in Ausland lebender Gesellschafter - geht das?

Alles über die Mini-GmbH, 1-Euro-GmbH (Unternehmergesellschaft).
Antworten
HändlerHH
Beiträge: 8
Registriert: 28.11.2011, 19:52

in Ausland lebender Gesellschafter - geht das?

Beitrag von HändlerHH » 21.01.2012, 21:27

Hallo!

Mein Partner und ich werden eine UG gründen. Beide sind also Gesellschafter.
Ich wohne in Deutschland und mein Partner in der Ukraine.
Wir wollen einen Handel (Import/Export) mit verschiedenen Gütern betreiben.
Da er in der Ukraine bestimmte Güter viel günstiger bekommt, wollen wir diese nach Deutschland importieren. Die Importkalkulation haben wir schon durchgeführt, sieht alles gut aus.

Meine Frage:

Ist das möglich, dass wir eine UG gründen und mein Partner als Mitgesellschafter in der Ukraine als urkainischer Bürger lebt (er hat KEINE deutsche Bürgerschaft)? D.h. einer der Gesellschafter ist ein ausländischer Bürger, also kein Deutscher Bürger.

Wenn JA, dann wie sieht es mit der Besteuerung aus?

Wenn NEIN, welche Rechtsform eignet sich für dieses Vorhaben???

Wir haben die UG gewählt, weil wir erstmal nicht das Geld für eine GmbH haben.

riese
Beiträge: 863
Registriert: 29.07.2007, 22:50

Re: in Ausland lebender Gesellschafter - geht das?

Beitrag von riese » 21.01.2012, 23:30

Hallo Händler HH,
D.h. einer der Gesellschafter ist ein ausländischer Bürger, also kein Deutscher Bürger.
wenn er sich beim Notar mit einem gültigen Pass ausweisen kann, ist das nicht das Problem, weil nicht jeder Gesellschafter einer deutschen Gesellschaft die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen muss.
Wenn JA, dann wie sieht es mit der Besteuerung aus?
Besser als bei einer Personengesellschaft, denn eine Kapitalgesellschaft ist als juristische Person ein eigenes Steuersubjekt und wird selbst zur Körperschaftssteuer herangezogen und nicht - wie bei einer Personengesellschaft - die einzelnen Gesellschafter zur Einkommensteuer.

Gruß
Rainer

HändlerHH
Beiträge: 8
Registriert: 28.11.2011, 19:52

Re: in Ausland lebender Gesellschafter - geht das?

Beitrag von HändlerHH » 22.01.2012, 16:16

Hallo!

Danke sehr für die Antwort.

Noch ein paar Fragen dazu:

Empfiehlt es sich, ein Musterprotokoll zu nehmen? Oder ein spezieller Vertrag?
Die UG wird aus 2 Personen bestehen - aus meinem Partner und mir.

Geht das, das wir beide Geschäftsführer sind?

Seine Aufgabe ist, dort in der Ukraine Güter einzukaufen, mit den dortigen Unternehmen Kontakt aufzunehmen, Kaufverträge auszuhandeln und den Transport hierher zu organisieren.

Und meine Aufgabe ist der Gegenpart: Hier alles zu organisieren.

Gruss

riese
Beiträge: 863
Registriert: 29.07.2007, 22:50

Re: in Ausland lebender Gesellschafter - geht das?

Beitrag von riese » 24.01.2012, 08:02

HändlerHH hat geschrieben:Empfiehlt es sich, ein Musterprotokoll zu nehmen? Oder ein spezieller Vertrag?
Die UG wird aus 2 Personen bestehen - aus meinem Partner und mir.

Geht das, das wir beide Geschäftsführer sind?
Es ist nicht möglich, das Musterprotokoll zu nehmen, wenn 2 GF bestellt werden sollen.
Das ist nur mit einem individuellen Vertrag möglich.

Gruß
Rainer

HändlerHH
Beiträge: 8
Registriert: 28.11.2011, 19:52

Re: in Ausland lebender Gesellschafter - geht das?

Beitrag von HändlerHH » 29.01.2012, 13:07

Ist es auch möglich, dass mein ukr. Partner bei der Gründung gar nicht dabei ist und mir eine Vollmacht (beglaubigt) für die Gründung zuschickt?
Sozusagen eine solche Gründung:

-ich bin dabei.
-anderer Gesellschafter ist nicht dabei, nur seine Vollmacht.

Danke für die Antworten.

Gruss

chrisbonn
Beiträge: 8
Registriert: 30.04.2012, 16:41

Re: in Ausland lebender Gesellschafter - geht das?

Beitrag von chrisbonn » 30.04.2012, 19:24

Sollte so funktionieren. Beglaubigte Pass-/Ausweiskopie wäre noch anzuraten. Kenne das Prozedere mit Erteilung einer Gründungsvollmacht an Dritten - das sollte aber auch in diesem Fall so umzusetzen sein.

Antworten

Zurück zu „Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft“