Hundefutter

Allgemeine Themen und alles, was Euch einfällt.
Antworten
annahirsch
Beiträge: 7
Registriert: 27.02.2014, 16:49

Hundefutter

Beitrag von annahirsch » 28.03.2014, 10:06

Da mein Hund mit seinem Hundefutter wenig zufrieden zu sein scheint, benötige ich eine neue Marke. Weiß jemand, was ich beachten muss?

Berni
Beiträge: 5
Registriert: 27.03.2014, 14:58
Wohnort: Aachen

Re: Hundefutter

Beitrag von Berni » 28.03.2014, 15:18

Was bekommt er denn jetzt? Was hat er vorher bekommen? Wieso wurde gewechselt?
Inwiefern mag er es nicht? Frisst er nicht?

Warum hast du einen Hund, wenn du nicht weißt, was der braucht und was dementsprechend zu beachten ?

Jan84
Beiträge: 4
Registriert: 27.04.2014, 14:09
Wohnort: Berlin

Re: Hundefutter

Beitrag von Jan84 » 27.04.2014, 14:24

Ich denke da musst du einfach ausprobieren. Ich würde bei Hunden auf Trockenfutter setzen! Probier einfach mal ein paar Sorten durch. Würde mich dann für die günstigste entscheiden, die er mag. Auf keinen Fall solltest du anfangen, ihn mit normalem Essen zu füttern. Wenn er nämlich "vom Tisch mitessen" darf, gewöhnt er sich ganz schnell daran. Nachher frisst er gar kein Hundefutter mehr. Kenne viel zu viele Leute, die ihren Hund mit Essensresten füttern.

Schmitti2
Beiträge: 9
Registriert: 21.05.2014, 12:58
Wohnort: Bremen

Re: Hundefutter

Beitrag von Schmitti2 » 26.05.2014, 13:13

Hast du schon mal was von Barfen gehört? Dss macht ein Freund von mir mit seinen Hunden..wikipedia.org/wiki/Barf

nero99
Beiträge: 71
Registriert: 06.06.2013, 05:37

Re: Hundefutter

Beitrag von nero99 » 12.06.2014, 22:21

Ich denke da bist du in einem Haustiereforum besser aufgehoben, dazu kommt viele Unternehmer sind Katzenfans. :D

exitt
Beiträge: 22
Registriert: 18.09.2015, 15:04

Re: Hundefutter

Beitrag von exitt » 27.09.2015, 13:21

meine Empfehlung ist das selbst gemachte Futter nach der Fütterungsmethode B.A.R.F.

NicoleRe
Beiträge: 2
Registriert: 22.04.2016, 11:24
Wohnort: Bochum

Re: Hundefutter

Beitrag von NicoleRe » 22.04.2016, 11:33

Wenn du auf Trockenfutter setzen willst, dann etwas von "Meradog" oder Nassfutter von Barfen

JaSeMa
Beiträge: 22
Registriert: 01.08.2016, 15:57

Re: Hundefutter

Beitrag von JaSeMa » 04.08.2016, 16:18

Hallo NicoleRe,

ich habe meiner Hündin immer einen Mix aus Trockenfutter und Rinti gegeben. Sie hatte einen empfindlichen Magen und hat diesen Mix sehr gut vertragen.

VG Jana

LGZ
Beiträge: 10
Registriert: 23.07.2016, 12:16

Re: Hundefutter

Beitrag von LGZ » 26.09.2016, 14:56

Auf jeden Fall würde ich von dem ganzen Billigdosenfutter absehen. :shock:

Maxx84
Beiträge: 11
Registriert: 22.09.2016, 11:28
Wohnort: Soest

Re: Hundefutter

Beitrag von Maxx84 » 16.11.2016, 15:33

Hey,

da würde ich einfach verschiedene Sachen ausprobieren und schauen, womit dein Hund letzendlich zufrieden ist. Jeder Hund ist schließlich anders :).

Lg

MarianneVo
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2016, 15:10

Re: Hundefutter

Beitrag von MarianneVo » 23.12.2016, 15:14

Ich würde einfach ein paar Sorten durchprobieren und sehen, welche dein Hund am liebsten mag. Oder frag in einem Hunde- oder Haustierforum ;).

LG

elpatron29
Beiträge: 95
Registriert: 23.03.2020, 12:42

Re: Hundefutter

Beitrag von elpatron29 » 22.04.2020, 08:23

Ich gebe meinem Hund nur noch wenig Nassfutter uns mische es ev. dem Trockenfutter bei, da sie es nicht verträgt. Auf jeden Fall solltest du einfach ausprobieren und siehst ja dann was deinem Hund gefällt!

geraldine3
Beiträge: 49
Registriert: 17.03.2020, 11:33

Re: Hundefutter

Beitrag von geraldine3 » 22.04.2020, 12:45

Welche Hunderasse besitzen Sie? Ich besitze einen kleinen Hund und muss ihn nur sehr wenig füttern, wir füttern ihn nur Trockenfutter

Antworten

Zurück zu „Off-Topic und Sonstiges“