Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

GbR - Fragen zur USt-ID

Steuerfragen und steuerliche Aspekte. Was will das Finanzamt? Alles über Buchführung, Steuerberater und Steuererklärung.

GbR - Fragen zur USt-ID

Beitragvon siscos am 30.01.2017, 09:10



Hallo liebes Forum,

Situation:
Seit dem 15.01.17 haben meine Freundin und ich eine GbR als Nebengewerbe am laufen. Umsätze sind angestrebt werden jedoch die ersten 1-2 Jahre im Bereich von 10-100 Euro liegen.

Dem zur Folge sind wir von allen 3 Steuerarten befreit, führen nur eine EÜR in Excel und geben dann 2018 eine Steuererklärung (nur die EÜR?) für die GbR ab und führen die Gewinne geteilt durch 2 auf Anlage G unserer privaten Steuererklräungen auf.
Richtig?

Wäre es sinnvoll freiwillig eine USt ID zu beantragen? Wäre natürlich toll, Benzinkosten (19%) zu sparen. Würde man dann auch bei 100 Euro Umsatz 19% ans FA abführen?

Rechnung: Umsatz 100 Euro -> 19% ans FA -> die 19% von Spritkosten werden in der Summe jedoch mehr sein als das was wir ans FA abführen. Ziemlich unlogisch, dass das FA diesen Betrag sogar an uns zahlt?

Hoffentlich versteht ihr was ich meine.
Vielen Dank!
siscos
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2017, 08:53

Zurück zu Steuern, Finanzamt, Buchhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer