Förderung trotz negativer Bonität des Geschf. überhaupt mögl

Alles über Fördermittel und Förderprogramme. Was wird alles gefördert? Wie werden Fördermittel beantragt?
Antworten
Frank1000
Beiträge: 5
Registriert: 24.07.2013, 22:27

Förderung trotz negativer Bonität des Geschf. überhaupt mögl

Beitrag von Frank1000 » 10.05.2014, 15:44

Hallo,
ist es einer UG mit bonitätsschwachem / ehemals EV Geschäftsführer prinzipiell überhaupt möglich sich erfolgreich um Förderprogramme für ein neues Unternehmen zu bemühen ? Oder ist das Per Se ausgeschlossen ?

LG,
Frank

Jaquemot
Beiträge: 276
Registriert: 22.06.2009, 11:32
Wohnort: Aachen, NRW

Re: Förderung trotz negativer Bonität des Geschf. überhaupt

Beitrag von Jaquemot » 23.05.2014, 12:26

"Förderprogramme" ist mir zu wenig präzise. Was genau ist gemeint? Kredite? Andere Mittel? Darum eine zweigeteilte Antwort.

Zunächst: Bei Kreditwünschen zur Gründung wird eine Kapitalgesellschaft normalerweise gar nicht Kreditnehmer, weil sie eh nicht werthaltig ist. Vielmehr wird (so ist es jedenfalls immer bei KfW-Krediten) der künftige Gesellschafter-Geschäftsführer als Kreditnehmer hergenommen, weil der wenigstens eine persönliche Haftung übernimmt/übernehmen muss. Und hier ist die Kreditwürdigkeit der Person bei mieser Schufa natürlich maßgebend. Ergo wird nach einer EV kaum noch ein Kredit mit öffentlicher Förderung möglich sein.

Förderprogramme für den Gründer einer UG gibt es außerdem durch Gründungszuschuss (bei ALG1-Bezug) oder durch Einstiegsgeld (bei Hartz IV-Bezug). Diese stellen immer auf die Tragfähigkeit des Vorhabens ab, was durch einen Businessplan mit positiver Stellungnahme einer fachkundigen Stelle bestätigt wird. Das ist auch bei negativer Schufa immer noch drin, weil hier nicht die Kreditwürdigkeit geprüft werden muss.

Frank1000
Beiträge: 5
Registriert: 24.07.2013, 22:27

Re: Förderung trotz negativer Bonität des Geschf. überhaupt

Beitrag von Frank1000 » 23.05.2014, 15:27

Hallo Jaquemot,
Danke fuer Deine Antwort, das hilft mir schon mal bei der grundsaetzlichen Orientierung weiter.

Frage, wenn ich aber kein ALG I u. auch kein Harz IV bezogen habe, u. die Firma bereits besteht u. eine Investition gewollt ist, die nachweislich bereits Profite mit der gleichen Sache macht, u. es eine lange Erfahrungslaufban gibt, was sollte man da am Besten fuer einen Weg einschlagen um ggf. trotz Probemen mit der EV Kapital bekommen zu koennen ?

LG,
Frank

admin
Site Admin
Beiträge: 95
Registriert: 06.02.2006, 14:17

Re: Förderung trotz negativer Bonität des Geschf. überhaupt

Beitrag von admin » 13.09.2016, 07:47

Zur Info: Im Förderland-Special zum Thema Förderung gibt es die wichtigsten Informationen: http://www.foerderland.de/finanzen/foerderung/

Zudem können Sie unseren Fördermittel-Experten fragen. Stellen Sie ihm auf folgender Seite Ihre Frage, er wird sie dann schnellstmöglich beantworten: http://www.foerderland.de/experte/foerdermittel-fragen/

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Fördermittel, Förderprogramme, Zuschüsse, Coaching“