Vollzeitjob + Kleinunternehmer - Umsatzgrenze

Diskussion zum Kleingewerbe und zum Nebenerwerb, Vor- und Nachteile, Hinzuverdienst, Minijob, etc.
Antworten
Gold
Beiträge: 1
Registriert: 25.08.2019, 20:41

Vollzeitjob + Kleinunternehmer - Umsatzgrenze

Beitrag von Gold » 25.08.2019, 20:50

Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage.

Wenn ich mir einen Gewerbeschein holen würde und im Jahr nicht mehr als 17500€ Umsatz machen würde, kann ich mich ja als Kleinunternehmer eintragen lassen. Sprich ich habe keine Umsatzsteuer und Gewerbesteuer zu zahlen.

Wie sieht es aber mit der 17500 Grenze aus.

Ich verdiene ja durch meinen Vollzeitjob deutlich mehr im Jahr.
Muss dieses Einkommen mit berechnet werden oder nur der Umsatz, denn ich durch meine Kleinunternehmer Tätigkeit erziele?

Danke für eure Antworten.

EmilieKi
Beiträge: 17
Registriert: 08.05.2019, 10:46

Re: Vollzeitjob + Kleinunternehmer - Umsatzgrenze

Beitrag von EmilieKi » 30.08.2019, 15:08

Hallo,

die Antwort ist einfach: Nein, dein Gehalt aus deiner Anstellung wird bei der 17.500-€-Grenze nicht mitgerechnet. Es geht wirklich nur um deine Umsätze aus dem Gewerbe.

Mehr Details zum Thema Kleinunternehmer findest du übrigens in unserem Lexikon.

Viele Grüße
Emilie (Debitoor)

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Kleingewerbe, Kleinunternehmer und Nebengewerbe“