Gründer-Forum

Hier finden Sie einen umfangreichen Ratgeber der Sie beim Gründen Ihres Unternehmens unterstützt. Unser Forum für Gründer bietet Ihnen den Einstieg in unser Gründernetzwerk. Bei konkreten Fragestellungen zögern Sie nicht unsere Gründerberater zu testen. Ein erstes Beratungsgespräch ist zumeist gratis. Falls Sie Arbeitshilfen für Ihre Gründung benötigen finden Sie hier eine Auswahl. Unsere Fachbeiträge zur Gündung und Gründer News helfen Ihnen bei einer Vielzahl von Fragestellungen. Lesen Sie spannende Interviews mit Unternehmer-Persönlichkeiten.

BURNOUT!!

BURNOUT!!

Beitragvon boris-henry am 26.08.2014, 13:53



Hilfe,
ich arbeite jeden Tag sehr lange bin heute wieder um 20:00Uhr im Büro.
Ich bekomme langsam das Gefühl das ich unter einem Burnout leide!!

Wie erkenn ich eigentlich das sich so ein Syndrom meldet? Wie erkenne ich das ich von zu viel Motivation zu einem Zustand der Mutlosigkeit schlendern könnte?

das erscheint mir ein wenig paradox doch mache ich mir schon etwas sorgen...
ich kann auch niemanden fragen da ich meistens alleine im büro bin...deshalb meine frage an euch;)

entschuldigt bitte mein deutsch ich kriege diesen akzent nicht raus :mrgreen:
boris-henry
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.08.2014, 13:38

Re: BURNOUT!!

Beitragvon AnnaKA am 26.08.2014, 13:55

was machen Sie denn beruflich wenn ich fragen darf??
AnnaKA
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.08.2014, 23:31

Re: BURNOUT!!

Beitragvon boris-henry am 26.08.2014, 13:56

hallo genosse...

ich arbeite in der baubranche...bin praktisch das bindeglied zwischen den bauherrn und den auftragsgeber und dem bauarchitekten...
boris-henry
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.08.2014, 13:38

Re: BURNOUT!!

Beitragvon AnnaKA am 26.08.2014, 14:01

naja herr boris,

das kann schon sehr stressig sein das geb ich zu....mein mitbewohner hatte einen vater der war landschaftsarchitekt...der war nie zuhause....mein mitbewohner hatte mir erzählt das er den nie wirklich gesehen hat...das stell ich mir furchtbar vor...

aber zurück zum thema ich hab da mal was gutes gelesen über burnout ursachen...
http://www.burnout-fachberatung.de/burnout-syndrom/burnout-ursachen.htm

fand ich ganz gut den artikel...und den hat mir ein kollege erst gestern geschickt...der ist auch gut...das sind so insiderblogs die nicht jeder auf dem schirm hat...was jedoch gut ist...das diese blogs direkt aus der arbeitswelt kommen. Sogenannte CorporateBlogs die haben meistens sehr themenverwandte blogbeiträge:
http://www.moebelshop24.de/blog/erholung/burnout-im-buero.html
dieser part gefiel mir gut:
1. Erkennen Sie das Problem und verdrängen Sie es nicht!
2. Isolieren Sie sich jetzt nicht
3. Achten Sie auf Ihren Körper, er versucht Ihnen was mitzuteilen!
4. Gönnen Sie sich Pausen, (Fangen Sie mit einer stündlichen Bildschirmpause von mindestens 5 Min an, Ihr Arbeitgeber ist übrigens dazu Verpflichtet Ihnen eine Bildschirmpause von 5. Min. pro Stunde zu genehmigen!
Ab und zu etwas Yoga und Dehnübungen sowie das finden und einhalten der richtigen Sitzhaltung, können ebenfalls frische Energien freisetzen!
5. Schalten Sie Ihre Negativen Gedanken ab, anfangs weniger später mehr
6. Finden Sie Ihren Humor, Lachen ist noch immer das beste Gegenmittel

da stand noch ne menge anderer dinge drin....aber das kann ihnen hoffentlich helfen;)
AnnaKA
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.08.2014, 23:31

Re: BURNOUT!!

Beitragvon boris-henry am 26.08.2014, 14:04

??

achsoo da ist zwischendrin der seitenlink...aaah...früher konnte man noch einfach draufklicken...die foren sind auch nicht mehr das was sie mal waren;))

ich werde es mir mal ansehen...haben Sie vielen dank!!!
boris-henry
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.08.2014, 13:38

Re: BURNOUT!!

Beitragvon AnnaKA am 26.08.2014, 14:08

ja die betreiber haben wahrscheinlich die verlinkungsfunktion rausgenommen weil sonst zu viel Spam und Werbung kommt und die meisten wollen das nicht....

allerdings kann man aus den letzteren Artikel auch folgendes rausnehmen: :D
AnnaKA
 
Beiträge: 13
Registriert: 23.08.2014, 23:31

Re: BURNOUT!!

Beitragvon boris-henry am 26.08.2014, 14:09

aaah sehr schön, dankeschön!!1

hahaaaa " zu hoher wert an materialismus" ja das ist glaub ich ein
weitbekanntes problem;))
boris-henry
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.08.2014, 13:38

Re: BURNOUT!!

Beitragvon Maxx84 am 28.11.2016, 12:26

Wenn ich zu viel Stress auf der Arbeit habe, bemühe ich mich immer, abends oder am Wochenende zumindest etwas entspannendes zu machen wie zum Beispiel ein heißes Bad nehmen oder ein gutes Buch lesen. Am Wochenende fahr ich dann öfters in die Therme oder gehe spazieren, das hilft mir total ;).

Lg
Maxx84
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.09.2016, 11:28
Wohnort: Soest

Re: BURNOUT!!

Beitragvon Imkerglück am 27.09.2017, 11:37

Hier mal eine vielleicht etwas kontroverse Ansicht:

Burnout wird gerne als Überarbeitung/zu viel Stress usw. gesehen, aber genau genommen gibt es so etwas gar nicht, der Körper ist physisch fähig, sehr viel zu leisten. Somit steht schon einmal fest, Burnout entsteht im Kopf. Vor ein paar Jahren gab es diesen Begriff nicht einmal... Vielleicht also wieder ein neues Leiden, was Pharmakonzernen und Ärzten Geld in die Kasse spült. Einfach indem man dem Problem einen Namen gibt existiert es plötzlich.

Um aber zur Ursache zurückzukommen. Dieses empfundene "Leiden" ist meist ein Zeichen des eigenen Körpers und der Seele, dass man einen Beruf ausübst, der nicht zu den inneren Werten passt. Im Falle eines Burnouts sollte man daher weniger die Symptome bekämpfen (Auszeit, Kur, etc.), als vielmehr das eigentliche Problem, nämlich die Unzufriedenheit im Job. Zuerst macht es daher mal Sinn, sich die Frage zu stellen, ob das an der Arbeit selbst oder nur am Arbeitgeber liegt. Oft findet man dadurch schnell die Antwort auf das eigentliche Problem, auch wenn diese Wahrheit nicht immer schön ist.
Meistens liegt es auch daran, dass man seinen Job rein des Geldes wegen ausübt, das geht natürlich auf die Psyche.
Viele wollen sich das vielleicht nicht eingestehen, aber wie so oft ist Selbsterkenntnis der erste Weg zur Hilfe...
In den meisten Fällen hilft also nur ein Arbeitgeber- oder Jobwechsel.
Schließlich sind wir ja auf der Welt um das zu machen, was uns Spaß macht.

Vielleicht hilft dieser Denkansatz dem ein oder anderen :-)
Imkerglück
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.09.2017, 10:36


Zurück zu Top-Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer