Neugründung?

Alles über Rechtsformen, Rechtsformwahl und Rechtsformwandel.
Antworten
rabo
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2017, 12:28

Neugründung?

Beitrag von rabo » 06.04.2018, 16:33

Ein freundliches Hallo in die Runde,
ich bin seit mehreren Jahren Webdesigner und werde ev. einige Änderungen in meiner beruflichen Tätigkeit vornehmen. Derzeit überlege ich noch die passende Rechtsform, es gibt hier mehrere Optionen, das ist aber nicht mein Fragethema. Was mich interessiert ist folgendes:

Derzeit ist die Situation so, dass ich einfach dem Finanzamt meine Tätigkeit bekannt gegeben habe, Steuer zahle und das wars dann schon. Wenn ich das ändere und z. B. eine UG gründe, gelte ich dann als Neugründer obwohl sich für meine Kunden ausser dem Firmennamen nicht viel ändern wird? In dem Fall wäre es ja dann für mich möglich auch Förderungen, die für Neugründer gedacht sind, zu erhalten.

Das ist mir erst jetzt aufgefallen. ich muss das sicher noch mit meinem Steuerberater besprechen, aber für den Momant wäre mir hier ein paar erste Gedankenblitze willkommen.

Danke für Tipps!
rabo

riese
Beiträge: 863
Registriert: 29.07.2007, 22:50

Re: Neugründung?

Beitrag von riese » 27.04.2018, 07:44

Bei der UG ist ohnehin keine Umwandlung oder ein Rechtsformwechsel möglich, sondern nur zunächst eine Neugründung und dann die Einbringung des Einzelbetriebs.

Fraglich ist hier nur, ob der 2. Schritt nachträglich als Subventionsbetrug gewertet werden könnte. Das müsste aber die Stelle wissen, die die Fördermittel vergibt.

Gruß
Rainer

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Rechtsformen und Rechtsformwahl“