Die Suche ergab 57 Treffer

von oekonom
23.06.2010, 17:34
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: Fragen bzgl. UG Gründungs "Konstrukt"
Antworten: 4
Zugriffe: 3383

Re: Fragen bzgl. UG Gründungs "Konstrukt"

Hallo und Guten Tag, nach einigen Wochen stillem mitlesen und sammeln von einer Menge von Infos hier und auf anderen Seiten, haben wir (drei zukünftige Gesellschafter) vor eine UG mittels Musterprotokoll zu gründen. Als Geschäftsführer soll eine vierte Person (die Lebensgefährtin eines der Gesellsc...
von oekonom
04.06.2010, 13:36
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: UG gründen- noch offene Fragen
Antworten: 5
Zugriffe: 3920

Re: UG gründen- noch offene Fragen

FIrmengirokonto. Vom Notar gibts nach der Gründung ne Abschrift. Mit der kann man ein Firmengirokonto eröffnen und das Stammkapital einzahlen.
von oekonom
14.05.2010, 18:44
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: Optimales Stammkapital für UG Gründung? - DRINGEND!
Antworten: 4
Zugriffe: 4116

Re: Optimales Stammkapital für UG Gründung? - DRINGEND!

Sicherlich ne sinnvolle Idee, nur sollte noch erwähnt werden, dass im Insolvenzfall die ganzen 25.000 € als Haftungskapital heranzgezogen werden und somit noch nachgeschossen werden müssen.
von oekonom
13.05.2010, 20:23
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: Optimales Stammkapital für UG Gründung? - DRINGEND!
Antworten: 4
Zugriffe: 4116

Re: Optimales Stammkapital für UG Gründung? - DRINGEND!

Wenn Du sowieso 10.000 € investieren musst, dann bring das Geld doch in die Gesellschaft ein. Ihr habt schneller die 25.000 € zusammen um zur GmbH umzufirmieren und müsst nicht privat reinbuttern. Klar, Ihr haftet bei Insolvenz mit den 10.000 €, wenn ihr die aber sowieso investiert, ist es wurscht. ...
von oekonom
29.04.2010, 18:28
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: 2. Geschäftsführer nach Gründung mit Musterprotokoll?
Antworten: 16
Zugriffe: 24893

Re: 2. Geschäftsführer nach Gründung mit Musterprotokoll?

Halli Hallo, ich bin hier mal ganz neu :) Meine Situation: Gründung einer Mini-GmbH mit einem Partner Frage: Wie ist das möglich? Wenn ich das hier alles richtig verstehe müssen Folgende schritte gemacht werden: Gesellschaftervertrag->1. Geschäftsführer Berufen->Register Anmeldung->2 Wochen Warten ...
von oekonom
12.04.2010, 16:56
Forum: Steuern, Finanzamt, Buchhaltung
Thema: Zuständiges Finanzamt auf Rechnung?
Antworten: 7
Zugriffe: 5796

Re: Zuständiges Finanzamt auf Rechnung?

Jaquemot hat geschrieben:Viel wichtiger ist auf der Rechnung der Satz, dass nach §19 UStG wegen der Kleinunternehmerregelung keine USt erhoben wird.
Das dachte ich auch, bis uns der Steuerberater gesagt hat, dass die nicht zwingend notwendig ist. Kann ich zwar absolut nicht nachvollziehen, ist aber wohl so :shock:
von oekonom
10.04.2010, 12:29
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: UG zu Einzelunternehmen zurück führen
Antworten: 10
Zugriffe: 4184

Re: UG zu Einzelunternehmen zurück führen

Du willst eine insolvente UG in ein Enzelunternehmen mit persönlicher Haftung überführen?
Oder willst Du was neues gründen?
von oekonom
09.04.2010, 14:23
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: GmbH und Eidesstattliche Versicherung
Antworten: 9
Zugriffe: 7987

Re: GmbH und Eidesstattliche Versicherung

Oder ist ein GmbH Anteil nicht pfändbar? Grundsätzlich ja, aber der Gesellschaftsvertrag lässt sich so formulieren, dass der Pfändende keine Macht bekommt, um Geld aus der Firma zu ziehen. Und wer die EV abgegeben hat, sollte sich auch nicht zum GF bestellen lassen, sondern einen Strohmann einschie...
von oekonom
08.04.2010, 21:00
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: GmbH und Eidesstattliche Versicherung
Antworten: 9
Zugriffe: 7987

Re: GmbH und Eidesstattliche Versicherung

Ja, sicher ist das Voraussetzung. Wird die Treuhand vor Gründung vereinbart, muss diese nicht beurkundet werden. ... und muss damit nicht ans FA gemeldet werden ? Wie dem auch sei, ein Gespräch zw. meinem potentiellen Gründungspartner und seinem zuständigen FA halte ich für essentiell. Danach schau...
von oekonom
08.04.2010, 20:02
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: GmbH und Eidesstattliche Versicherung
Antworten: 9
Zugriffe: 7987

Re: GmbH und Eidesstattliche Versicherung

RAKLOSE hat geschrieben:"einfach gründen" mit taktischer Lösung
Naja, taktische Lösung geht ja nur, wenn das FA auch mitmacht. Oder ist ein GmbH Anteil nicht pfändbar? Eigentlich doch schon, oder?
Also wäre ein klärendes Gespräch ja eigentlich Voraussetzung??
von oekonom
08.04.2010, 16:01
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: GmbH und Eidesstattliche Versicherung
Antworten: 9
Zugriffe: 7987

Re: GmbH und Eidesstattliche Versicherung

RAKLOSE hat geschrieben:In den Tilgungsplan die Unpfändbarkeit aufnehmen, so lange getilgt wird.
Sprich mit dem zuständigen Schulder = Finanzamt in Verbindung setzen und die Karten auf den Tisch?
Wenn die mitspielen gut, wenn die nein sagen einfach nicht gründen?
von oekonom
08.04.2010, 09:53
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: GmbH und Eidesstattliche Versicherung
Antworten: 9
Zugriffe: 7987

GmbH und Eidesstattliche Versicherung

Guten Morgen zusammen, kann mir einer bei folgendem Problem helfen: Ich will mit einem Freund zusammen eine UG gründen. Allerdings hat er dem Finanzamt ggü. eine eidesstattliche Versicherung abgegeben. Er hat einen Tilgungsplan für seine Steuerschulden mit dem zuständigen FA vereinbart. Das läuft al...
von oekonom
08.04.2010, 09:46
Forum: Steuern, Finanzamt, Buchhaltung
Thema: Steuererklärung Kleinunternehmer
Antworten: 2
Zugriffe: 2103

Re: Steuererklärung Kleinunternehmer

Ähm Kleinunternehmer i.S.d. §19 Abs. 1 UStG sind hoch Umsatzsteuer befreit. Oder meinst Du eine andere Kleinunternehmerregelung?
von oekonom
04.04.2010, 10:17
Forum: Versicherungen und Geschäftrisiken
Thema: Wie als Freiberufler gegen Arbeitsunfähigkeit absichern?
Antworten: 10
Zugriffe: 7903

Re: Wie als Freiberufler gegen Arbeitsunfähigkeit absichern?

Rente geht soweit ich weiß auch freiwillig. Frage ist da allerdings ob Du wirklich in unser Rentensystem einzahlen willst. I.d.R. bekommst Du weniger raus. Lieber eine private RV abschließen (Schau mal bei Banken, Consors oder so rein). Arbeitslosenversicherung ist m.E. nicht möglich. Es besteht die...
von oekonom
04.04.2010, 10:13
Forum: Banken und Kreditinstitute
Thema: Konto eröffnen
Antworten: 5
Zugriffe: 2570

Re: Konto eröffnen

Bei unseren Kontoeröffnungen haben die Notarurkunden über die Gründung ausgereicht.
Sobald HR Eintrag kommt, nachreichen.

Es kann auch garnicht anders gehen :-) Ohne Stammkapitaleinzahlungsnachweis keine HR Anmeldung
von oekonom
29.03.2010, 16:19
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: Eigenes Darlehen an UG?
Antworten: 7
Zugriffe: 6608

Re: Eigenes Darlehen an UG?

Wenn der Herr Kaiser jetzt nur seine Internetadresse bzw. Telefonnummer angegeben hätte :-D
von oekonom
27.03.2010, 21:05
Forum: Austausch, Erfahrungen & Small Talk
Thema: Empfehlung für Homepage-Provider
Antworten: 8
Zugriffe: 2856

Re: Empfehlung für Homepage-Provider

Als Provider kann ich HostEurope empfehlen, die sind gut und günstig. Die empfehlen wir auch unseren Kunden. Bzgl. der HP kommt es wie bereits gesagt auf den Umfang und die Funktionen an: CMS oder selber pflegen Wenn CMS dann mit der Möglichkeit neue Seiten zu erstellen oder "nur" vorhandene zu pfle...
von oekonom
18.10.2009, 10:25
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: Fragen zur UG Gründung
Antworten: 2
Zugriffe: 3256

Re: Fragen zur UG Gründung

Das Musterprotokoll gibts nur beim Notar. UG Gründung (und Veränderungen) müssen vom Notar beurkundet werden.
100€ HR
1€ Veröffentlichung
ca. 60€ (je nach Höhe des Stammkapitals) für Musterprotokoll.
Geld in UG - kommt drauf an in welcher Form.
Stammkapitalerhöhung wieder Notar.
von oekonom
16.10.2009, 16:47
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: Private Darlehen als Eigenkapital
Antworten: 14
Zugriffe: 7371

Re: Private Darlehen als Eigenkapital

Stellt sich dann nur die Frage, auf welchem Geschäftswert sich die Gebühren errechnen. Das Musterprotokoll ist vergünstigt, jeglichen anderen Dinge im Zusammenhang mit der UG werden hypothetische 25.000 € zu Grunde gelegt. Ob das für ne UG & Co. KG auch gilt weiß ich nicht. Wäre jedenfalls mal ne Op...
von oekonom
16.10.2009, 15:33
Forum: Mini-GmbH gründen und führen - Unternehmergesellschaft
Thema: Private Darlehen als Eigenkapital
Antworten: 14
Zugriffe: 7371

Re: Private Darlehen als Eigenkapital

Wie teuer die KG Gründung ist... keine Ahnung. Mal Notar fragen.
Muss aber auch noch ne UG & Co KG Gründung hinten dran, oder?

Zur erweiterten Suche