Gastronomie GmbH

Darlehen, Kreditlinien, Kontokorrent, Geschäftskonto, Bankverhalten, Finanzkrise und Kreditkrise.
Antworten
kmster
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2019, 09:58

Gastronomie GmbH

Beitrag von kmster » 08.03.2019, 14:10

Hallo,

ich habe vor mit einem Freund (B genannt) gemeinsam eine Bar/Restaurant zu eröffnen.
Dafür wollten wir eine GmbH eröffnen und gemeinsam jeweils ca.100.000€ Startkapital einlegen.
Problem ist, B hat die 100.000€, ich jedoch würde einen Kredit benötigen, der sich auf ca. 60.000€ belaufen würde. Kann ich das über die GmbH machen, ohne dass B davon belastet wird? Die Teilhaberschaft wollen wir schon jeweils zur Hälfte aufteilen, aber ich sehe hier kaum eine Möglichkeit einen Kredit über die GmbH aufzunehmen, ohne dass B auch belastet wird oder?
Privat einen Kredit aufzunehmen würde ich nur ungern auch hätte ich keine Sicherheiten, die ich der Bank geben könnte.
Würde eventuell eine andere Gesellschaftsform das Problem lösen?

Schon mal vielen Dank für eure Antworten im Voraus.
MFG

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Banken und Kreditinstitute“