Zusammenhang Körperschaftssteuer, Einkommensteuer

Steuerfragen und steuerliche Aspekte. Was will das Finanzamt? Alles über Buchführung, Steuerberater und Steuererklärung.
Antworten
steka
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2018, 11:11

Zusammenhang Körperschaftssteuer, Einkommensteuer

Beitrag von steka » 04.02.2018, 11:19

Hallo liebe Gründer,

meine Frau und ich haben im 3. Quartal 2017 eine UG gegründet und sind derzeit noch in der Phase des Aufbaus. Beide sind wir hauptberuflich anderweitigs unterwegs und bauen uns die UG langsam aber sicher nebenberuflich auf.
Dementsprechend gibt es zahlreiche Investitionen und null Umsatz, da wir geschäftlich noch nicht aktiv geworden sind.

Nun bin ich natürlich erpicht darauf, diese Aufwendungen für 2017 geltend zu machen.
Während die Einkommensteuer simpel zu erledigen ist, ist die Körperschaftssteuer für mich ein Buch mit sieben Siegeln.
Bevor ich den Gang zum Steuerberater mache, möchte ich einen letzten Versuch hier starten, um das Thema zu verstehen und mich selbst einzuarbeiten.

Was mir ganz konkret fehlt :
Die Investitionen in die UG sind konkret aus den Gehältern aus nichtselbständiger Arbeit der Gesellschafter erfolgt, auf die wir beide eine Einkommensteuer zahlen.

Wie wird das negative Ergebnis der UG in der gemeinsamen Veranlagung der Steuererklärung der beiden Gesellschafter nun berücksichtigt ? Wird es überhaupt berücksichtigt ?


Danke
Stefan

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Steuern, Finanzamt, Buchhaltung“