Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

Geschäftsideen

Diskussionen über Geschäftideen und Konzepte.

Geschäftsideen

Beitragvon BenderRodriguez am 27.04.2017, 10:12



Hier mal ein paar Geschäftsideen. Vielleicht ist ja für jemandem was brauchbares dabei. Feedback wäre gut.

1. App zum anprobieren von Kleidung
Die App speichert ein ganzkörperfoto von einer Person. Wenn man auf einer auf ne Hose auf Zalando klickt öffnet sich dann die App und ersetzt die Hose auf dem Foto durch das Bild von der Shopseite (MSQRD Technik).
Die Outfits kann man dann auch mit Freunden teilen.
Halbfertiges Business Plan existiert, falls jemand Interesse hat.

2. Appstore für Drohnensteuerung
Entwicklung einer Programmiersprache für Drohnen, die in der Lage ist Gegenstände zu erkennen und die Programme können dann in einen Appstore hochgeladen werden.
Mögliche Apps könnten z.B. sein: Kamerafahrt von einem Haus, dynamische Kamerafahrt für Sportaufnahmen (Gopro), Gestensteuerung wie folge mir.

3. Verbessertes Adblock
Mit hilfe neuronaler Netze kann Adblock so trainieren, dass es auch Werbung erkennt, die nicht von einem normalem Filter keannt werden kann, weil der Content auf der Seite liegt und nicht extern geladen wird.
Außerdem kann man auch Filterliste anlegen für Bilder, die man nicht sehen will (Spinnen, blinkende Avatare)

4. lokale Schnäppchenapp + Crosselling
Crossselling: Den Paketen von Amazon liegen Flyer bei. Dieses Prinzip soll auf die analoge Welt übertragen werden. In Geschäften sollen Monitore angebracht werden, die
Werbung für lokal naheliegende GEschäfte anzeigt. Wie bei den Flyern bei Amazon sollen zeitlich begrenzte Angebote gemacht werden. Dafür kann man das angezeigte Angebot ausdrucken lassen
oder mit dem Smartphone den QR Code einscannen
Lokale Schnäppchen: Wenn man an einem Geschäft vorbeiläuft zeigt die App Angebote an. Wenn der Tag wärmer ist als gedacht und der Bäcker seine Sahnetorte nicht los wird kann er z.B. einen Coupon dafür anbieten.
Dazu soll das System direkt an die Lagerhaltung angeschlossen werden um das zu automatisieren.

5. Mentor App
Mit der App soll es möglich sein sich einen Mentor für verschiedene Dinge zu suchen. Wenn ich mein Pokerspiel verbessern will dann suche ich mir einen Mentor mit der App (Bewertungssystem)
Für Orte, wo ich ein Experte bin kann ich in der App das kennzeichnen. Wenn ich einen Berg besteigen will und hilfe suche zeigt die App mir dann Mentoren an, die den Berg bereits bestiegen haben.
Wenn ich gerade meine Traumfrau endeckt habe und ich nicht weiß, wie ich sie ansprechen soll, dann zeigt mir die App Flirtcoaches an, welche sich in der nähe befinden.

6. Diätenprotal
Diäten wirken je nach Person ganz untershiedlich. Um die beste Diät für mich zu finden trage ich alle meine versuchten Diäten und deren Erfolg auf der Seite an.
MIt Hilfe von Data Mining versucht das System dann die Diät zu finden, welche den besten Erfolg verspricht. Außerdem kann die Seite Vorschläge von Rezepten machen, die zu meiner gerade durchgeführten Diät passen.

7. Roboadvisor für Versicherungen
In der Finanzwelt fangen die Roboadvisatoren an sich durchzusetzen. Gibt es sowas bereits für Versicherungen?

8. Probenbox
Um Firmen die Möglichkeit zu geben Proben zu verteilen soll in Supermärkten eine Box installiert werden, die diese Proben enthält und mittels eines QR Codes freigeschaltet werden kann, um sicherzustellen, dass
jeder nur eine Probe nehmen kann.

9. Vorabverkauf der Ernte
Die App soll es Landwirten ermöglichen Teile des bewirtschafteten Ackers direkt zu verkaufen. Die App zeigt mir an, welche Feldfrüchte in meiner Gegend derzeit bewirtschaftet werden. Wenn ich einen Teil der Ernte
kaufe zeigt die App mir per GPS an welcher Teil der Ernte für mich reserviert ist. So komme ich an billige und frische Nahrungsmittel
Zuletzt geändert von BenderRodriguez am 08.06.2017, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
BenderRodriguez
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2017, 10:10

Re: Geschäftsideen

Beitragvon wamtar am 11.05.2017, 09:31

Finde deine Ideen sehr cool!
wamtar
 
Beiträge: 8
Registriert: 09.05.2017, 12:58

Re: Geschäftsideen

Beitragvon BenderRodriguez am 15.05.2017, 09:49

Danke
BenderRodriguez
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2017, 10:10

Re: Geschäftsideen

Beitragvon Forderander am 16.05.2017, 15:14

richtig gut :daumen hoch:
Forderander
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.05.2017, 13:21

Re: Geschäftsideen

Beitragvon Forderander am 17.05.2017, 10:38

Nur die Frage, wenn man eine Idee sage ich mal Umsetzen möchte sollte das in kooperation mit dir sein?
Forderander
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.05.2017, 13:21

Re: Geschäftsideen

Beitragvon BenderRodriguez am 18.05.2017, 18:20

Das muss nicht in Kooperation mit mir sein. DIe Ideen dürfen gerne geklaut werden.
Aber ansonsten biete ich mich auch als Programmierer an. Das habe ich immerhin studiert.
BenderRodriguez
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2017, 10:10

Re: Geschäftsideen

Beitragvon PacmanReloaded am 25.05.2017, 07:48

Hier mein Feedback:


1. App zum Anprobieren von Kleidung

Das Ganze hört sich erstens nach einer technischen Herausforderung an, zweitens aber auch nach etwas, das richtig groß werden könnte. Ich denke, für so etwas braucht man ein Team, Investoren und Partner (z.B. so jemand wie Zalando oder Otto; schließlich muss man irgendwie den Einstieg schaffen). Also ein richtiges Startup mit allem, was dazugehört.

2. Appstore für Drohnensteuerung

Auch hier: hört sich nicht unrealistisch an, scheint aber technisch aufwendig zu sein und bräuchte etablierte Firmen, die mitmachen bzw. die neue Programmiersprache nutzen wollen. Die würde ja dann evtl. zum Standard für die gesamte Branche. Also wieder das ganz große Ding.

3. Verbessertes Adblock

Absolut plausibel und meiner Meinung nach eine gute Idee. Ich hab keine Ahnung, wie Adblocker vermarktet werden (ob man dafür viel Marketing betreiben muss, oder sich die guten Lösungen über Fachzeitschriften, Blogs und Foren rumsprechen), aber wenn das Produkt überzeugt, dann wird sich auch Nachfrage generieren lassen. Wie bei 1. und 2. auch, hab ich keine Ahnung, ob sich das wirklich realisieren lässt. Aber hier könnte ich mir das (zumindest anfangs) als Ein-Mann-Projekt vorstellen. Warum verschenkst du eigentlich die Ideen, statt selber eine davon umzusetzen?

4. Lokale Schnäppchen-App + Cross-Selling

Cross-Selling: Keine Ahnung, ob Ladenketten ein Interesse daran haben, die Aufmerksamkeit ihrer Kunden auf Angebote anderer Geschäfte zu lenken. Darin sehe ich den Unterschied zu den Flyern in Paketen: Wenn im Apotheken-Paket ein Flyer für Hemden ist, besteht null Konkurrenz zwischen den beiden. Aber wenn ein Kunde schon in einem Laden ist, will man ihn vielleicht maximal lange dort halten und maximal seine Aufmerksamkeit gewinnen. Müsste man erfragen.

Lokale Schnäppchen: Ich frage mich, ob die Leute ständig Messages aufs Handy haben wollen. Mich würde das nerven, ich würde das ausschalten. Mir geht es schon auf die Nerven, ständig nach Rabattkarten gefragt zu werden an der Kasse. Und wenn man eh am Laden vorbeiläuft, könnte man das Schnäppchen dann nicht auch per Monitor bekanntgeben? Vielleicht mit einem bestimmten Branding, das mit der Zeit jeder kennt und jedem sagt: Hier gibt's Schnäppchen.

Das mit der Lagerhaltung bzw. automatisieren hab ich nicht ganz verstanden. Soll die Software erkennen, ob ein Produkt heute Ladenhüter ist und es automatisch günstiger anbieten?

5. Mentor App

Ich würde es nicht Mentor nennen, eher Coach oder Trainer. Ob man so einen Dienstleister gerade in konkreten Situationen braucht oder doch eher langfristig, ist die Frage. Gerade bei solchen Sachen muss ja auch die Chemie stimmen, muss man sich kennenlernen. Und ich glaube kaum, dass beim Traumberg oder der Traumfrau gerade der passende Experte in der Nähe ist. Dienstleister-Portale mit Bewertungsfunktion gibt's auch bestimmt schon. Die Frage ist immer, wie wird man groß und erreicht, dass alle mitmachen (Dienstleister wie Kunden).

6. Freundschaftswerbungsportal

Macht Sinn. Allerdings wenn die Seite bekannt / groß werden sollte, werden die Anbieter vielleicht ihre Freundschaftswerbungsmodelle ändern oder Menschen auszuschließen versuchen (technisch oder juristisch), die über deine Plattform kommen. Man will vielleicht diese Mitnahme-Effekte vermeiden. Kann aber auch sein, es ist denen egal, weil deine Seite mehr Kunden bringt, als es sonst der Fall wäre. So wie Groupon. Könnte übrigens auch so was Großes werden wie Groupon und Co.

> Die Seite ist bereits fertig programmiert, falls jemand Interesse hat.

Warum machst du's nicht selber bzw. mit anderen zusammen?

7. Diätenportal

Ist die Frage, ob Menschen so viele Daten eingeben. Das kostet Zeit/Mühe. Und bringt es mir wirklich was? Oder eher den anderen Usern? Kann das System wirklich aufgrund meiner gescheiterten Diäten rausfinden, welche bei mir nicht scheitern würden? Da hab ich meine Zweifel.

Wenn Diäten unterschiedlich wirken, ist für mich die Frage, ob das an den biologischen Faktoren liegt (unterschiedlicher Stoffwechsel, Gene) oder an den psychologischen (also dass jeder nur die Diät diszipliniert durchhält, die ihm auch liegt). Okay, das kann dem System und dem User eigentlich auch egal sein, Hauptsache, es wirkt.

Aber was ist mit dem Jojo-Effekt? Viele Diäten wirken ja, aber nach 6 Monaten ist man dicker als vorher. Die User-Bewertungen der einzelnen Diäten dürften also erst später erfolgen.

Jetzt noch ein ganz dickes Problem: Wer langfristig erfolgreich schlank bleibt, warum sollte sich der auf so einer Seite anmelden? Es würde wohl ein Sammelbecken für die Erfolglosen (böse gesagt: die dicken Loser), die sich gegenseitig erzählen, was alles NICHT funktioniert. Was ich gar nicht mal so schlecht fände, denn mit sinnlosen (und schädlichen) Diäten wird eine Menge Geld gemacht. Nur weiss ich nicht, ob sich da jemand anmelden würde. Die Leute wollen ja Erfolgsstorys hören als Motivation, nicht lauter Warnungen und Pleiten.


8. Roboadvisor für Versicherungen

Muss ich mir diese Advisoren so ähnlich vorstellen wie Telefonwahlsysteme? (Wenn Sie eine Lebensversicherung wollen, drücken Sie die Eins, wenn Sie eine Haftpflicht wollen, die Zwei.)


9. Probenbox

Und wie kriegt man einen QR-Code? Wollen Firmen ihre Proben in derselben Box abgeben wie andere? Wie läuft überhaupt das Geschäft mit Probeständen? Bezahlen die Herstellerfirmen die Ladenketten für den Stellplatz?

10. Vorabverkauf der Ernte

> zeigt die App mir per GPS an, welcher Teil der Ernte für mich reserviert ist.
> So komme ich an billige und frische Nahrungsmittel

In einem schlechten Jahr zeigt die App dir, warum du dieses Jahr keine Nahrungsmittel kriegst. Zumindest nicht von diesem Bauern. Da stehen auf deiner Ecke des Feldes nämlich nur ein paar verkümmerte Pflanzen. Und du fragst dich, warum andere Kunden mehr Glück haben und ob du vielleicht gerade die schlechte Ecke bekommen hast.

Es gibt ja Modelle für solidarische Landwirtschaft, bestimmt kann man da auch eine sinnvolle App zu basteln, aber die müsste meiner Meinung nach anders aussehen als die skizzierte. Denkbar wäre eine, die mehrere Landwirte zusammenfasst. So dass ich als Bürger der Stadt XY auf einen Blick das Angebot sehe.

11. App für Kinderbetreung

> Andere können in dieser Zeit dann ihre gleichaltrigen Kinder mitschicken

Und woher wissen die, dass du kein Asi, Alki oder Pädo und dein Kind kein Fall für den Psychiater ist?

> Ein guter Matheschüler kann dann die Hausaufgaben mit einem schlechten Schüler zusammen machen, wovon beide profitieren würden.

Kostenlose Nachhilfe zu geben, empfehlen bestimmt ganz viele Eltern ihren Kindern. Im Ernst, ich glaube, du unterschätzt da den Egoismus und die Ängste der Eltern.


Fazit:

Da sind ein paar richtig gute Sachen dabei. Andere Ideen sind noch nicht ganz ausgereift, aber ich glaube, du hast die "richtige Denke". Es wäre interessant zu erfahren, was du so machst. Arbeitest du an einer anderen (deiner besten) Geschäftsidee und gibst deswegen diejenigen frei, zu denen zu zeitlich sowieso nicht kommst? Suchst du Geschäftspartner (oder Sparrings-/Motivationspartner)?
PacmanReloaded
 
Beiträge: 10
Registriert: 30.05.2015, 10:24

Re: Geschäftsideen

Beitragvon BenderRodriguez am 27.05.2017, 21:45

Danke das du dir die Zeit genommen hast mal alle Ideen genauer zu durchleuchten. Da sind ein paar wichtige Argumente dabei, die ich nicht bedacht hatte.
Das hilft mir doch ungemein vielleicht mal eine noch bessere Idee zu entwickeln, denn leider muss ich zugeben, dass dies bereits meine besten Ideen waren und ich bisher keine Killeridee bieten kann.

Das ich das nicht selbst umsetze liegt daran, dass ich lieber programmiere als soetwas im ganzen durchzuziehen. Von Marketing und solchen Dingen aber ich einfach nicht den geringsten Schimmer.

Die Leute halten sich mit ihren Ideen immer so bedeckt. Ich werde die Ideen sowieso nicht durchziehen, also dachte ich mir, dass vielleicht jemand anderes damit was anfangen kann. Mich würde es freuen wenn jemand eine meiner Ideen aufgreift und damit erfolgreich ist.
BenderRodriguez
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2017, 10:10

Re: Geschäftsideen

Beitragvon MicKey am 15.07.2017, 17:17

Danke dafür! Ideen sind alle ziemlich gut. Ein paar von denen kamen mir ähnlich auch schon. Ich tauge nur leider zu dem wenigsten :-/

Roboadvisor für Versicherungen ist m.E. entweder übers Ziel hinaus (bei einfachen Sachversicherungen) oder überambitioniert (BU, PKV, AV).
Würde aber aus dem Insurtech-Wahn irgendwie auch gern Profit schlagen ;-)
Aus welcher Region kommst Du, wenn ich fragen darf?
MicKey
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.07.2017, 17:06

Re: Geschäftsideen

Beitragvon MicKey am 15.07.2017, 18:16

Danke dafür! Sind alle ziemlich gut. Ein paar von denen kamen mir ähnlich auch schon. Ich tauge nur leider zu dem wenigsten :-/

Roboadvisor für Versicherungen schießt m.E. entweder übers Ziel hinaus (bei ei einfach Sachversicherungen) oder greift zu kurz, bzw. ist allzu ambitioniert (für PKV, BU, AV).

Aus dem Insurtech-Wahn würde aber auch ich gern Kapital schlagen ;-)
Aus welcher Region kommst Du, wenn ich fragen darf?
MicKey
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.07.2017, 17:06

Re: Geschäftsideen

Beitragvon ninja007 am 21.07.2017, 00:06

Zweifellos sind die Ideen sehr cool, aber wie viel müssen wir investieren?
ninja007
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.04.2017, 01:15

Re: Geschäftsideen

Beitragvon BenderRodriguez am 01.08.2017, 17:13

Ich würde schätzen so zwischen ein paar Tausend und ein paar Millionen.
Kommt ganz auf die Idee drauf an.
BenderRodriguez
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2017, 10:10

Re: Geschäftsideen

Beitragvon BenderRodriguez am 01.08.2017, 17:24

Ich halte viel von Big Data etc. In diesem Kontext sind auch Ideen wie Robo Advisor für Versicherungen zu verstehen. Du darfst fragen und ich komme aus der Region Nordhessen.
BenderRodriguez
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.04.2017, 10:10

Re: Geschäftsideen

Beitragvon bluebajou am 03.11.2017, 14:44

Hallo,
Ich (74) finde Ihre Offenheit beeindruckend.

Vor 5 Wochen hatte ich einen Herzinfarkt. Meine Ideen und einige eingetragene
Schutzrechte sind nun in den Hintergrund getreten, möchte aber noch 2 Ideen
(Internet-Sektor) umsetzen. Da ich vom Programmieren keine Ahnung habe,
Sie aber gerne programmieren, könnte ich mir eine Partnerschaft vorstellen.

Wohne im Raum Hessen, melden Sie sich doch einfach einmal per e-mail

Meine bisherigen Aktivitäten (alles eigene Entwicklungen) sehen Sie unter
www.biathlon-mobil.com

Beste Grüße
bluebajou
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.01.2015, 17:24


Zurück zu Ideen & Geschäftskonzepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer