Allgemeine Fragen zur Startup Gründung

Alles was Start-Ups, Gründer, Selbständige, Freiberufler bewegt.
Antworten
Galla
Beiträge: 1
Registriert: 29.06.2020, 12:58

Allgemeine Fragen zur Startup Gründung

Beitrag von Galla » 29.06.2020, 13:29

Grüsse euch,

da ich aufgrund von Corona meinen Job verloren habe, nehme ich das Wissen aus meiner Arbeit jetzt mit und möchte jetzt meine eigene Firma gründen. Dabei wird eine App im monatlichen Abo entwickelt. Ich habe bereits ein Konzept mit Business Plan, ein Entwicklerteam was meine Software entwickelt und potentielle Kunden und Partner. Nur noch gegründet werden muss... dementsprechend arbeite ich an einem Finanzplan für 5 Jahre.

Dementsprechend sind jetzt einige Fragen dazu gekommen, weil ich mir gerade alles selber beibringen muss.

1. Wenn ich gründe, kann ich egal ob Gründerförderung, privater Gründerkredit oder Investment immer als "Kleingewerbe" anfangen oder? Oder muss ich bei einem Investment direkt als GmbH anfangen?

Bei der Gründung und das erste Jahr werde ich mit Sicherheit alles alleine machne und kein weiteres Personal einstellen.

2. Bei einem "Kleingewerbe" gilt für mich die Kleinunternehmer Regelung, bei der ich keine Umsatzsteuer zahlen muss wenn man Umsatz weniger als 17.000 im ersten Jahr beträgt und im folgenden Jahr nicht 50.000 Euro überschreitet. Richtig oder falsch?

3. Kann mir wer sagen ob meine Rechnung der Churn Rate so stimmt? ich rechne eine fiktive Churn Rate von 10 %. Das ist eine Rechnung die ich mir selber bei Youtube angesehen habe, ein Bekannter meint aber ich müsste die Churn Rate nur auf die "Neukunden" beziehen?

Im ersten Monat beginne ich mit 0 Kunden.
Ich erhalten dann 5 Kunden, die meine App testen wollen. (30 Tage kostenloser Test, danach wird bezahlt)
Am Monatsende hab ich dann 5 Kunden.

Die Churn Rate von 10 % ziehe ich dann von den 5 Kunden ab (0,5).

IIm zweiten Monat beginne ich dann mit 5 Kunden (aufgerundet von 4,5) die meine App bezahlen.
Es kommen 5 neue Kunden dazu.
Am Monatsende hab ich dann 10 Kunden.

Die Churn Rate von 10 % ziehe ich dann von den 10 Kunden ab (1). Hab dann im 3ten Monat 9 Kunden die bezahlen würden.

Diese Rechnung ziehe ich jeden Monat so durch, bis die 5 Jahre voll sind.

Schonmal vielen Dank an die Person, die mir diese Fragen beantworten kann.

Mit freundlichen Grüssen,

Galla

Antworten

Zurück zu „Austausch, Erfahrungen & Small Talk“