„Unternehmen in Schwierigkeiten". Voraussetzungen für ein Insolvenzverfahren?

Alles über eigene Zahlungsschwierigkeiten, nicht bezahlende Kunden, Insolvenz, Liquiditätsprobleme, Inkasso etc.
Antworten
Weltlich
Beiträge: 3
Registriert: 17.01.2020, 14:09

„Unternehmen in Schwierigkeiten". Voraussetzungen für ein Insolvenzverfahren?

Beitrag von Weltlich » 17.01.2020, 14:14

Hallo zusammen,

ich habe eine Verständnisfrage zur EU-Richtlinie (Verordnung 651 / 2014) Ziffer 18: „Unternehmen in Schwierigkeiten":

c) Das Unternehmen ist Gegenstand eines Insolvenzverfahrens oder erfüllt die im innerstaatlichen Recht vorgesehenen Voraussetzungen für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens auf Antrag seiner Gläubiger.

Wann würde denn ein Unternehmen die Voraussetzungen für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens auf Antrag seiner Gläubiger erfüllen? Wenn das Unternehmen wohl nicht ausreichend Geldmittel, um laut einem Liquiditätsplan seine Verbindlichkeiten für die nächsten 13 Wochen abzudecken?

Danke

elpatron29
Beiträge: 95
Registriert: 23.03.2020, 12:42

Re: „Unternehmen in Schwierigkeiten". Voraussetzungen für ein Insolvenzverfahren?

Beitrag von elpatron29 » 02.04.2020, 10:24

Grundsätzlich wenn

a. Deine Liquidität nicht mehr gegeben ist. Das ist dann der Fall wenn du nicht mehr in der Lage bist 90% deiner kurzfrisitigen Kredite, Rechnungen etc. zu bezahlen.

b. Du ein negatives Eigenkapital aufweist (Aktiva < Passiva)

Weitere Informationen und Hilfe findest du hier: https://www.schuldnerberatungen.org/regelinsolvenz/

Antworten

Zurück zu „SCHUFA, Schulden, Creditreform und Insolvenz“