Arbeitgeber gibt Dresscode vor, das Absetzen der Kosten

Alles was Start-Ups, Gründer, Selbständige, Freiberufler bewegt.
Antworten
ZickZack2
Beiträge: 3
Registriert: 16.01.2018, 12:29

Arbeitgeber gibt Dresscode vor, das Absetzen der Kosten

Beitrag von ZickZack2 » 14.08.2019, 18:41

Hallo, ich habe eine GmbH wo ich alleine bin und als Software Entwickler (Freelancer) tätig bin.
Ich selbst habe mit meiner GmbH ein Vertrag, wo auch ich mein eigenes Gehalt definiert habe. In diesem Vertrag ist jetzt auch definiert das ein Dresscode zu folgen sei. Heist Hemd & Krawatte.


Darf ich jetzt Hemden, Anzüge und deren Wäsche Absetzen?


Wieso mache ich das?
Einer meiner Kunden erwartet Tatsächlich das man mit Hemd und Anzughose dort erscheint. Und zum Werben neuer Kunde ziehe ich mich eh immer "schick" an. Also wie jeder Geschäftsführer frage ich mich, darf ich es so absetzen?

Besten Dank
ZickZack

BWL kompakt - die Assistenz als Wirtschaftsprofii
Antworten

Zurück zu „Austausch, Erfahrungen & Small Talk“