Onlineshop Eröffnung - Fragen

Gründen und Betreiben von Online-Shops, Shop-Systeme, Bezahlsysteme, E-Commerce etc.
Antworten
Wiko
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2016, 08:40

Onlineshop Eröffnung - Fragen

Beitrag von Wiko » 21.05.2016, 08:47

Guten Tag,

ich hoffe ich bin hier in dem Bereich richtig. Versuchen wir einfach mal unser Glück.

Ein Freund von mir hat vor einen Onlineshop ( Dessous Bereich) zu eröffnen, er möchte wenn möglich eine GmbH gründen. Er plant mit 2 Angestellten (450€ Jobs) und sich als Geschäftsführer. Der Verkauf der Waren soll über einen Onlineshop sowie Ebay erfolgen. Ein Büro mit Lager würde er natürlich an mieten,aber dort keinen Verkauf machen. Es stehen ca. 70.000€ Budget zur Verfügung.

Nun meine Frage(n) :D

Lohnt sich eine GmbH Gründung für ihn oder sollte er lieber eine andere Rechtsform nehmen? Er möchte nicht mit seinem Privatvermögen haften.
Lohnt es sich einen Onlineshop mit Angestellten zu eröffnen mit den ca. 70.000€ Budget oder müßte man da mehr investieren? Wo außer den bekannten Marktplätzen ( Restposten etc.) könnte er noch größere Posten beziehen? Hat da jemand von euch Erfahrung?

Ich bedanke mich bei euch für eure Hilfe und wünsche noch ein angenehmes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen
Wiko

Matrexx
Beiträge: 101
Registriert: 03.08.2011, 10:57

Re: Onlineshop Eröffnung - Fragen

Beitrag von Matrexx » 22.05.2016, 08:14

Ob sich das lohnt, hängt von viel mehr Faktoren ab - nicht von den 70 TSD €.
Man sollte sich fragen:

- Hab ich Erfahrungen mit Dessous?
- Wie günstig kann ich gute Ware einkaufen?
- Wie hoch kauf ich den Versand bei DHL, DPD etc. ein ?
- Brauch ich wirklich am Anfang gleich 2 Angestellte oder gehts es auch erstmal alleine?
- etc. etc.

Mit 70 TSD kannst Du ein Millionenimperium aufbauen oder aber genauso gut nach 4 Wochen pleite sein.

KompaktDesign
Beiträge: 180
Registriert: 28.07.2014, 12:19
Wohnort: Pinneberg

Re: Onlineshop Eröffnung - Fragen

Beitrag von KompaktDesign » 22.05.2016, 08:55

Wenn Dein Freund nicht mit seinem Privatvermögen haften will, dann kommt ja im Prinzip nur die GmbH oder UG in Frage.

Die meisten Erotik-Shops bieten fast identische Sortimente an und das einzige Verkaufsargument ist somit der Preis. Wenn man es schafft da mitzuhalten, werden die Margen durch die harten Preiskämpfe sehr überschaubar sein.
Die Werbemöglichkeiten dagegen sind durch die Einordnung in den Erotik-Bereich sehr eingeschränkt und die Kosten für Werbung meist höher als für andere Produkte.

Bei Angestellten und Räumlichkeiten sollte Dein Freund sich darüber bewusst sein, dass Fixkosten geschaffen werden, die auch reingeholt werden müssen. Bei dem doch recht überschaubaren Budget würde ich mir das genau überlegen und vielleicht erst mal kleine Brötchen backen.

Wiko
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2016, 08:40

Re: Onlineshop Eröffnung - Fragen

Beitrag von Wiko » 23.05.2016, 09:20

KompaktDesign hat geschrieben:Wenn Dein Freund nicht mit seinem Privatvermögen haften will, dann kommt ja im Prinzip nur die GmbH oder UG in Frage.

Die meisten Erotik-Shops bieten fast identische Sortimente an und das einzige Verkaufsargument ist somit der Preis. Wenn man es schafft da mitzuhalten, werden die Margen durch die harten Preiskämpfe sehr überschaubar sein.
Die Werbemöglichkeiten dagegen sind durch die Einordnung in den Erotik-Bereich sehr eingeschränkt und die Kosten für Werbung meist höher als für andere Produkte.

Bei Angestellten und Räumlichkeiten sollte Dein Freund sich darüber bewusst sein, dass Fixkosten geschaffen werden, die auch reingeholt werden müssen. Bei dem doch recht überschaubaren Budget würde ich mir das genau überlegen und vielleicht erst mal kleine Brötchen backen.
Es handelt sich um einen Dessousshop, keinen Erotikshop. Inwiefern kleine Brötchen? Für ca. 10.000 - 15.000€ bekommt man schon relativ viel Ware in dem Bereich. Ich persönlich denke das er es nicht allein schaffen würde in einem recht kurzen Zeitraum die Ware online zu bekommen. Wir reden immerhin von ca. 2.000 - 4.000 Artikel. Und bei immerhin 70.000€ die man investiert sollte man schon bestrebt sein in absehbarer Zeit die ersten Umsätze zu erzielen.
Die Frage die ich mir persönlich auch stelle, ist es realistisch 6.000€ - 7.000€ Umsatz im Monat zu erzielen bei dem Anfangwareneinsatz oder müßte er deutlich mehr investieren in den Wareneinsatz am Anfang?

KompaktDesign
Beiträge: 180
Registriert: 28.07.2014, 12:19
Wohnort: Pinneberg

Re: Onlineshop Eröffnung - Fragen

Beitrag von KompaktDesign » 24.05.2016, 15:37

1. Dessous- und Erotikshops werden meistens in die gleiche Schublade eingeordnet, von daher solltest Du auch mit den gleichen Erschwernissen rechnen.

2. Wie viel Umsatz möglich ist hängt nicht von Deinen anfänglichen Wareninvestitionen ab, sondern von Deinen Möglichkeiten hinsichtlich der Verkaufspreise und von davon wieviel und wie geschickt Du in Werbung investierst.

3. Solltest Du Dir meiner Meinung nach nicht Gedanken machen, ob es möglich ist 6.000€ - 7.000€ Umsatz im Monat zu generieren (was durchaus im Rahmen des Möglichen liegt), sondern wie lange es dauert bis diese Umsätze erreicht sind und wie viel von dem Umsatz übrig bleibt.

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Online-Shops, eBay-Handel & Websites“