Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Diskussionen über Geschäftideen und Konzepte.
Antworten
Julii
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.2013, 17:02

Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von Julii » 22.07.2013, 17:16

Meine Idee ist und darüber habe ich lange nachgedacht ist ein Übersetzungsbüro zu eröffnen. Dazu brauche ich ein Büro, finanzielle Mittel und Auftraggeber. Meine Frage dazu gibt es Einrichtungen, die einen unterstützen würden in meinem Vorhaben? Die Bank will ich ungerne fragen.

Linguist
Beiträge: 27
Registriert: 06.05.2013, 15:03

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von Linguist » 23.07.2013, 09:54

Finanziell unterstützen?

Erkundige dich mal bei der IHK, ob du für irgendwelche Fördermittel in Frage kommst oder recherchier mal im Internet. Alternativ kannst du deine Ersparnisse verwenden oder dir etwas von der Familie leihen.

Aber brauchst du zum Start wirklich ein Büro? Gerade übersetzen kann man doch auch gut von zu Hause aus und du kannst das Geld, das du sonst für die Miete ausgeben würdest z.B. in Marketing stecken. Oder geh in einen Co-Working-Space!

Julii
Beiträge: 2
Registriert: 22.07.2013, 17:02

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von Julii » 01.08.2013, 16:10

Mit meiner Internet-Recherche bin ich ja hier gelandet. Werde mich noch mehr in das Thema einfuchsen müssen. Ja, bei der IHK werde ich auch mal anrufen. Zu deiner Idee mit dem Co-Working. Die Idee finde ich gut. Ich habe mich mal in Köln danach um geschaut und es gibt hier tatsächlich Räume, die man mit anderen Start Upper teilt.

Und wegen der Wohnung als Geschäft/Übersetzungsbüro, fänd ich jetzt nicht so ideal. Schließlich soll der Kunde vorbeikommen können und schauen, wer der Übersetzer ist. :)

sungsam
Beiträge: 98
Registriert: 23.04.2012, 21:55

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von sungsam » 28.08.2013, 21:31

Julii hat geschrieben:Meine Idee ist und darüber habe ich lange nachgedacht ist ein Übersetzungsbüro zu eröffnen. Dazu brauche ich ein Büro, finanzielle Mittel und Auftraggeber. Meine Frage dazu gibt es Einrichtungen, die einen unterstützen würden in meinem Vorhaben? Die Bank will ich ungerne fragen.

Wie viel Kapital brauchst du denn? Welche Qualifikationen bringst du mit?

Caroline77
Beiträge: 1
Registriert: 14.12.2015, 12:11

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von Caroline77 » 14.12.2015, 12:15

Es gibt sehr viele Übersetzungsagenturen in Deutschland die sich spezialisiert haben.

Beispielsweise arbeitet Lennon.de nur für Geschäftskunden (DAX Unternehmen, etc) in sehr guter Qualität und Tolingo.de arbeitet beispielsweise vermehrt für Privatkunden.

Wichtig ist, dass man sich auch auf einen Themenbereich spezialisiert. Finanzübersetzungen sollte beispielsweise nur von einem Übersetzungsbüro gemacht werden, dass sich auch auf Finanzübersetzungen spezialisiert hat.

Da muss auf jeden Fall sehr viel Vorarbeit geleistet werden

CharlieN
Beiträge: 6
Registriert: 18.12.2015, 10:28

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von CharlieN » 10.06.2016, 07:53

Für den Start brauchst du meiner Meinung nach gar keine finanziellen Mittel. Biete deine Übersetzungsdienste im Internet an, und auch bei anderen Übersetzungsbüros kannst du nachfragen, ob du hin und wieder dort aushelfen kannst. So lernst du erste Kunden kennen und hast dir zumindest bei diesen schon einen Namen gemacht. Ansonsten heißt es kräftig die Werbetrommel rühren und von zu Hause aus die ersten Übersetzungsarbeiten durchziehen.

Bekelele
Beiträge: 2
Registriert: 27.06.2016, 11:23

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von Bekelele » 27.06.2016, 11:33

Moin!

Also was die Finanzierung betrifft, da würde ich mich an deiner Stelle wohl am ehesten nach einem günstigen Privatkredit umsehen.

Der Artikel unter kredit-aufnehmen.de/kredit-von-privatpersonen/ gibt dir dazu bei Interesse die passende Auskunft.

Eine negative Schufa solltest du zwar halt nicht haben, ansonsten sehe ich da aber jetzt kein großes Problem, wenn dein Vorhaben wohl durchdacht ist.

markusmeyer
Beiträge: 1
Registriert: 07.02.2017, 15:17
Wohnort: Kielce, Polen

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von markusmeyer » 07.02.2017, 15:22

Hallo,

die erste und die wichtigste Frage lautet - sprichst du welche Fremdsprache? hast du vor, erst selbst zu übersetzer oder willst du bloss ein Broker werden?

Führen eines Übersetzungsbüros kann sehr profitabel sein, die Arbeit ist angenehm aber am meisten ganz stressvoll - die Liefertermine der Übersetzungsprojekte sind sehr dringend.

Viel Erfolg! wenn du ein Übersetzer bist, lade ich dich ein, sich bei uns zu melden - Slavis Übersetzungen.

polnisch-uebersetzer
Beiträge: 1
Registriert: 24.08.2018, 15:52

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von polnisch-uebersetzer » 24.08.2018, 15:57

Du kannst einfach telefonisch bei der zuständigen IHK nachfragen.

Gast123456
Beiträge: 1
Registriert: 16.01.2019, 07:42

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von Gast123456 » 16.01.2019, 08:00

Ein Übersetzungsbüro zu haben ist keine schlechte Idee, weil die Sprachen in heutiger Zeit immer wichtiger sind. Ich kenne in Übersetzungsbüro kjtranslations.de, dass auch von einer Person gegründet wurde und jetzt sind sie nach ein paar Jahren sehr groß geworden.

maximiliann
Beiträge: 42
Registriert: 27.07.2013, 23:15

Re: Geschäftsidee Übersetzungsbüro

Beitrag von maximiliann » 05.06.2019, 22:37

Ein Übersetzungsbüro zu eröffnen kann doch eine gute Idee sein, selbst habe ich auch mehrmals Übersetzungen und beglaubigte Übersetzungen benötigt. Meine Übersetzungen bekomme ich auch von einem Übersetzungsbüro, mit denen Übersetzungen und Arbeit ich echt zufrieden bin.

Genauer gesagt kannst du das Übersetzungsbüro bei https://www.typetime.de/technische-uebersetzungen/ finden, dort bieten sie nicht nur technische Übersetzungen, sondern auch juristische und medizinische, so auch weitere. Wer eine beglaubigte Übersetzung braucht, kann man sowas auch ebenfalls bei ihnen bekommen.

Dort kannst du auch Ideen dazu bekommen, wie ein richtig gutes Übersetzungsbüro aussehen soll.

LG

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Ideen & Geschäftskonzepte“