Empfehlung von Gründungsagentur ?

Wie gründe ich eine Limited? Limited-Provider und Agenturen. Vor- und Nachteile der Limited. Vergleich zu anderen Rechtsformen. FAQs
Trsprod
Beiträge: 3
Registriert: 07.09.2010, 23:30

Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von Trsprod » 07.09.2010, 23:58

Hallo ihr lieben,

ich und mein Geschäftspartner möchten eine Ltd in GB gründen.

Da wir beide leider sehr wenig über Unternehmensgründung wissen, wollte ich mich hier ein wenig schlau machen...

Es geht um folgendes: wir möchten ein Musik-Label gründen ...da wir zeitlich sehr wenig Luft haben bräuchten wir eine seriöse Full-Service Agentur die nicht steuerlich noch sonst irgendwie bedenklich ist* und einem so viel bürokratie kram abnimmt wie möglich...

welche Agentur könntet ihr uns empfehlen?
wir haben schon einige Vorteile und Nachteile betrachtet haben, trotzdem wollte ich euch (die erfahrenen) fragen welche Schwierigkeiten bzw welche Hürden eurer meinung nach die massivsten sind?
was hat es mit den steuererklärungen auf sich? habe gehört dass es dabei angeblich große schwierigkeiten gäbe?...

ich habe hier eine Agentur gefunden und bereits ein Paket mal herausgesucht das evtl für uns in frage kommen könnte....was denkt ihr über dieses paket und diese agentur,würdet ihr das auch machen?? hier der link--->www.easy-limited.de/Gründungspakete/gp0 ... rt-limited

Herzlichen Dank für eure Hilfe !

* habe den beitrag gelesen und mir gedanken gemacht ---> limited-gruenden-gruendung-grundwissen-und-basisfr-f37/ermittlungswelle-gegen-mehr-als-25000-limiteds-t676.html

StB-Rissler
Beiträge: 5
Registriert: 02.09.2010, 09:51

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von StB-Rissler » 11.09.2010, 13:02

Hallo Trspord,

in meiner bisherigen beruflichen Laufbahn habe ich leider nicht allzu gute Erfahrungen mit der Ltd. und den entsprechenden Agenturen gehabt. Daher stellt sich vielleicht die Frage, ob nicht eine "Unternehmergesellschaft haftungsbeschränkt" (kurz: UG-haftungsbeschränkt; auch Mini-GmbH genannt) evtl. auch in Frage kommen würde.

Ich persönlich rate meinen Mandanten grds. von einer Ltd. ab, wenn es den Mandanten lediglich um die Haftungsbeschränkung geht. Hier bietet die UG eine gute Alternative.

Vielleicht machen Sie sich hier nochmals kurz Gedanken, zumal Sie sich dann auch die Kosten für die Agentur sparen könnten.

Wünsche Ihnen viel Erfolg.

garbs
Beiträge: 897
Registriert: 31.01.2009, 10:13

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von garbs » 12.09.2010, 12:55

Kann meinem Vorschreiber nur zustimmen.
Gründungskosten für eine UG (haftungsbeschränkt) deutlich unter tausend Euro (ca. 300 bis 500 im Schnitt) und keine laufenden Kosten für ein Servicebüro im Vergleich zur Limited. Das summiert sich in ein paar Jahren schließlich auch schnell mal zu einem netten Sümmchen.

celtus
Beiträge: 92
Registriert: 16.04.2010, 11:05

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von celtus » 12.09.2010, 17:39

Trsprod hat geschrieben:Hallo ihr lieben,

ich und mein Geschäftspartner möchten eine Ltd in GB gründen.

Da wir beide leider sehr wenig über Unternehmensgründung wissen, wollte ich mich hier ein wenig schlau machen...

Es geht um folgendes: wir möchten ein Musik-Label gründen ...da wir zeitlich sehr wenig Luft haben bräuchten wir eine seriöse Full-Service Agentur die nicht steuerlich noch sonst irgendwie bedenklich ist* und einem so viel bürokratie kram abnimmt wie möglich...

welche Agentur könntet ihr uns empfehlen?
wir haben schon einige Vorteile und Nachteile betrachtet haben, trotzdem wollte ich euch (die erfahrenen) fragen welche Schwierigkeiten bzw welche Hürden eurer meinung nach die massivsten sind?
was hat es mit den steuererklärungen auf sich? habe gehört dass es dabei angeblich große schwierigkeiten gäbe?...

ich habe hier eine Agentur gefunden und bereits ein Paket mal herausgesucht das evtl für uns in frage kommen könnte....was denkt ihr über dieses paket und diese agentur,würdet ihr das auch machen?? hier der link--->www.easy-limited.de/Gründungspakete/gp0 ... rt-limited

Herzlichen Dank für eure Hilfe !

* habe den beitrag gelesen und mir gedanken gemacht ---> limited-gruenden-gruendung-grundwissen-und-basisfr-f37/ermittlungswelle-gegen-mehr-als-25000-limiteds-t676.html
Hallo Trsprd

die site in reference habe ich mal gecheckt und sieht ganz serieoes aus. Angegebene Inhalt und Hinweise auf die Pflichten eine Ltd in UK als auch die moegliche administrative Doppelast UK/DE sind auch ausgewiesen. Das einzige was ich vermisse war die MLR lizens nummer, neuerdings compulsory fuer jedem im company formation business in UK

Wir ( Celtus) sind zugelassene Company Formation Agents by companies house in Wales und zugelassene Tax Agent of Her Majesty Costoms & Excise und dem Niederlaendischen Belastingdienst. Wir betreiben Bueros in Deutschland, Niederlanden, Irland, Indien und natuerlich unser Hauptsitz in UK. Sollten Sie mit easy limited nicht weiter kommen, dann wenden Sie sich an uns ( Bitte keine direct mail ueber diese site senden, wir koennen sie nicht oeffnen, programmierfehler auf der site) . Fuer contact einfach celtus.org googlen, da steht alles.

Wie auch immer, die Hinweise anderer in diesem thread sind in der Tat zu ueberlegen. Der einzige wirkliche Vorteil der Limited fuer business in Deutschland der noch uebrig ist, ist die kurze Zeit zur Gruendung. Verwaltungstechnisch ( auch wenn ich jetzt mir selbst und meiner Industrie etwas schade) sollten Sie erst Deutsche Rechtsformen in erwaegung ziehen . Denken Sie bitte auch daran, dass je nach Kooperationswilligkeit Ihrer jeweiligen lokalen Behoerden Kosten enstehen fuer beglaubigte Abschriften und Uebersetzungen und dass durch die erhoehten Geldwaeschegesetzhuerden deutsche Kreditinstitute bei der Kontoerpoeffnung eine Procedere in Gang setzen dass einem die Lust am business toeten kann. ( deshalb ist unser Deutsches Tochterunternehmen ein GmbH und keine Ltd)

Im ueberigen habe ich noch ein stillgelegtes recording label, wbmusic, company The Whiskey Barrel Company Ltd. War mal ein Folkmusic Lable und Hobby von mir, hab aber zuwenig Zeit dafuer

garbs
Beiträge: 897
Registriert: 31.01.2009, 10:13

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von garbs » 12.09.2010, 18:36

Hey celtus,

wie jetzt - keine Zeit mehr für Whiskey???
:wink:
Dabei gibts bei euch doch im Norden den besten Single Malt auf dem Planeten!
Grüß' mir die Insel....

Apropos Limited: werden im Moment Strafen für Directors verhängt, deren Ltd. "dissolved" wurden? Falls ja - werden diese Strafen in DE beigetrieben? Was passiert, wenn man nach UK einreisen will, wird man dann an der Grenze diesbezüglich "kassiert"?

celtus
Beiträge: 92
Registriert: 16.04.2010, 11:05

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von celtus » 12.09.2010, 19:13

garbs hat geschrieben:Hey celtus,

wie jetzt - keine Zeit mehr für Whiskey???
:wink:
Dabei gibts bei euch doch im Norden den besten Single Malt auf dem Planeten!
Grüß' mir die Insel....

Apropos Limited: werden im Moment Strafen für Directors verhängt, deren Ltd. "dissolved" wurden? Falls ja - werden diese Strafen in DE beigetrieben? Was passiert, wenn man nach UK einreisen will, wird man dann an der Grenze diesbezüglich "kassiert"?
Hi there,

hab einen guten stock angelegt , und Zeit fuer Whiskey ist immer :D :wink:

Zur Frage, ja es werden Strafen verhaengt, jedoch ist mir noch nicht bekannt, dass jemand mit einem Companies House Bussgeld auch tatsaechlich belangt wurde. Dies gilt jedoch nicht fuer Busses von HMRC. Wenn da zufaellig die Kontrolle etwas hochkommen laesst schlaegt der Britische Zoll in dem Fall als Vollstrecker gnadenlos zu. Gibt zwar keine in Haftnahme, aber es gibt Einreiseverweigerung und dann, fall Penalty > 10k geht man wohl jetzt zur innereuropaeischen Amtshilfe ueber. Das Koenigreich ist knapp bei Kasse, da ist auch jeder EURO eines eigentlich Deutschen Steuersuenders sehr willkommen

Noch eins zum eintreiben

bitte nicht vergessen, die Briten sind nicht wie die Hollaender, wenn es darum geht ausstehende Geldbussen einzuziehen, Waehrend die Cloggies schon fuer 15 EUR Parking Penalty ihre Gerichtsvollziegher losschicken, muss es fuer Her Majesty schon etwas materieller sein

maltamasche
Beiträge: 235
Registriert: 06.09.2009, 06:55
Wohnort: Malta

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von maltamasche » 13.09.2010, 10:50

Trsprod hat geschrieben: ich und mein Geschäftspartner möchten eine Ltd in GB gründen.
Mich würde vorwiegend interessieren warum eine Ltd in GB gegründet werden soll. Was ist der eigentliche Beweggrund dafür?

Wie Celtus bereits ausgeführt hat muss eine Gründungsagentur eine MLR Lizenz haben. Das Problem bei deutschen Agenturen ist häufig, dass diese einen weiteren Dienstleister in den UK nutzen und oft nicht selbst tätig werden. Sofern man alle Angaben hat kann man hier einen Check durchführen:
https://customs.hmrc.gov.uk/msbregister/checkTerms.do

RAKLOSE
Beiträge: 328
Registriert: 09.08.2007, 14:41
Wohnort: 58455 Witten

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von RAKLOSE » 13.09.2010, 19:33

Meine Empfehlung: Go Ahead

celtus
Beiträge: 92
Registriert: 16.04.2010, 11:05

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von celtus » 25.09.2010, 14:04

RAKLOSE hat geschrieben:Meine Empfehlung: Go Ahead
mit dem gruenden einer Ltd oder mit der benannten Gruendungsagentur?

RAKLOSE
Beiträge: 328
Registriert: 09.08.2007, 14:41
Wohnort: 58455 Witten

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von RAKLOSE » 25.09.2010, 14:24

richtig

celtus
Beiträge: 92
Registriert: 16.04.2010, 11:05

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von celtus » 25.09.2010, 14:58

RAKLOSE hat geschrieben:richtig
you lost me. Was ist richtig eine Ltd zu gruenden, kann ich nachvollziehen, mit benannten Anbieter zu gruenden, I doubt. Also worauf zielte das richtig oder go ahead? :?:

RAKLOSE
Beiträge: 328
Registriert: 09.08.2007, 14:41
Wohnort: 58455 Witten

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von RAKLOSE » 26.09.2010, 15:55

:)
auf gründen mit Go Ahead

MEC
Beiträge: 385
Registriert: 13.02.2006, 19:47

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von MEC » 04.10.2010, 14:20

StB-Rissler hat geschrieben:Hallo Trspord,

in meiner bisherigen beruflichen Laufbahn habe ich leider nicht allzu gute Erfahrungen mit der Ltd. und den entsprechenden Agenturen gehabt.
Welche Erfahrungen haben Sie denn gemacht?
StB-Rissler hat geschrieben:
Daher stellt sich vielleicht die Frage, ob nicht eine "Unternehmergesellschaft haftungsbeschränkt" (kurz: UG-haftungsbeschränkt; auch Mini-GmbH genannt) evtl. auch in Frage kommen würde.

Ich persönlich rate meinen Mandanten grds. von einer Ltd. ab, wenn es den Mandanten lediglich um die Haftungsbeschränkung geht. Hier bietet die UG eine gute Alternative.

Vielleicht machen Sie sich hier nochmals kurz Gedanken, zumal Sie sich dann auch die Kosten für die Agentur sparen könnten.

Wünsche Ihnen viel Erfolg.
Welche Gründe sprechen nach Ihrer Meinung denn für eine UG und gegen die Ltd?

MEC
Beiträge: 385
Registriert: 13.02.2006, 19:47

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von MEC » 04.10.2010, 14:32

Trsprod hat geschrieben: ... ich habe hier eine Agentur gefunden und bereits ein Paket mal herausgesucht das evtl für uns in frage kommen könnte....was denkt ihr über dieses paket und diese agentur,würdet ihr das auch machen?? hier der link--->www.easy-limited.de/Gründungspakete/gp0 ... rt-limited
...
Die "Easy Limited" gibt es ja schon einige Jahre (2003) und die Angebote sehen auch ganz vernünftig aus.

Ich frage mich nur wie die dies mit den DORMANT ACCOUNTS machen?

EASY & SIMPLE FORMATIONS LTD
DALTON HOUSE
60 WINDSOR AVENUE
LONDON
SW19 2RR
Company No. 04871553

Accounting Reference Date: 31/12
Last Accounts Made Up To: 31/12/2008 (DORMANT) :shock:
Next Accounts Due: 30/09/2010 OVERDUE :shock:
Last Return Made Up To: 19/08/2009
Next Return Due: 16/09/2010 OVERDUE :shock:

Das sieht aber recht merkwürdig aus!

klangstabil
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von klangstabil » 19.11.2010, 17:49

Lasst bloss die Finger von Easy-Limited.DE ---
Wir haben mit denen seit Monaten nur Theater!
Wir sind als eine Ltd. & Co. KG firmiert und stehen somit im englischen bzw. deutschen Handelsregister.

"Easy & Simple Formations" haben uns letztes Jahr im Dezember abgeworben von Go Ahead. Anschließend gab es nur noch Probleme: Im Februar bekamen wir in Deutschland Post vom Companies-House, dass das Office in England nicht für den Kontroll-Brief erreichbar wäre.

Im Oktober schrieb uns die IHK an, dass das deutsche Amtsgericht angerfragt hätte, wie es sich mit unserer Firma verhalten würde, denn die englische Limited wäre "dissolved" - also beendet.
Seither gibt es immer wieder unsererseits Anrufe bei Easy-Limited --- nichts passiert.
Selbst Fristsetzungen und der Hinweis auf entstehende Kosten für die wir "Easy & Simple Formations" sicherlich in Regress nehmen würden, interessieren dort niemanden.

Derweil will das Amtsgericht unsere Firma im Handelsregister löschen und wir haben uns nun selbst einen neuen Registered-Office-Anbieter in England gesucht.


Ich habe mich aus dem ganzen Ärger heraus selbst mal genauer über "Easy & Simple Formations" schlau gemacht.

Man schaue also mal in das Impressum und findet eine Adresse in Berlin (Andersenstr. 2) und in Düsseldorf (Kö 60F). Zeitweise fand man dort auch eine Adresse in Hamburg und in München.

Bis auf die Berliner Adresse sind das alles Miet-Offices der Dussmann-Gruppe ( http://www.dussmann-office.com/de/leist ... les-buero/ ).
Zu Deutsch: Die Firma ist an den Adressen garnicht "wirklich" existent.
In Düsseldorf scheint nicht mal ein Gewerbeschein vor zu liegen.
Laut telefonischer Auskunft bei der Dussmangruppe in Düsseldorf ist dort die "Easy & Simple Formations" nicht mehr als Büro zu erreichen.

In Berlin handelt es sich ebenfalls um einen Büroservice -
die Damen und Herren dort am Telefon geben das indirekt zu, sind aber leider nicht gewillt, den Namen des Office preis zu geben. ("Herr Enslein befindet sich leider nicht im gleichen Gebäude...", "Hat das Telefon rüber gestellt...", etc. pp.)
Dort sitzen also aller Wahrscheinlichkeit auch nur arme Telefon-Trolle, welche die Anrufe in ein eMail-Forumular eintippen.

In Berlin gibt es eine Online-Gewerbeauskunft ( https://www.berlin.de/gewerbeauskunft/eauskunft/ega ) , in der ebenfalls keinen Gewerbeschein auf den Namen "Easy & Simple Formations" zu finden ist.

Im Handelsregister ist ebenfalls kein Eintrag zu finden ( https://www.handelsregister.de/rp_web/mask.do ).

Im Companies-House ( http://www.companieshouse.gov.uk/info ) findet sich ein öffentlich einsehbarer Eintrag, dass die "Easy & Simple Formations Ltd." zuvor bis in das Jahr 2007 unter dem Namen "2BP MEDIA INTERNATIONAL LIMITED" aggiert hat.

Zu genau jenem Namen findet man im Internet zahlreiche Einträge, Projekte und Kundenbewertungen, auch wenn man anscheinend versucht, schlechte Publicity im Google-Cache und auch sonst im Internet - z.B. hier bei Foerderland.de oder bei Ciao.de - weitgehend zu löschen oder zensieren zu lassen, anstatt sich berechtigter Kritik zu stellen.

Wer einmal ein paar Euro beim Companies-House investiert und weitere Registerauszüge anfordert, wird auf weitere Adressen, Geschäftsführer und DirecorIDs der "2BP MEDIA INTERNATIONAL LIMITED" bzw. der "Easy & Simple Formations Ltd." und somit auf noch weitere Projekte treffen.

Jeder kann so für sich selbst entscheiden, für wie kompetent und seriös er die Firma halten möchte.
Zuletzt geändert von klangstabil am 13.01.2011, 15:37, insgesamt 2-mal geändert.

RAKLOSE
Beiträge: 328
Registriert: 09.08.2007, 14:41
Wohnort: 58455 Witten

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von RAKLOSE » 19.11.2010, 19:09

ACHTUNG !!!

Ein neues Reg. Office bringt es nicht und reicht auch nicht aus. Entweder muss die KG liquidiert werden, oder es muss eine Restoration of the Company her. Für die Zeit der Restoration - ca. 3-6 Monate- muss für die Ltd. ein Abwesenheitspfleger bestellt werden.

Das alles ganz fix, sonst wird die KG ratz fatz aus dem HR von Amts wegen gelöscht.

klangstabil
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von klangstabil » 19.11.2010, 21:02

Danke für den Hinweis, Herr Klose.

Wer ausserdem das gleiche Problem haben sollte und das Formblatt suchen sollte:
Das nennt sich "Form RT01: Application for administrative restoration to the Register".

Das Companies-House ist zudem sehr hilfsbereit, wenn man ihnen die Umstände der Löschung erläutert.
Eine paar simple Zeilen per eMail reichen aus.
Einige deutsche Registrare bzw. Kooperationspartner englischer Registrare sind dort zudem "nicht unbekannt".... somit sind auch entstandenen Probleme nicht neu.

Wer in gleichen Umständen stecken sollte und Hilfe benötigt, darf sich gern bei mir melden.
Muss ja nicht jeder das Rad neu erfinden und sich nochmals durchkämpfen.


Wäre ich noch einmal in der Planung für unsere Firma, würde ich eine "UG Haftungsbeschränkt" bzw. gleich eine GmbH eröffnen - nur leider gab es das 2005 noch nicht... und auch hatten wir zusammen nicht das Kapital dafür...

klangstabil
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010, 17:07
Wohnort: Essen

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von klangstabil » 29.12.2010, 19:12

Ich habe derweil im Internet noch ein paar andere Menschen gefunden, die wohl über den Service der "Easy & Simple Formations Ltd." (easy-limited.de) nicht grade "amused" sind....:

"Um sicher zu gehen, dass es die Firma überhaupt gibt, habe ich sie sogar vorher aufgesucht. Herr E. saß alleine im Büro, das offensichtlich auch Grafik- und Werbearbeiten macht."

Also wohl anscheinend nichts mit "Hochglanz-Service-Team" wie auf der Website angepriesen.
In Berlin soll laut des Berichts unter der Nummer 0728-0856-039867 bereits eine weitere Anzeige vorliegen.
Auch auf http://www.cuge.org/de/check.php?site=easy-limited.de sammeln sich die Beschwerden.

Hoffentlich wird da demnächst noch was zu holen sein, denn es scheint fast ein wenig so, als würden die Ratten das sinkende Schiff verlassen: Die "2bp media ltd." (gleiche Steuernummer wie Easy & Simple Formations) hatte einmal die Plattform "my-konto-ohne-schufa.de" für Konten in der Schweiz betrieben. Und ausgerechnet in der Schweiz scheint man mit der neuen Firmierung "Easy & Simple formations UK ltd." auf der Domain Easy-Limited.ch aktiv zu werden.

In den PR-Portalen 24PR.de und Fair-News.de heisst es, dass man nun ab Dezember 2010 einen Express-Dokumenten-Service etc. in London anbieten wolle. Die neue Adresse in der Schweiz lautet da:

Pressekontakt
easy & simple Formations UK Ltd.
Carola Podolski
Thurgauerstr. 40
8050 Zürich
Schweiz
Tel.: +41 44 500 28 35
Fax: +41 44 500 28 36

Nun... DIE Adresse kenne ich zufälliger Weise.
Die Thurgauerstr. 40 ist ....? Genau - der "Zürich Airgate-Tower".
Und was befindet sich dort - rein zufällig - direkt anliegend zum Sportstudio?
Ein virtueller Büroservice der Firma Davinci bzw. der Firma WWBCN....

http://www.davincivirtual.com/loc/switz ... cility-867
http://www.wwbcn.ch/content/standorte/suche.php

Ob es dort also wirklich einen "leibhaftigen Ansprechpartner" der "Easy & Simple Formations UK Ltd." (oder wie auch immer man sich aktuell nennen möchte) geben wird, ist fraglich.
Das werde ich aber spätestens im Februar mir selbst anschauen - denn dann bin ich wieder da unten vor Ort.

Die Post von der Kö 60F in Düsseldorf kommt ausserdem wieder zurück: "Empfänger nicht bekannt."

Finitum RA AG
Beiträge: 1
Registriert: 12.01.2011, 23:04

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von Finitum RA AG » 12.01.2011, 23:24

Die Beiträge zur easy & simple formations Limited (easy Limited) decken sich weitestgehend mit meinen aktuellen Marktbeobachtungen:

- Der Overdue wurd zwar erledigt, aber nur ein DCA eingereicht... das ist laut dem Companies Hosue zu Cardiff bei einer aktiven Gesellschaft eine Bilanzfälschung- wir hatten dieses 2010 dort zur Anzeige geabracht
- die easy ist nicht im Handelsregister Charlottenburg registriert - ein HGB- Verstoss
- sie erfüllt keine eBanz- Verpflichtung- für alle ein Warnzeichen, denn es ist nicht ersichtlich, welche wirtschaftliche Kraft zu dieser Gesellschaft gehört

Alles das ist sichtlich ein Zeichen für einen Anbieter, der sein Geschäft nicht geseztesgemäß führt.

GO AHEAD als Limited- Gründungsagentur ist nicht einfach nur Marktführer, sondern mit weitem Abstand die wirtschaftlich beste Kraft, die in Deutschalnd für Gründungen zu finden ist. Zudem ist nach meiner Erfahrunf hier Verlass auf einen dauerhaften Betreuungsservice, gerade wegen der immensen Wirtschaftskraft. Gehört zur FORIS AG und ist damit börsennotiert.

Schade, dass ich hier negatives zur Rechtsform Limited lesen muss- die Limited als Rechtsform ist super, trotz UG (haftungsbeschränkt) oder gearde, weil es diese "Mini- GmbH" in Deutschalnd nun gibt.

Phaser
Beiträge: 150
Registriert: 13.04.2007, 14:17

Re: Empfehlung von Gründungsagentur ?

Beitrag von Phaser » 13.01.2011, 15:04

Hallo zusammen,

der Standort von Easy Limited
Andersenstr. 2
10439 Berlin

ist nicht mehr vorhanden.

Viele Grüße

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Limited gründen - Gründung, Grundwissen und Basisfragen“