Englische Registered-Office-Betreiber

Wie gründe ich eine Limited? Limited-Provider und Agenturen. Vor- und Nachteile der Limited. Vergleich zu anderen Rechtsformen. FAQs
Antworten
klangstabil
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010, 17:07
Wohnort: Essen

Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von klangstabil » 12.02.2011, 18:35

Wer hat denn Erfahrung mit den englischen Anbietern, wie SFSGO, Companies Made Simple, Coddan -
bzw. wer kennt noch weitere?

CMS sieht augenscheinlich ordentlich aus - nur bekomme ich da schon Zahnschmerzen, weil das wohl das sie gleiche Adresse ist, mit denen einige zweifelhafte Agenturen sich selbst gegründet haben...

SFSGO und Coddan beobachte ich schon seit einer kleinen Ewigkeit, aber ich habe keine Berichte über die im Internet finden können.

klangstabil
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von klangstabil » 23.02.2011, 02:18

Scheint so, als würde sich keiner an das Thema heran trauen :-)
Ich habe nun einmal ein paar verschiedene Anfragen gestartet, Support-Chats geführt und melde mich demnächst mit meinen Erfahrungen zurück.

celtus
Beiträge: 92
Registriert: 16.04.2010, 11:05

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von celtus » 25.02.2011, 11:17

klangstabil hat geschrieben:Scheint so, als würde sich keiner an das Thema heran trauen :-)
Ich habe nun einmal ein paar verschiedene Anfragen gestartet, Support-Chats geführt und melde mich demnächst mit meinen Erfahrungen zurück.
As said in the other thread. Please feel free to come to us. celtus-trustee.com

klangstabil
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von klangstabil » 25.02.2011, 14:58

Anbei eine kleine Liste der Office-Betreiber, die ich gefunden habe und die für das registered Office nicht mehr als 100 Pfund berappen möchten.
Einige deutschen Anbieter - sofern mir bekannt - habe ich heir ebenfalls mal aufgelistet.
Damit man mal einen vergleich hat...


Ich persönlich habe hier lediglich NUR ein Office gesucht, incl. Mailrelay von HRMC+CH -
ohne jegliche "speziellen Services".

Ich zusätzlich zu den Preisen und URLs auch mal die Postadressen bei geschrieben, damit man mal sieht, wohin man von seinen deutschen Sellern verkauft worden ist - und was die an einem verdienen.

....wer sich manchestermailingaddress.co.uk mal genauer anschaut wird bekannte Gesichter wieder finden, die man 1:1 für seinen Webauftritt als "deutscher Ltd.-Servicedienstleister" geklaut hat...
Man kann dort sogar als Reseller ein "Sammelpostfach" anmieten ---
Na was ein Zufall.

Die Adresse "Dalton House, 60 WIndsor Avenue" von "Prime-Secretarial" kam mir auch sehr bekannt vor - wie so viele der Adressen - wie z.B. von "CompaniesMadeSimple".
  • 35.00 prime-secretarial.co.uk -- Director only? Anfrage läuft.
    . . . . 483 Green Lanes, London N13 4BS
    . . . . Dalton House, 60 Windsor Avenue, London SW19 2RR
    . . . . 27 Old Gloucester Street, London WC1N 3AX
    . . . . 78 York Street, London W1H 1DP
    . . . . Suite 404, Albany House, 324-326 Regent Street, London W1B 3HH
  • 38.49 westone-business.co.uk -- anfrage läuft
    . . . . Unit / Office 36, 88-90 Hatton Garden, London, EC1N 8PN, England, UK.
  • 49.00 companiesmadesimple.com
    . . . . St. John Street, London EV1V 4PY
  • 50.00 companyformations247.co.uk
    . . . . 1a Arcade House, Finchley Road, London NW11 7TL
  • 50.00 blueskyformations.co.uk
    . . . . 136 Burnt Oak Broadway, Edgware, Middlesex, HA8 0BB
  • 59.00 completeformations.co.uk zzgl. "Overseas-Pauschale"
    . . . . Suite 250, 162-168 Regent Street, London W1B 5TD
  • 59.00 btc-nw.co.uk
    . . . . DTE House, Hollins Mount, Bury, Lancashire BL9 8AT
  • 69.00 ccsformations.co.uk
    . . . . 4 Park Road, Moseley, Birmingham West Midlands B13 8AB
  • 69.35 hold-everything.com
    . . . . Suite 404 Albany House, 324-326 Regent Street, London W1B 3HH
  • 70.00 eformations.co.uk
    . . . . 46 Syon Lane, Isleworth, Middlesex TW7 5NQ
  • 70.00 smallfirmsservices.com (40 Pund+ 30 Pfund "Overseas") Adresse
    . . . . Dalton House, 60 Windsor Avenue, London SW19 2RR
  • 79.00 company-wizard.co.uk
    . . . . 219 Kensington High Street, Kensington, London W8 6BD
  • 80.00 deutsch.ukincorp.co.uk ( 50 Pfund +30 Pfund )
    . . . . 5 Percy Street, London W1T 1DG
  • 89.00 wisteriaformations.co.uk
    . . . . Cavendish House, 369 Burnt Oak Broadway, Edgware, Middlesex HA8 5AW
  • 99.00 registeredaddress.co.uk email, 25.02.2011
    . . . . International House, Great Windmill St., London W1
    . . . . International House, Bow Road, London E3
  • 99.99 crc-essex-co.uk
    . . . . Basilica House, 334 Southend Avenue, Essex SS11 8Qs
    . . . . Thamesgate Business Centre, Thamesgate House, Victoria Avenue, Esses SS2 6DF
  • 100.00 legalclarity.co.uk
  • 100.00 futuramax.co.uk
  • 120.00 duport.co.uk
  • xxx.xx foersterformations.co.u
  • xxx.xx oresterformations.co.uk
  • xxx.xx companyregistrations.co.uk
  • xxx.xx thecompanywarehouse.co.uk
  • xxx.xx formationsdirect.com
  • - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
  • 99.00 easy-limited.de online-preis 25.02.2011, Erfahrungen siehe Forum....
    . . . St. John Street, London EV1V 4PY
  • 70,37 limited4you.de zzgl. 100 Euro Aufnahme, "Sorglospaket" für 144,58 Euro
    . . . . 5 Jupiter House, Calleva Park, Aldermaston, Reading, Berkshire, RG7 8NN
  • go ahead - anfrage läuft
    . . . .39-40 CALTHORPE ROAD, BIRMINGHAM, WEST MIDLANDS B15 1TS
  • 230.00 limited24.de Anfrage 25.02.2011, zzgl. 40.50-121,5 Euro Übernahmegebühr
Die Preise sich zzgl. VAT.
! Ich gebe keine Garantie auf Vollständigkeit und Stichhaltigkeit der Recherche bzw. auf die Seriösität der Unternehmen. !
Einige Anbieter habe ich auf Grund ihrer Praktiken oft schon garnicht mehr erwähnt -
da möchte man dann z.B. immer noch einen Secretary aufschwatzen etc.

Interessant fand ich "westone-business.co.uk" -
Die weisen darauf hin, dass sie sich - frei übersetzt von der Homepage - "auf ihr Kerngeschäft, dem versenden von Post, konzentrieren - und sich nicht mit Dingen wie einem Office-Service oder ähnlichem belasten möchten".

Nunja.... wo ist da das Problem? Für eine Dormant-Company kann man die jährliche Rückmeldung für den Datenabgleich und die NullBilanz (DCA) online beim Companies-House bewerkstelligen - und zahlt per VISA- oder MASTER-Card 15 Pfund im Anschluss nach dem Ausfüllen der Unterlagen;
Was wirklich einfach ist.
Allenfalls muss man vorher das Adress-Wechsel-Formular (287, wenn ich mich nicht irre) beim CH ausfüllen um sich seinen "Webfiling-Key" (Onlinekennwort für das Companies-House) zusenden zu lassen; und auch das wird meist vom Registered-Postfach incl. der Gebühren übernommen.


(Dieser Artikel wurde bestimmt noch nicht das letzte Mal geändert. ;-)
Zuletzt geändert von klangstabil am 28.02.2011, 06:03, insgesamt 21-mal geändert.

celtus
Beiträge: 92
Registriert: 16.04.2010, 11:05

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von celtus » 25.02.2011, 15:04

Wenn Ihre Limited der haftende Gesellschafter einer CoKG ist, kann sie nicht schlafend sein. Dormant ist eine company nur wenn sie literally keine aktivitaet hat. Haftender Gesellschafter, also management gesellschaft ist eine Aktivitaet. Das weiss vielleicht niemand by easy limited, aber so wie ich es sehe habe Sie den Staus compliant damit eigentlich nicht mehr erfuellt
klangstabil hat geschrieben:Anbei eine kleine Liste der Office-Betreiber, die ich gefunden habe und die für das registered Office nicht mehr als 100 Pfund berappen möchten.

Ich persönlich habe hier lediglich ein Office gesucht, daher ich in Deutschland als "Co. KG" firmiert habe und somit die Ltd. in England "Dormant" (Ruhend) bleibt und auch keine Gewinnausschüttung erhält und mit Beschluss bis auf weiteres auch keine Gewinne einfordert.

.....wer sich manchestermailingaddress.co.uk mal genauer anschaut wird bekannte gesichter wirder finden... *zynisch*
Hier kann man sogar ein "Sammelpostfach" anmieten -
Na was ein Zufall.
  • 80.00 coddan.co.uk ( 50 Pfund +30 Pfund )
  • 69.35 hold-everything.com
  • 69.00 cssformations.co.uk
  • 38.49 westone-business.co.uk
  • 70.00 smallfirmsservices.com (40 Pund+ 30 Pfund "Overseas") Adresse
    . . . . Dalton House, 60 Windsor Avenue, London SW19 2RR
  • 89.00 wisteriaformations.co.uk
  • 50.00 blueskyformations.co.uk
  • 49.00 companiesmadesimple.com
  • 49.00 registeredaddress.co.uk
  • 50.00 companyformations247.co.uk
  • 59.00 completeformations.co.uk zzgl. "Overseas-Pauschale"
  • 79.00 company-wizard.co.uk
  • 100.00 legalclarity.co.uk
  • 100.00 futuramax.co.uk
  • xxx.xx foersterformations.co.uk
  • xxx.xx foresterformations.co.uk
  • xxx.xx companyregistrations.co.uk
  • xxx.xx thecompanywarehouse.co.uk
Die Preise sich zzgl. VAT.
Ich hab hier zwar nach bestem Gewissen umgeschaut, ABER:
! Ich gebe keine Garantie auf Vollständigkeit und Stichhaltigkeit der Recherche bzw. auf die Seriösität der Unternehmen. !

Interessant fand ich "Registeredaddress.co.uk" -
die weisen darauf hin, dass sie - frei übersetzt von der homepage - "sich auf ihr kerngeschäft, dem versenden von post, konzentrieren - und sich nicht mit dingen wie einem office-service oder ähnlichem belasten möchten".

Nunja.... wo ist auch das Problem? Für eine Dormant-Company kann man die jährliche Rückmeldung online beim Companies-House bewerkstelligen - und zahlt per VISA- oder MASTER-Card 15 Pfund im Anschluss nach dem Ausfüllen der Unterlagen;
Was wirklich einfach ist.

Den DCA einzureichen ist ebenfalls kein Hexenwerk.

Allenfalls muss man nun noch das Adress-Wechsel-Formular für das CH ausfüllen; und auch das wird meist vom Registered-Postfach incl. Gebühren übernommen...

klangstabil
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von klangstabil » 25.02.2011, 15:06

Sie kann - sogar problemlos; z.B. bei einer Ltd. & Co. KG.
So fern eine eigenständige Tochter besteht und die Mutter beschlossen hat auf eine Gewinnausschüttung der Tochter an die Mutter zu verzichten.
Es mag zwar vielleicht üblich sein, dass eine Ausschüttung erfolgt, aber wirklich vorgeschrieben ist sie nach meinem wissen nicht - Weder im englischen, noch im deutschen Recht.
Ich lasse mich aber gern gegenteilig mit einer Angabe der entsprechenden Quelle belehren.

By the Way: Bitte Bitte Bitte keine Vollpostings (Siehe Netiquette) --
und das ist der Thread zu einem anderen Thema ;-)
Die Tipps sind zwar lieb gemeint, aber das nervt und ist dann zum jeweiligen Thema mehr als kontraproduktiv.
Zuletzt geändert von klangstabil am 25.02.2011, 15:55, insgesamt 4-mal geändert.

celtus
Beiträge: 92
Registriert: 16.04.2010, 11:05

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von celtus » 25.02.2011, 15:13

Ich denke das dieser Ansatz eine Deutsche Sichtweise zum Zustand der Dormant Company ist. Denn Shareholding ist dennoch activity - nach UK recht und das ist das fuehrende in dem Fall wenn es um die Frage UK compliance geht.
Ob eine dormant company fuer Deutsche Zwecke zurreichend ist nach Ansicht der Deutschen Behoerden ist fuer die frage irrelevant

Sorry for the fully oaded post, wasn't intended

klangstabil
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von klangstabil » 11.05.2011, 03:22

Soderle,

ich habe mal ein wenig herum probiert -
und meine Wahl ist auf "WestOne" gefallen.

Die Abwicklung der Bestellung des Office funktioniert bequem über das Webinterface bzw. Paypal/Kreditkarte. Kostenpunkt: 43,79 Pund - das sind ca. 50 Euro.

Anschliessend erhält man eine Bestätigungs-eMail, füllt ein Online-Formular aus, welche Firma denn nun der Postfach-Inhaber ist. Ein paar Tage später erhält man Nachricht, dass nun alles ok ist und welche Adresse man ab sofort nutzen darf.

Nun füllt man das Forumular AD01 vom Companies-House für die Änderung der Registered-Office-Adresse mit der alten und neuen Adresse aus und ebenfalls das Formular TM02 ("Termination of Appointment of Secretary") um somit auch gleich den Ballast eines Secretary los zu werden, der seit 2006 nicht mehr benötigt wird.
Das ganze mit blauem Kuli (!) unterschreiben und per Airmail an das Companies-House in Cardiff senden.

Wenn dann einige Werktage beim Companies-House online die neue Adresse zu sehen ist, benötigt man noch einen neuen Webfiling-Code: Dieser ist dafür da, um Formulare direkt online auzufüllen.
Der wird allerdings nicht zwei mal versendet. Wenn also vorher ein Dienst"leister" für einen das Office betrieben hat, muss man sich kurz per eMail an das Companies-House wenden und um die Zusendung eines neuen Webfiling-Code bitten. Der kommt dann in der Regel keine 5 Werktage später in Deutschland (über das Postfach in England) an.

Schnell noch auf die Webseite des Companies-House, den Webfiling-Key eingeben - und noch "Proof" aktivieren: Schon kann man sich sicher sein, dass man a) wirklich volle Gewalt über seine Firma hat und b) kein Übeltäter mit einem gefaketem Schreiben an das Companies House "Murks" anstellen kann und vor allem c) dass man nicht zu viel bezahlt...



Für nötige Dinge wie das Webfiling (Annual Return Form AR01 und den Dormant Company Accounts Form AA02) fallen ausserdem ganze 14 Pfund Gebühren an. Somit kann man sein Office mit wirklich wenig eigenem Aufwand für keine 75 Euro betreiben ---
Das ist wohl weitaus weniger, als viele Agenturen verlangen: Ich denke von 100 bis 175 Euro Jahresgebühr multipliziert mit den Kunden könnten die diversen Anbieter locker auch leben.

Auf jeden Fall gibt das einem einen gewissen Einblick, mit welchen meiner Meinung nach schon unverschämten Gewinn-Margen da gearbeitet wird.
Vielleicht sollte ich auch mal einen Registered-Office-Service anbieten *zynisch*.

Geld verdienen wollen sicherlich alle - aber das geht auch mit fairen Preisen.

Also -
Viel Glück.

klangstabil
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von klangstabil » 11.05.2011, 03:38

Nachtrag:

Eine Limtied Gründen funktioniert natürlich genau so....:
Office anmieten und auf das OK der Adresse warten,
Firma online Gründen für 29 Pfund mit der Office-Adresse,
Webfiling-Code anfordern und "Proof" aktivieren,
Registerauszug anfordern.
Eine Übersetzung bzw. Apostille erhält man für wenige Euros.
Insgesamt kommt man so sicherlich unter 200 Euro heraus.

Nimmt man ein "Fertig-Paket" für das erste Jahr, kommt man allerdings sicherlich bei z.B. Coddan günstiger raus. Man kann ja anschließend immer noch im nächsten Jahr zur "Self-Services Ltd." wechseln ;-)

Matthewd
Beiträge: 1
Registriert: 14.11.2013, 15:36

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von Matthewd » 14.11.2013, 15:40

Gerade gesehen, die "Frage" und fand es interessant. Ich fand eine Menge Infos in letzter Zeit im Internet über die Erstellung, Eintragung von Unternehmen und Dinge, die Ihre Arbeit einfacher, wenn es zu Hause Geschäft, Internet-Geschäft geht. Ich weiß, smallfirmsservices.com/, Firmengründung mit Sitz, die sich aus 98 diese Dienste bietet. "Sie wissen, dass absolut alle das Zeug, wenn sein zum Erstellen einer neuen Firma und legal auf dem Markt.

Ich denke, das ist mehr als genug. Alle die besten Leute. !

Graeme Donnelly
Beiträge: 1
Registriert: 10.06.2014, 09:31

Re: Englische Registered-Office-Betreiber

Beitrag von Graeme Donnelly » 10.06.2014, 09:45

Ich glaube es gibt nicht der beste RO Betreiber. Dafuer sind die Angebote zu unuebersichtlich. Die Preise sind sehr aehnlich. Es ist auch schwer in solcher Dienstleistung einen Alleinstellungsmerkmal zu finden. Ich habe eine Registered Office Adresse von 1stformations.co.uk/registered-office-service/ fuer £49. Es ist nicht mehr, nicht weniger.
Es ist ja sehr unkompliziert einen Firma in Grossbritannien zu gruenden. Die Firmengruendungsagenten (Company Formation Agents) machen alles einfach.
Ganz normale LTD kostet ungefaehrt £14.
Man braucht eine Adresse in GB, Firmenname, Directors details.

Antworten

Zurück zu „Limited gründen - Gründung, Grundwissen und Basisfragen“