Ebay & Paypalgebühren versteuern

Steuerfragen und steuerliche Aspekte. Was will das Finanzamt? Alles über Buchführung, Steuerberater und Steuererklärung.
Antworten
Zofi
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2016, 12:59

Ebay & Paypalgebühren versteuern

Beitrag von Zofi » 20.07.2016, 13:10

Guten Tag zusammen!

Ich bin seit Mitte November letzten Jahres Einzelunternehmer gemäß §19 der Kleinunternehmerregelung, arbeite aber auch noch haupberuflich. Ich beziehe Waren aus einem Drittland und bezahle natürlich die EUST und Zollgeühren. Handel betreibe ich über Ebay und Zahlungen erhalte ich meistens per Paypal. Letztes Jahr hatte ich einen Umsatz von etwas über 1000€, dieses Jahr stehe ich noch in den roten Zahlen, der Gewinn letztes Jahr fiel sehr gering aus. Das Gehalt ist auch niedrig, so dass ich höchstwahrscheinlich keine Steuern nachzahlen muss.

Nun habe ich Ende April meine erste Einkommenssteuereklärung mit der Anlage G per Elster ans Finanzamt übermittelt und somit auch meinen geringen Gewinn angegeben.

Jetzt erst aber habe ich die Befürchtung, dass ich auch noch eine Umsatzsteuererklärung einreichen musste. Befürchtung daher, da es im Internet unterschiedliche Aussagen gibt.

Die Ebay- und Paypalgebühren muss ich doch durch die Umsatzsteuerklärung mit 19% versteuern... richitg? Egal ob Kleinunternehmer oder nicht.

Wie verhält es sich mit der Umsatzsteuervoranmeldung? Ist es nicht so, dass ich davon befreit bin? Oder muss ich da erst einen Antrag stellen? Die Summen sind ja sehr gering.


Muss das schnellstens mt dem FA klären, möchte aber noch vorher Eure Meinung hören



Vielen Dank schon mal vorab
Zofi

karlwissen
Beiträge: 2
Registriert: 17.09.2018, 23:18

Re: Ebay & Paypalgebühren versteuern

Beitrag von karlwissen » 18.09.2018, 00:04

bei mir ein ähnliches Problem - hat niemand eine Idee? :?

beck
Beiträge: 21
Registriert: 13.10.2013, 13:15

Re: Ebay & Paypalgebühren versteuern

Beitrag von beck » 08.02.2019, 13:16

Hast du es gefunden?

Jaquemot
Beiträge: 276
Registriert: 22.06.2009, 11:32
Wohnort: Aachen, NRW

Re: Ebay & Paypalgebühren versteuern

Beitrag von Jaquemot » 26.03.2019, 20:18

Zofi hat geschrieben:
20.07.2016, 13:10
Die Ebay- und Paypalgebühren muss ich doch durch die Umsatzsteuerklärung mit 19% versteuern... richitg? Egal ob Kleinunternehmer oder nicht.
Wer nach §19 Kleinunternehmer ist, hat mit der USt nichts am Hut, ganz richtig, und der macht folglich auch keine USt-Erklärung. Die wäre doch faktisch eine Null-Meldung. Was bitte soll dann noch versteuert werden und nach welchem Gesetz?
Alle betrieblich veranlassten Aufwendungen weisen die USt aus, soweit sie nicht befreit sind (wie die Briefmarken der Post). Das heißt, dass in jeder Menge Einkaufsrechnungen die USt auftaucht, das betrifft ja nicht nur Ebay und Paypal sondern auch Aldi, Lidl und Co.. Und all diese in Rechnungen enthaltene USt ist für den Kleinunternehmer = Kosten, er muss da also nichts abgeben oder zurückholen. Und schon gar nicht nach irgendwelchen anderen Gesetzen "versteuern".

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Steuern, Finanzamt, Buchhaltung“