Fahrtenbuch -> Fahrstrecke beliebig möglich?

Steuerfragen und steuerliche Aspekte. Was will das Finanzamt? Alles über Buchführung, Steuerberater und Steuererklärung.
Antworten
Markus1974
Beiträge: 5
Registriert: 26.04.2016, 13:52

Fahrtenbuch -> Fahrstrecke beliebig möglich?

Beitrag von Markus1974 » 26.04.2016, 19:44

Hallo zusammen,

ich habe mich im April nebenberuflich selbständig gemacht, das Gewerbe betreibe ich von zu Hause aus.
Ich nutze meinen PKW für Fahrten zur Postfiliale um dort die Bestellungen der Kunden einzuliefern.

Folgende Situation habe ich:

Ich fahre Morgens zu meinem Hauptjob(17 km), danach geht es zu meiner Postfiliale (15 km) und von dort nach Hause (2 km).

Demnach könnte ich doch den Weg von 15km im Fahrtenbuch für mein Gewerbe geltend machen?

Oder kann mir das Finanzamt vorschreiben, dass ich von meinem Hauptjob nach Hause fahren und von zu Hause aus weiter zur Post, die Strecke würde dann nur 2km betragen die ich für mein Gewerbe geltend machen könnte?

Vielen Dank
Markus

Jaquemot
Beiträge: 273
Registriert: 22.06.2009, 11:32
Wohnort: Aachen, NRW

Re: Fahrtenbuch -> Fahrstrecke beliebig möglich?

Beitrag von Jaquemot » 29.04.2016, 12:23

Für die steuerliche Anerkennung werden sicher nicht die privat veranlassten 15 km zugelassen, sondern nur die betrieblichen. Das sind in Entfernungskilometern halt 2, eine Fahrtstrecke also von 4 km. Die solltest du ins Fahrtenbuch schreiben. (Selbst wenn du das tatsächlich auf dem Heimweg gemacht hast.)

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Steuern, Finanzamt, Buchhaltung“