Welche Rechtsform eignet sich am besten zum Testen?

Alles über Rechtsformen, Rechtsformwahl und Rechtsformwandel.
Antworten
nickmeister
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2020, 17:33

Welche Rechtsform eignet sich am besten zum Testen?

Beitrag von nickmeister » 05.02.2020, 17:41

Hallo zusammen,

ich plane demnächst eine Geschäftsidee im Bereich Dropshipping zu testen und diese abzuändern, sofern kein Prove of Concept möglich ist.
Es handelt sich also um einen Onlineshop und das Unternehmen wird nur mich als einzigen Gesellschafter haben.

Meine Frage lautet nun, ist es sinnvoller eine GbR oder eine UG zu gründen? Im Optimalfall funktioniert die Idee und der Betrieb kann nach dem Testen regulär weiterlaufen. Sollte dies aber nicht der Fall sein, wäre ich gerne dazu in der Lage, andere Ideen über das gleiche Unternehmen auszuprobieren (ebenfalls E-Commerce, aber andere Bereiche/Nischen). Habt ihr Erfahrungen, welche Rechtsform sich hier am besten eignet?

Vielen lieben Dank und beste Grüße!

elpatron29
Beiträge: 95
Registriert: 23.03.2020, 12:42

Re: Welche Rechtsform eignet sich am besten zum Testen?

Beitrag von elpatron29 » 27.04.2020, 15:36

Hängt von deinem Kapital und deinen Erwartungen ab. Ich hätte die GBr gewählt..

Pharus
Beiträge: 35
Registriert: 08.08.2020, 09:28
Wohnort: Erlangen

Re: Welche Rechtsform eignet sich am besten zum Testen?

Beitrag von Pharus » 09.08.2020, 15:42

In deinem beschriebenen Fall ist eine GbR nicht möglich. Eine GbR ist wenn sich mindestens zwei Geschäftspartner zusammenschließen. Wenn man alleine ist, ist es ein Einzelunternehmen.

Wenn man handelt wird aus einer GbR eine OHG. Wenn man alleine ist, ist es e.K.

Eine UG ist eine kleine GmbH und sollte nur dann genutzt werden, wenn man umbedingt zu einer GmbH werden will.

Also zum "Testen" ist für dich ein e.K. (eingetragener Kaufmann) am besten geeignet.

Beste Grüße
Pharus

Riven
Beiträge: 12
Registriert: 20.08.2020, 12:59

Re: Welche Rechtsform eignet sich am besten zum Testen?

Beitrag von Riven » 09.09.2020, 13:10

Gehen wir jetzt doch einmal davon davon dass alles positiv ist uns es läuft, dann gibt es ja eine Menge potential also würde eine UG schon Sinn ergeben

Antworten

Zurück zu „Rechtsformen und Rechtsformwahl“