldorf

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von TobyDdorf » 01.09.2011, 12:15

Hallo SHC,

hast Du geprüft, ob Du das von Dir gewünschte Studium eventuell als beruflich Qualifizierter unter Umständen auch ohne Abi beginnen kannst? Falls nein, dann erkundige Dich mal. Eventuell kannst Du damit Zeit und Geld sparen.

Grundsätzlich empfehle ich Dir, Dich generell auf eine Sache zu konzentrieren. Entweder Selbständigkeit oder Studium. Tanze nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig. Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du nach einem Studium rasch eigene Geschäftsideen entwickeln wirst;)

Bei Fragen dazu...fragen;)

Gruß aus Düsseldorf
Tobi

LustigerUnternehmer
Beiträge: 5
Registriert: 08.07.2011, 12:55

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von LustigerUnternehmer » 13.09.2011, 13:44

[quote="SHC"]Hallo liebe Forenmitglieder,

ich suche eine Geschäftsidee, welche ich realisieren kann. Zu meiner Lage: Ich bin 21 Jahre alt und werde die nächsten drei Jahre mein Abitur nachholen. Danach möchte ich studieren. Bis dato habe ich gearbeitet. Ich würde mir jetzt gerne nebenher etwas kleines aufbauen, was gerne größer werden könnte.

Ich habe in etwa 25.000,- Euro Kapital zur Verfügung. Einen Büroraum hätte ich ebenfalls, sowie eine IT-Infrastruktur. Immerhin ;)

Ich bin gelernter Verwaltungsmensch, habe also eine kaufmännische Ausbildung absolviert. Zur Zeit bewege ich mich im Privatkreditbereich.

Was meint Ihr? Was ließe sich realisieren?[/quote]


Vielleicht wäre das hier etwas für dich:
http://www.foerderland.de/forum/ideen-g ... tml#p27224

Einen noch besseren Einblick kannst du hier gewinnen:
http://www.youtube.com/watch?v=b3WAtfMcbbo

speisefisch
Beiträge: 1
Registriert: 15.09.2011, 15:23

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von speisefisch » 15.09.2011, 16:01

Hallo shc, meine Idee ist nicht die neuste aber aufgrund meines Wohnortes leichter zu finanzieren. Ich wohne seit 6 Jahren in Peru, davon ca. 2 Jahre im Dschungel (Manu Nationalpark Peru). Dort habe ich den Dschungel studiert und bin nebenbei mit Touristen auf private Touren, die ich organisiert habe. Kurzum: Der Dschungel ist einfach unbeschreiblich und ich moechte dort in den naechsten 2 Jahren etwas aufbauen. Tropischen Speisefisch zuechten und nach Deutschland (andere Laender) verkaufen. Die Preise dafuer sind hoch und Fisch wird auch noch wahrscheinlich in vielen hundert Jahren gegessen, wenn er noch bezahlbar ist.
1. Zuerst muessten Kaufinteressenten gesucht werden. Evtl. mit Vertraegen absichern.
2. Grundstueck muss gekauft werden. 1 Hektar mit Strassenanschluss und eigenem Quellwasser gibt es ab 2500 Dollar. Mann bekommt aber auch Gelaende, wo man sich einen Weg einfach selbst freimacht und dann bekommt man schon 250 Hektar fuer um die 13 000 Dollar. Jawohl.
3. Pro Kubikmeter kann man bis zu 3 Fische zuechten (1 Grundwasserfisch). Kurz: Auf einem Hektar kann man gut 10 000 Fische zuechten. Jeder Fisch wird mit 1-2 Kilo verkauft. Was kostet heute guter Fisch in Deutschland?
4. Logistik gibt es in Peru. Mindestlohn ist ca. 150 Euro monatlich.
5. Was wird benoetigt: Jemand in Deutschland wie Du, Buero, kaufmaennische Ausbildung usw., Logistikunternehmen, Exporteur, Kaeufer, ...
6. Benoetigt wird das Startkapital. In Peru bekommst du unter 20% keinen Kredit. Peruanische Privatpersonen, nein Danke, viel zu unverlaessig und immer Meinungsaendernd, langsam mit allem, usw.
7. Benoetigt werden dafuer um die 14 000 Euro. Enthalten darin: Landkauf, zonentypischer Hausbau, Kauf und Zucht der Fische, eigentlich alles fuer 1 Jahr. Wenn die Fische das erste Mal gelaicht haben gehen Sie in den Verkauf. Mit den neuen Jungfischen ist die Grosszucht gegeben.
8. Konto, Gelder, alles geht ueber dich. Somit waehren wir Partner fuer immer. Ebenso haettest du ein schoenes Urlaubsland fuer dich.
Frag ruhig, gebe ueber alles gerne genauer Auskunft.
Gruss und ein Hauch Andenluft an Euch, Frank

chrissi0386
Beiträge: 3
Registriert: 20.09.2011, 11:35

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von chrissi0386 » 20.09.2011, 11:53

hallo ich habe eine super geschäftsidee...dazu bräuchte man wissen im bereich des webdesign und programmieren...ich habe leider keine zeit und auch nicht das know how geschweige denn das kapital zur eigenen umsetzung...

ich bin der überzeugung das diese idee ein gewinnpotential in millionenhöhe hat...

krautscho
Beiträge: 1
Registriert: 26.09.2011, 10:40

Re: Geschäftsidee gesucht!

Beitrag von krautscho » 26.09.2011, 10:45

Ulrich hat geschrieben:Ich könnte Ihnen eine Idee für eine Internetseite, für 5.000,- Euro, verkaufen. Die Internetseite bietet und finanziert sich durch Inserate. Ich schätze mit einem Umsatz von 30.000,- bis 50.000,- Euro pro Monat.
Hammer, eine Geschäftsidee für 5.000 Euro kaufen, die dann 30.000 bis 50.000 Euro im Monat Umsatz bringt. Das ist ja grandios. Normalerweise werden Firmen, die verkauft werden, mit ca. dem 5-6fachen des Umsatzes bewertet. Hier kann man eine Idee für 1/6 der Einnahmen kaufen und könnte die Firma dann quasi für 180.000 - 300.000 Euro weiterverkaufen. Wenn das mal kein seriöses Angebot ist!

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Ideen & Geschäftskonzepte“