Altersrenterin Kleingewerbe gründen KV Beiträge

Sie sind neu hier? Stellen Sie sich bzw. Ihr Unternehmen vor. Keine Werbung!
Antworten
irenewohl
Beiträge: 1
Registriert: 04.08.2020, 15:03

Altersrenterin Kleingewerbe gründen KV Beiträge

Beitrag von irenewohl » 04.08.2020, 15:46

Hallo zusammen,

Bin Altersrenterin und arbeite derzeit auf Minijobbasis
Nun möchte ich eine Kleingewerbe anmelden , das mit der Anmeldung , Steuern etc. habe ich keine Frage

Fakt ist: im Kleingewerbe brauche ich keine zusätzlich KV Beiträge zu zahlen, wenn ich nicht mehr als 15 Wochenstunden für das Gewerbe aufbringe und Hauptberuflich versichert bin !

Nun bin Ich Renternin und bin somit über meine Altersrentenkasse KV versichert , das ist ja dann mein Hauptberuf

Frage: Ist die Vollrente meine Vollbeschäftigung und brauche, bei weniger als 15 Wochenstunden auch kein KV zusätzlich entrichten !
muss ich dazu mein Minijob aufgeben , da bezahlt ja der Arbeitgeber die Beiträge, oder wird der Minijob zu den Wochenstunden dazugezählt ?

Freue mich auf Eure Antworten

LG
Irene

Pharus
Beiträge: 37
Registriert: 08.08.2020, 09:28
Wohnort: Erlangen

Re: Altersrenterin Kleingewerbe gründen KV Beiträge

Beitrag von Pharus » 09.08.2020, 15:19

Das ist eine Frage, die so einfach nicht zu beantworten ist. Pauschal würde ich sagen, dass sie weiter bei GKV versichert bleiben. Aber es ist davon abhängig, was Sie bei diesem Kleingewerbe verdienen.

Wenden Sie sich am besten an einen unabhängigen Finanzberater.

Beste Grüße
Pharus

Antworten

Zurück zu „Vorstellung“