App-Verkauf im Ausland (EU und Nicht-EU) -> was muss ich als Kleinunternehmer beachten?

Diskussion zum Kleingewerbe und zum Nebenerwerb, Vor- und Nachteile, Hinzuverdienst, Minijob, etc.
Antworten
The_Unknown
Beiträge: 9
Registriert: 18.01.2015, 12:27

App-Verkauf im Ausland (EU und Nicht-EU) -> was muss ich als Kleinunternehmer beachten?

Beitrag von The_Unknown » 27.03.2019, 16:44

Hallo,

ich habe eine App geschrieben und könnte diese theoretisch mit einem Klick auch außerhalb von Deutschland anbieten. Die Einnahmen würde ich dann wohl trotzdem von den europäischen Firmen von Google (Google Payment Ltd., England) und Apple (Apple Distribution International, Irland) erhalten.

Da der Kunde den Kaufvertrag mit Apple/Google und nicht mit mir eingeht (die Anbieter nehmen daher auch die MwSt), dürfte sich ja für mich bei der Steuer usw. nichts weiter ändern, oder? Ich gebe die Einnahmen wie gewohnt in meinen Steuerunterlagen an und das war's.

Oder muss ich da sonst noch etwas beachten?

Ciao The_Unknown

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Kleingewerbe, Kleinunternehmer und Nebengewerbe“