Empfehlungen zu langfristigem Ltd.-Partner (Treuh.Dir., UK)

Wie gründe ich eine Limited? Limited-Provider und Agenturen. Vor- und Nachteile der Limited. Vergleich zu anderen Rechtsformen. FAQs
Antworten
greenspan
Beiträge: 1
Registriert: 12.02.2010, 14:35

Empfehlungen zu langfristigem Ltd.-Partner (Treuh.Dir., UK)

Beitrag von greenspan » 12.02.2010, 15:04

Hallo,

ich bin Ltd.-Gruender, Anmeldung beim Companies House erfolgte Anfang Januar, initiiert durch Companea.

Was die Ltd. nun benoetigt:
- steuerliche Betriebsstaette UK (DBA-kompatibel)
- Bankkonto UK -> benoetigt fuer VAT ID und reine UK-Versteuerung
- Treuhand-Direktor -> Resident benoetigt fuer Firmenkonto-Eroeffung (als auch sinnvoll fuer saubere Betriebsstaette-UK)
- UK-Adresse & Postweiterleitung
- Behoerdeninteraktion und Fristenkontrolle

Ausserdem noch Buchhaltung und VAT-Voranmeldung aber das ist hier erstmal nicht Gegenstand.

Ich habe hierfuer ein Angebot eingeholt von einer Agentur, die AdWords-maessig sehr stark vertreten ist, ausser eigenen Seiten und Netzwerkseiten aber online kaum irgendwo erwaehnt oder diskutiert wird. Andererseits sind sie inhaltlich / steuerlich-juristisch fuer einen Aussenseiter wie mich sehr stark: hoechst ausfuehrliche Texte und Warnungen und Tips, sowohl online wie auch auf Anfrage in 2 PDFs. Auch ein kurzes Telefonat zeugte soweit von Kompetenz der Gegenseite.

Trotzdem -- so ueberzeugend sie sind, es werden alle Kosten jaehrlich im Voraus berechnet, und das macht mich ein bisschen "nervoes". Wer garantiert mir, dass die Jungs nicht irgendwann abtreten und sich irgendwo sonnen gehen? Soll ich die dann verklagen -- einen Haufen Juristen? Das will natuerlich soweit moeglich vermieden werden.

Das Angebot fuer die 5 Posten belaeuft sich auf GBP 1700 (ca EUR 1940) jaehrlich, zzgl. einmaliger Einrichtungs- / Zusatzkosten im ersten Jahr von weiteren EUR 2590. Das ist eine Summe, die fuer jede der fuenf Leistungen im Durchschnitt EUR 32 monatlich ab 2. Jahr bedeutet (75 im 1. Jahr) und damit:
- WENN die Leistungen langfristig und zuverlaessig erfuellt werden, absolut moderat sind (zumal voll steuerlich absetzbar)
- wenn aber nicht, eine gnadenlose Mittelverschwendung darstellen wuerde, die ich nicht riskieren kann.

Jetzt wuerde ich mir wuenschen, es gaebe hier vllt. Empfehlungen zu Anbietern, die mit Teil-Sitz in UK schon seit Jahren derartiges zuverlaessig, erfolgreich und zu vergleichbaren Preisen oder billiger liefern. Und noch schoener waere natuerlich, wenn auch zu jaehrlichen Vertragslaufzeiten die Zahlungen monatlich erfolgen koennten, einfach als Versicherung gegen moeglichem Leistungsausfall in den 12 Folgemonaten.

Meine optimistische Erklaerung fuer die relative "Unsichtbarkeit" des Anbieters: er arbeitet normalerweise "diskret" fuer "serioese" Kunden und muss sich nicht mit Marktgeschrei anpreisen.

Meine ultra-pessimistische Erklaerung: er zielt konkret auf Steuervermeider ab, sammelt Vorleistungen ein und muss keine Klagen fuerchten, da groesstenteils "dubiose" Kunden diese vermeiden wollen.

Mein Wunsch nach Vergleichen und Empfehlungen ist sicher nachvollziehbar, zumal ich ja hier nichts "schaukeln" will (die Ltd. beliefert Kunden weltweit mit digitalen Guetern, ist eigenfinanziert, nicht auf Kapital- oder Kreditsuche, somit sind deutsche Gesellschaftsformen mit der verbundenen Buerokratie durchaus vermeidbar und auch nicht zweckdienlich) --- und genau solche Vergleiche und Empfehlungen sind im Bereich Erstanmeldung / Gruendungsagentur auch nicht weiter schwierig herauszufinden. Fuer derartige Betreuungsdienstleister finde ich es aber schwierig, einen Partner zu finden, der glaubhaft vertrauenseinfloessend ist. Wen habe ich uebersehen?

maltamasche
Beiträge: 235
Registriert: 06.09.2009, 06:55
Wohnort: Malta

Re: Empfehlungen zu langfristigem Ltd.-Partner (Treuh.Dir.,

Beitrag von maltamasche » 13.02.2010, 19:49

Bankkonto kann man auch ohne Treuhanddirektor aufmachen.

Betriebsstätte und Treuhanddirektor:
Um eine saubere den deutschen Anforderungen entsprechende Betriebstätte darzustellen ist der Einsatz eine Treuhanddirektors unzureichend.

Bedenken Sie hierbei folgendes:
1. In der Regel wurde bisher (bald nicht mehr möglich) der Direktor nicht von einer Person sondern als andere Ltd gestellt. Eine persönlicher Direktor wäre erheblich teurer und die Kosten hierfür hängen vom Risiko ab. Diese Limited wiederum ist Direktor in mehreren Limiteds. Die UK Adresse beheimatet 1000 Firmen.

So einfache Prüfung durch die Finazverwaltung:

Adresse clean - Nein
Director clean - Nein
Telefonnummer listed im Telefonbuch für die Gesellschaft: Nein
Gesellschafter ? Sie selbst ? Oder Treuhänder? Treuhänder wiederum Ltd und Gesellschafter in 100ten Firmen. - Nein

Soviel zur sauberen DBA Betriebstätte.

Dann ist es mit einem Bankkonto alleine nicht getan. Sie brauchen wohl für Online Tätigkeit noch ein Merchant Account ?

Richtig ist in jedem Fall, dass man sich seinen Servicepartner schon genau anschaun muss. Ich bin am 03/03-05/03 auf der Cebit und dann gerne mal in einem Gespräch erläutern wie der korrekte Ablauf ist. Wir sind mit einer Delegation von Malta Enterprise dort vor Ort.

celtus
Beiträge: 92
Registriert: 16.04.2010, 11:05

Re: Empfehlungen zu langfristigem Ltd.-Partner (Treuh.Dir., UK)

Beitrag von celtus » 16.04.2010, 11:34

Domiciliation fuer diesen Preis inclusive Trustee service ist fuer den Preis sehr guenstig. Wir wuerden es fuer diesen Preis nicht bieten. Was mir nicht klar ist, wo operieren Sie Ihr business , in UK oder in Deutschland. Wenn in Deutschland, dann muessen Sie sowieso in Deutschland eine Betriebstaette nachweisen. Die einkuenfte aus Geschaeft auf Deutschem Boden sind dann sowieso in Deutschland steuerpflichtig, da die Quelle ja in Deutschland liegt. Um Ihre Einkunfte alleinig in UK steuerpflichtig zu halten, muesste der Ueberwiegende Teil der Umsaetze in UK generiert werden, was ich mir mit einer Treuhand-konstruktion nicht vorstellen kann, denn der Treuhaender fuerht fuer Sie ja keine Umstazgenerierenden Leistungen in UK aus, oder? Die Gruendung einer Limited zum Zecke der steurvermeidung fuer in Deutschland erwirtschaftete Ertraege ist meiner Ansicht nach eine schwachsinninge konstruktion, mal abgesehen davon das es strafbar ist

maltamasche
Beiträge: 235
Registriert: 06.09.2009, 06:55
Wohnort: Malta

Re: Empfehlungen zu langfristigem Ltd.-Partner (Treuh.Dir.,

Beitrag von maltamasche » 16.04.2010, 11:42

celtus hat geschrieben:Domiciliation fuer diesen Preis inclusive Trustee service ist fuer den Preis sehr guenstig. Wir wuerden es fuer diesen Preis nicht bieten.
Das Problem ist häufig, dass schwarze Schafe diese Konstruktionen anbieten. Aus diesem Grund ist der Preis günstig und viele unterliegen der Versuchung auf Grund der Tatsache, dass Sie sich nicht unabhängig beraten lassen.

celtus
Beiträge: 92
Registriert: 16.04.2010, 11:05

Re: Empfehlungen zu langfristigem Ltd.-Partner (Treuh.Dir., UK)

Beitrag von celtus » 16.04.2010, 11:50

maltamasche hat geschrieben:
celtus hat geschrieben:Domiciliation fuer diesen Preis inclusive Trustee service ist fuer den Preis sehr guenstig. Wir wuerden es fuer diesen Preis nicht bieten.
Das Problem ist häufig, dass schwarze Schafe diese Konstruktionen anbieten. Aus diesem Grund ist der Preis günstig und viele unterliegen der Versuchung auf Grund der Tatsache, dass Sie sich nicht unabhängig beraten lassen.
I agree, and anyone stupid enough to pay for such nonsense should bear the burden, shouldn't he

Antworten

Zurück zu „Limited gründen - Gründung, Grundwissen und Basisfragen“